Gesellschaftsspiele / Familienspiele für die Kleinsten

thea
Dabei seit: 28.06.2013
Beiträge: 878
Wir haben nebst Memory und Tierbilder-Lotto sehr gerne Tiere füttern von Ravensburger gespielt.

Spargel_2
Dabei seit: 26.10.2007
Beiträge: 1434
Bei uns war Serpentina, Banana-Express, Memory und S.O.S. Affenalarm hoch im Kurs. Obstgarten machten sie gerne bei der Oma.
Schon bald kam dann Tschau-Sepp und Uno dazu.

Nehme jeden Tag wie er kommt!
thea
Dabei seit: 28.06.2013
Beiträge: 878
Wir hatten ein Quartett mit Farben und passenden Bildern, das haben wir oft und gerne gepielt, bis sie Zahlen und Buchstaben konnten. Ab vierjährig dann Monopoly Junior, das war lange Zeit unser absolutes Lieblingsspiel icon_smile.gif
Hannely
Dabei seit: 12.06.2016
Beiträge: 20
Ich kann Looping Louie empfehlen. Für Kinder einfach zu lernen aber auch Erwachsene haben einen großen Spaßfaktor. icon_biggrin.gif Mein Sohn ist zwar noch zu klein dafür, aber ich habe das damals mit meiner Schwester und meinen Eltern gespielt als ich 7 Jahre als war und es ist urkomisch gewesen. Meine Eltern hatten auch ihren Spaß.

Die Zukunft existiert zuerst in der Phantasie, dann im Willen und dann in der Realität.
Anis75
Dabei seit: 07.06.2018
Beiträge: 1
Ich habe schon öfters über die Spielzeuge von Natureich in meinem Bekanntenkreis gehört, nun wollte ich für meine 3-jährige Tochter ein gutes Spielzeug für Gedächtnisraining finden und habe mich für Natureich entschieden - hier der Link www.shop.natureich.de. Ich war überrascht wie schnell das Spiel zu dem Lieblingsspiel avancierte. Die hölzernen Puppen sind aus 100% Buchenholz, sehr kinderfreundliches Montessori Material, was mich als Mutter natürlich angesprochen hat, zudem war die Bestellung schon am nächsten Tag da. Das war eine mega gute Investition!