Paargespräch - nützt das was?

Manuela von Ah, Redaktion
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 29.05.2012
Beiträge: 6
Eine Frau und ein Mann haben 5 Wochen lang nach einem Ratgeberbuch gelebt, um ihre Beziehung zu kitten:

http://www.wireltern.ch/artikel/0516-rendez-vous-mit-meinem-mann

Würde das bei euch funktionieren?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.2016 um 09:57.]
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3372
Finde ich noch interessant, ich denke wenn ein Paar eine gute Kommunikation pflegt dann kann sie jede Hürde schaffen die kommt, leider kann ich nicht so gut reden, mir fällt es oft schwer auf Kommando etwas zu bereden, ich muss reden wenn es mich beschäftigt und dann bin ich oft sehr aufgebracht oder aufbrausend und kann oft etwas nicht objektiv sehen, darum hab ich mir angewöhnt meinen Mann Anzurufen in der Firma. Wir telefonieren fast täglich, er kann das zum Glück und die Gespräche am Telefon sind immer sehr positiv und erfolgreich. Wir machen das schon seit Jahren so.icon_redface.gif

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
thea
Dabei seit: 28.06.2013
Beiträge: 878
Bei uns ist es ganz ähnlich wie goodie schreibt... da mein Mann viel unterwegs ist, führen wir solche Paargespräche auch oft tagsüber per Telefon, Freisprechanlage sei Dank! Gerade auch heiklere Themen oder Meinungsverschiedenheiten können wir mit dieser Distanz viel besser angehen und bereden, da zuhause wie im Beitrag beschrieben meist die Zeit und vorallem Ruhe dazu fehlt. Für uns hat sich diese Art der Kommunikation bewährt.

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.2016 um 18:47.]
cordula
Dabei seit: 22.06.2016
Beiträge: 10
Eine Paartherapie wird "ergebnisoffen" gestaltet. Es ist nicht Absicht des Therapeuten, ein Paar wieder zusammenzubringen oder auseinanderzureißen. Tatsächlich gehen ja nur die Paare zur Therapie, bei denen es schon kriselt. Wenn sie im Laufe der Thearpie merken, dass die Beziehung nicht zu retten ist, scheint es so, als wäre die Therapie schuld. Aber das wäre auch ohne Behandlung auseinander gegangen.

Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr.