Loben Eltern ihre Kinder zu viel?

Karen Schärer, Redaktion
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 22.09.2014
Beiträge: 6
Beifall für jeden Pipifax? Das kann den Kindern ja nur schaden. Meint jedenfalls «wir eltern»-Blogger Reto Hunziker.

http://www.wireltern.ch/artikel/lob-fuer-lappalien-blog-0816

Hat er recht?
Franz Josef Neffe
Dabei seit: 17.11.2006
Beiträge: 1040
Mit Lob abgespeist zu werden, macht nicht wirklich satt.
Nicht WAS und WIE wir etwas tun, entscheidet sondern letztlich IN WELCHEM GEISTE wir es tun.
Die pädagogische Trickserei auf der technischen Ebene war ein Irrweg.
Das waren alle doch nur DRUCKmittel, mit denen man - actio = reactio - Gegendruck erzeugte.
Wenn du dich ehrlich für die Entwicklung und das Wchstum des Kindes interessierst und dranbleibst, das hat SOG-Wirkung.
SOG ist das Grundprinzip der neuen Ich-kann-Schule. Sog macht wachsen und richtet auf und man kann die Kräfte damit mühelos punktgenau lenken. Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe

"Wenn ich Sie in dem Irrtum lasse, dass ich es bin, der Sie gesund macht, dann mindere ich Ihre Persönlichkeit!" Émile Coué