Online-Studie: Autismus und Roboter?

Autismus_HUBerlin
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 25.06.2021
Beiträge: 2
Liebe Community,

wir suchen Eltern bzw. Sorge-/Erziehungsberechtigte von Kindern im Autismus-Spektrum, die Lust haben, an einer 30-minütigen Online-Studie zum Einsatz von sozialen Robotern in der Förderung autistischer Kinder teilzunehmen.

Wer sind wir?
Wir, die Arbeitsgruppe „Klinische Psychologie Sozialer Interaktion“ der Humboldt-Universität zu Berlin, forschen unter der Leitung von Prof. Dr. Isabel Dziobek zum Thema Autismus und entwickeln fortlaufend neue Förderangebote für Menschen im Autismus-Spektrum. Dazu untersuchen wir auch den Einsatz von neuen Technologien und erforschen u. a., ob und wie in Zukunft soziale Roboter in der Autismusförderung eingesetzt werden sollten.

Worum geht es in unseren Online-Studien?
In Forschungsstudien zeigt sich, dass der Einsatz von Robotern in der Förderung einen positiven Effekt auf die Motivation und das Lernen autistischer Kinder haben kann.
In unseren Studien wollen wir nun untersuchen, ob und wie eine roboter-assistierte Autismusförderung praxistauglich ist und welche ethischen und sozialen Gesichtspunkte beachtet werden müssen. Dabei sind uns die Meinungen und Bedürfnisse von Ihnen als Erziehungs- und Sorgeberechtigte autistischer Kinder aber auch von Menschen im Autismus-Spektrum sowie von Autismusfachkräften von größter Bedeutung.
Unterstützen Sie unsere Forschung, indem Sie an einer unserer spannenden Online-Befragungen teilnehmen!
Wir benötigen v.a. noch Teilnehmende für unsere Ethikstudie. Selbstverständlich freuen wir uns auch über alle, die sich in unserer Akzeptanzstudie einbringen möchten.

Aktuelle Studien:
Ethikstudie: Welche sozialen und ethischen Gesichtspunkte sind zu beachten, um eine sichere Förderung zu gewährleisten?
Hier direkt teilnehmen: https://www.soscisurvey.de/roboter-ethik/

Akzeptanzstudie: Wie beurteilen Sie konkret entwickelte Roboter- und Tablet-assistierte Förderansätze?
Hier direkt teilnehmen: https://www.soscisurvey.de/roboter-akzeptanz/

In beiden Studien erhalten Sie in kurzen Videos einen konkreten Einblick in die Roboter- und Tablet-assistierte Förderung autistischer Kinder und beantworten anschließend verschiedene Fragen.
Die Teilnahmedauer beträgt jeweils ca. 30 Minuten.
Sie können an beiden Studien bis zum 30.06. teilnehmen.
Über eine Teilnahme an beiden Studien freuen wir uns besonders!

Unser Dankeschön:
Mit jeder Studienteilnahme können Sie einen von 10 Einkaufsgutscheinen im Wert von jeweils 15 Euro gewinnen (https://www.wunschgutschein.de/).
Pro Studienteilnehmer*in spenden wir einen kleinen Betrag an den Bundesverband des Deutschen Kinderschutzbundes e.V. (https://www.dksb.de).
Sie erhalten kostenlos Zugang zu unserem wissenschaftlich entwickelten und evaluierten Online-Training für autistische Kinder „Zirkus Empathico“ (https://www.zirkus-empathico.de/).

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter: https://dziobek-lab.org/de/studienteilnahme/
Für Fragen und Anregungen stehen wir jederzeit zur Verfügung unter: psyccogn@hu-berlin.de.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Herzliche Grüße
Prof. Dr. Isabel Dziobek, Simone Kirst, Anita Neumann, Jonas Frenkel


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 25.06.2021 um 16:32.]
Autismus_HUBerlin
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 25.06.2021
Beiträge: 2
Liebe Eltern,

ein herzliches Dankeschön an alle, die an unseren Untersuchungen zur Roboter-assisierten Förderung teilgenommen haben!

Teil A zur Akzeptanz im Technologievergleich ist abgeschlossen, hier haben über 130 Personen teilgenommen - wir konnten die Untersuchung erfolgreich abschließen.

Den zweiten Teil zu ethischen Aspekten der roboter-assistierten Förderung haben bisher 45 Erwachsene im Autismus-Spektrum beantwortet. Wir haben uns sehr über das Interesse gefreut!

Um die Einschätzung dieser Personengruppe gut mit Einschätzungen von Eltern und Fachkräften vergleichen zu können, benötigen wir noch ca. 15 Fachkräfte und 10 Eltern autistischer Kinder.

Es wäre toll, wenn Sie (sofern noch nicht geschehen) entweder selbst teilnehmen, und/oder andere Eltern autistischer Kinder* zur Teilnahme motivieren könnten!
* die autistischen Kinder können auch bereits erwachsen sein.

Weiterhin verlosen wir Gutscheine als Dankeschön und vergeben kostenlos Zugänge zum Online-Training Zirkus Empathico.

Die ca. 20- bis 30-minütige Befragung läuft noch bis zum 15. Juli - bitte nehmen Sie hier teil: https://www.soscisurvey.de/roboter-ethik/

Schreiben Sie bei Fragen gerne hier in das Forum!

Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung unseres Endspurts!

Simone Kirst, Jonas Frenkel, Anita Neumann und Isabel Dziobek
marisa91
Dabei seit: 21.07.2021
Beiträge: 35
Ich habe einfach mal mitgemacht =)
evamaria
Dabei seit: 20.07.2021
Beiträge: 27
Dann mache ich auch einfach mal mit