Platzsparende Wickel- und Bademöglichkeit gesucht?

michaelaa
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 20.10.2014
Beiträge: 18
Hallo ihr Lieben!

Ich erwarte in zwei Monaten mein erstes Kind und mein Mann und ich sind gerade in der Endphase der (sehr aufregenden) Babyvorbereitung!

Nun stehen wir aber vor einem kleinen Problem, was Wickel- und Badelösungen betrifft.

Unser Badezimmer ist leider ziemlich klein gehalten und wir haben auch nur eine Dusche. Sprich: wir brauchen nich nur eine platzsparende Wickelstelle, sondern auch eine extra Bademöglichkeit, um den kleinen Wonneproppen in der Zukunft baden zu können.

Habt ihr vielleicht eine Idee, welche platzsparenden Varianten es in diesem Bereich gibt?

Danke euch! icon_smile.gif
Wirbelsturm
Dabei seit: 10.08.2013
Beiträge: 321
Wir hatten nur eine Wickelauflage und gewickelt haben wir auf unserem Bett, die Windeln und Feuchttücher u.s.w hatten wir in einer Box wenn fertig gewickelt war, hatten wir diese sachen unter unserem Bett.
Die ersten Monate hatten wir unser erstes Kind, da wir auch nur eine Dusche hatten, im Lavabo gebadet oder in einer Babywanne die wir in die Dusche gestellt haben.

Mir egal ob ich in den Himmel oder in die Hölle komme, ich hab auf beiden Seiten Freunde.

Menschen glauben oft der Mehrheit und nicht der Wahrheit.

Einige Menschen sind nicht Dumm, die haben einfach nur Pech beim Nachdenken
nanny72
Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 1009
Es gibt, wenn ich das recht gesehen habe, so wickelauflagen für aufs kinderbett. Aber keine ahnung mehr, wo ichs gesehen habe oder wie teuer das ist
Wirbelsturm
Dabei seit: 10.08.2013
Beiträge: 321
http://www.windeln.ch/rotho-badewannenstaender.html

Vielleicht wäre auch so etwas eine Option wenn Du Babywannen Gestell googelst kommen einige beispiele

Mir egal ob ich in den Himmel oder in die Hölle komme, ich hab auf beiden Seiten Freunde.

Menschen glauben oft der Mehrheit und nicht der Wahrheit.

Einige Menschen sind nicht Dumm, die haben einfach nur Pech beim Nachdenken
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5446
Ich hatte auch eine separate Badewanne fürs Baby mit einem Gestell. Konnte platzsparend weggeräumt werden.

Wir hatten Wickelkommodo im Kinderzimmer. Da konnte man hinten später den Aufsatz abnehmen und hatte eine normale Kommode.
hanni6
Dabei seit: 25.03.2004
Beiträge: 669
Zuerst ein Tipp: kaufe nicht zu viele Dinge "speziell für's Baby". Solche Sachen kosten viel, sind nicht lange in Gebrauch, und versperren unnötig Platz. Überleg dir statt dessen eine Alternative mit Dingen, die du im Haushalt schon hast. Also z.B. wie hier schon erwähnt: Baden im Lavabo - geht für den Anfang tipptopp. Später ein Plasticbecken - je nach deiner Körpergrösse auf Tisch oder Boden gestellt. Google mal nach "Babyring". Vielleicht könnt ihr so einen in die Dusche stellen (falls ihr ein Modell mit kleiner Wanne habt). Das Baby muss da aber schon selber sitzen können.

Gewickelt haben wir zuerst im Kinderzimmer auf einer Kommode mit Aufsatz. Die sind zwar praktisch, aber auch sperrig und für die Babysachen schon bald zu klein. Je nachdem, wo diese Kommode steht, musst du dein Kind zum Wickeln weit tragen. Ich habe schlussendlich auf einer Matte auf dem Boden gewickelt. Das war für mich praktischer.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.2017 um 15:37.]
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3237
Ich hatte so einen Rost den ich auf die Badewanne gelegt habe und da drauf kam dann die Babywanne. Alles sehr kostengünstig und im Ikea hab ich so ein Wickeltisch, den man an der Wand montieren konnte und dann bei bedarf Runterklappen konnte. War einfacher, als jedes mal vom Kinderzimmer bis Bad tragen, da wars dann eh warm im Badezimmer. Das war kein Schickimiki Zeugs was teuer war, es war vor allem Praktisch.
Wie hanni6 schon geschrieben hat, würde ich nicht zuviel kaufen. Hab den fehler auch gemacht und wenn man dann was braucht kann man es immer noch holen.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
bienchenchen
Dabei seit: 24.03.2015
Beiträge: 12
Hi! icon_smile.gif

Ich erinnere mich noch gut daran, als wir in der letzten Vorbereitungsphase waren - ich war so aufgeregt! icon_smile.gif

Also ich stimme den anderen da zu, meistens muss man sich nicht zu viele spezielle Babysachen zulegen, man findet immer einen anderen Weg, der ab und an sogar praktischer ist.

Eine andere gute Lösung für euer Problem wäre aber auch eine Wickel-Bade-Kombination, die recht platzsparend ist. Das muss man sich als normales Wickelregal vorstellen, bei dem man eine kleine "Badewanne" herausziehen kann.

Mir gefällt das ganz gut, und ich kann mir vorstellen, dass das vor allem bei sehr kleinen Bädern eine praktische Variante sein könnte.

Falls du dich noch genauer über die verschiedenen Wickel- und Bademöglichkeiten für Babys informieren möchtest, kannst du dir den Blogeintrag auf (Werbung gelöscht) durchlesen, ich finde, dass man da einen guten Überblick bekommt.

Du findest dort auch eine ausführlichere (und bessere) Erklärung zur Wickel-Bade-Kombi! icon_smile.gif

Alles, alles Gute!

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.2017 um 10:44.]
Christa
Dabei seit: 01.01.2002
Beiträge: 422
Ich fand den Babyeimer Tummy Tup super. Wickeltisch hatte ich im
Zimmer als Wickelkommode.Hab da einfach eine Schale mit Wasser ins
Zimmer genommen um das Baby zu waschen.
Wirbelsturm
Dabei seit: 10.08.2013
Beiträge: 321
@Christa also ich find den Tummy Tup absolut daneben jede einzelne Windel wo verpackt wird plus den weissen Ring der immer wider komplet erneuert werden musste sehr viel Abfall produziert wird. Ein normaler Abfalleimer mit Deckel tuts auch.

Mir egal ob ich in den Himmel oder in die Hölle komme, ich hab auf beiden Seiten Freunde.

Menschen glauben oft der Mehrheit und nicht der Wahrheit.

Einige Menschen sind nicht Dumm, die haben einfach nur Pech beim Nachdenken