Williams-Beuren-Syndrom (WBS)

Kurtli77
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 24.09.2020
Beiträge: 1
Hallo zusammen
Ich suche in Kt Zürich einen Kinderarzt wo Erfahrung mit WBS hat.
Hat vielleicht von euch jemand einen Ratschlag?
Ich danke euch jetzt für die Antworten 😊liebe Grüsse und bleibt gesund🍀
Franz Josef Neffe
Dabei seit: 17.11.2006
Beiträge: 1028
Wir gehen Normabweichungen meist technisch, pädagogisch, therapeutisch und über den bewussten Verstand an. Die Lebensfunktionen werden aber nicht von außen und auch nicht über den Verstand gesteuert sondern im UNBEWUSSTEN vom Geist. Mit dem kann man reden, ja durch ihn nimmt der Mensch die feinsten Schwingungen unbewusst wahr, die wir ausstrahlen. Ich habe immer wieder Fälle kennengelernt, wo Menschen jeden Alters "telepathisch" mit anderen kommuniziert und dabei großen Einfluss ausgeübt haben.
SUGGESTION bietet hier ganz wunderbare Möglichkeiten, aber bitte nicht als technische Manipulation sondern als ein gutes Gespräch in guten Gedanken. Dabei können wir z.B. Kindern Stärkung zusprechen und zudenken für alles, was in ihnen noch wachsen soll. Manche Menschen spüren ja auch den "Hunger der Seele". Sprich nur ein (gutes) Wort, so wird meine Seele gesund!"
So können wir eine gute, feine ATMOSPHÄRE erschaffen, in der das wachsen kann, was der Mensch zum Wachsen braucht. Ich erforsche diese Suggestivwirkungen seit über 40 Jahren für die neue Ich-kann-Schule, und wenn ihr mögt. findet ihr dazu auf Youtube und Facebok und coue.org Anregungen.
Wenn ihr mit den Kräften des Menschen FEIN & GUT umgeht, mögen euch diese Kräfte und wachsen euch entgegen ins Leben hinein und dabei über manche Hindernisse auf der Formalebene hinaus.
Ich freue mich auf euren Erfolg.
Franz Josef Neffe

"Wenn ich Sie in dem Irrtum lasse, dass ich es bin, der Sie gesund macht, dann mindere ich Ihre Persönlichkeit!" Émile Coué