Alleinerziehend und neue Beziehung??

fisi
Dabei seit: 05.04.2007
Beiträge: 4066
wieso macht man sich so dermassen einen kopf darüber?
kids gehen damit in den meisten fällen sehr unverkrampft um.
tut es auch so, und es wird gut icon_wink.gif

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
knuddel
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 19.03.2003
Beiträge: 135
Ja ich frage nur,weil ich halt angst habe irgend etwas falsch zu machen...Ich will ja alles langsam angehen,nur eben wie am besten.So wie ich ihn kennengelhernt habe ist er sehr Kinderlieb und hat mir auch gesagt,das er uns im Doppelpack haben möchte,es für ihn keine Frage ist,das noch jemand da ist.Nun die Zeit wird es zeigen,was sich so ergibt.......ich danke euch für eure Tipps.

Lebe Deinen Traum
lilie
Dabei seit: 14.02.2004
Beiträge: 359
thomas fisler
knuddels vorsicht finde ich überaus berechtigt. es gehen wirklich nicht alle kinder "unverkrampft" mit der trennung der eltern und dann wieder einem neuen partner um.

wer nicht lebt, stört nicht!
busy
Dabei seit: 25.04.2006
Beiträge: 12
PN für Dich

geniesse jede Sekunde Deines Lebens!
-Badman-
Dabei seit: 31.03.2009
Beiträge: 507
Ist schon so. Zuerst muss es mal zwischen Euch beiden wirklich stimmen. Und dann kommt wohl der Knackpunkt Kinder ins Spiel, welcher Herr Dr. Fisler wohl doch etwas unterschätzt wie wohl auch die Frage, was man einer Frau auf die Verlobung schenken sollte. ;-p

Aber im Ernst. Ich als alleinstehender Vater (also nicht mit ducati ducati liiert oder gar mit Never verheiratet) treffe mich lieber ein paar mal alleine mit der Dame meiner Wahl. Denn schon bald wird sich schnell klären, ob die Wellenlänge, Vorstellungen in etwa gleich sind oder ob es eben nicht so ist. Sollte es so sein, würde ich wohl mit ihr und meinen Kindern etwas unternehmen. Dann sehe ich sofort, ob die Chemie zwischen den Kindern und ihr stimmt oder eben nicht. Denn sind wir doch ehrlich. Können die Kinder mit der neuen Partnerin nicht, wird es sehr sehr schwierig solch eine Beziehung aufrecht erhalten zu können. Deshalb ist es für mich auch am wichtigsten, dass die Kinder eine allfällige Partnerin akzeptieren wie auch umgekehrt. Funktioniert dies, wird sich alles andere ergeben.

So sieht es Badman.....

Seit nett zu euren Kindern; denn sie suchen euch das Altersheim aus.
fraulein
Dabei seit: 26.10.2003
Beiträge: 1596
Stellt sich ja nur noch die Frage, ob die Kinder eine Partnerin per se akzeptieren oder ob sie grundsätzlich jede Frau ablehnen, unabhängig davon, welche Qualitäten diese besitzt.

Partner, 4 Kinder mit teilweise Schwiegerkindern, aktuell 2 Enkel :-)
Stricken, Lesen und immer wieder an meinem Lieblingsplatz sitzen und den Bäumen zuhören.
-Badman-
Dabei seit: 31.03.2009
Beiträge: 507
@Fraulein

Denke mal nicht. Vielleicht muss auch darauf geachtet werden, dass den Kindern klar ist, dass sie nicht den fehlenden Elternteil (Papi oder Mami) ersetzen wollen. Zudem braucht es wohl einfach Zeit.

Ich habe das Glück, dass meine Jungs selber zu mir gekommen sind und meinten, dass ich mir doch eine neue Partnerin suchen sollte, da ihre Mami ja auch einen Freund hat. Mal schauen wie sie reagieren, wenn es dann wirklich mal soweit sein sollte..*lach*

Seit nett zu euren Kindern; denn sie suchen euch das Altersheim aus.
Franzie
Dabei seit: 01.01.2002
Beiträge: 106
1 Monat ist vergangen, ich bin neugierig wie Du mit deinem "Problem" weitergekommen bist!?

Das wichtigste ist nicht nie umzufallen, sondern immer wieder aufzustehen
knuddel
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 19.03.2003
Beiträge: 135
@Franzie
nun wir haben es langsam angehen lassen.Machen viel zu dritt.Oder auch nur zu zweit.meine Kleine akzeptiert ihn und auch umgekehrt....
Wir werden bald mal versuchen,wie es wird,wenn er bei uns übernachtet,denn zu Abend gegessen und sie gemeinsam ins Bett geracht haben wir schon.......wir sehen es nicht zu eng,lassen es auf uns zu kommen.Aber ich denke,das meine Kleine es auch akzeptieren muss,das ich jemanden gern habe und er mich

Lebe Deinen Traum
Stella5
Dabei seit: 18.10.2003
Beiträge: 107
Also ich habe meinen Partner 3 Monate gekannt und ich bin mit meinen beiden Jungs zu ihm und seinen zwei Kids gezogen. Wir leben seit gut 2 Jahren zusammen und es klappt alles (meistens) wunderbar. Hatten warscheinlich ein riesen Glück

Gring abe u sekle