Verdacht auf MIssbrauchsfall in der Kita

GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5506
Das Thema ist schon fast 10 Monate alt
eericogel
Dabei seit: 26.03.2020
Beiträge: 0
O, leider habe ich das nicht bemerkt. Sorry.
Paard
Dabei seit: 13.06.2019
Beiträge: 5
Nun Missbrauch ist häufiger als allgemein angenommen und die Täter wissen dies sehr wohl zu verstecken. Es gibt Kitas wo strikter darauf geachtet wird und auch andere wo es vielleicht zu wenig Personal hat. Meine Tochter arbeitet in einer Kita und dort ist es gut aber der Personalmangel ist ein altbekanntes Problem.

Ich würde das Gespräch mit der Kita Leitung suchen und fragen ob diese auch externe Hilfe sprich Supervision in Anspruch nimmt. Für alle die es nicht glauben ich bin auch ein Opfer von s. Missbrauch (nicht in einer Kita das gabs früher noch nicht so) und die Folgen sind gravierend. Es ist heute nicht einfach zwischen normaler Vorsicht und paranoidem Denken einen Mittelweg zu finden.

Je kleiner die Kinder sind desto weniger können sie in Worte fassen was passiert ist. Kinder schämen sich und können es nicht erklären das macht die Sache so schwierig. Eine Anlaufstelle kann Be unlimited sein.