Angst um meine Kinder...

sonnenengel
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 28.11.2014
Beiträge: 8
Ich habe zwei wunderbare Jungs, die 2.5 und 4.5 Jahre alt sind. Ich war leider schon immer ein ängstlicher Mensch und habe mir vor allem um meine Liebsten viele Sorgen gemacht. Früher um meine Herkunftsfamilie und nun um meine Kids. Im Moment geht es recht gut. Das heisst, ich lasse den Grossen alleine draussen spielen etc...alles ganz normal.

Es geht bei mir mehr um Ängste, die in der Zukunft liegen, wenn unsere Jungs mal "gross" sind. Zum Beispiel hat mein Mann unserem grossen Sohn versprochen, dass er mal in ein Kletterlager dürfe. Und dies obwohl ich sooo total Angst habe um ihn, wenn er klettern würde. Ich war natürlich dann stinksauer auf meinen Mann.

Ich habe einfach so grosse Angst, dass etwas ganz Schlimmes passieren könnte...wenn meine Kinder zum Beispiel Töff fahren würden...oder eben Klettern oder solche Risikosportarten, dann hätte ich keine ruhige Minute mehr.

Ich weiss ja vom Verstand her ganz genau, dass solche Sorgen nichts bringen, ich weiss auch, dass ich meine Kinder nicht vor allem beschützen kann und dass ich ihnen nicht alles verbieten kann.

Aber in der Praxis ist es dann soo schwer....

Darum würde es mich sehr wunder nehmen, ob Ihr solche Ängste vielleicht auch kennt??? Und wie geht Ihr denn damit um???

Hat jemand einen Tipp / Buchtipp....ich bin sehr gespannt auf Eure Antworten!

Von Herzen lieben Dank!!!
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3386
Gegen solche schlimmen Ängste musst du unbedingt etwas tun und war mit professioneller Hilfe. Du machst dir so nur dein Leben kaputt und das deiner Kinder grad auch. Du selbst hast erkannt dass du Hilfe brauchst und der nächste Schritt wäre jetzt, dass du dir eine Angsttherapie verschreiben lässt. Da hilft auch kein Buch oder Ratgeber. Geh zu deinem Hausarzt und lass dich beraten, wirklich das ist kein Spass auch für dein Umfeld ist das auch ganz schwierig, hab selber so eine *Freundin* gehabt und das war echt schlimm, das ging so weit dass alle anderen Probleme hatten nur sie selber nicht.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
Franz Josef Neffe
Dabei seit: 17.11.2006
Beiträge: 1040
Mamas sind mächtige SENDER und was sie ausstrahlen, geht überall durch und hin.
Eben deshalb solltest du dein SENDEPROGRAMM überdenken und optimieren.
Durch Coués Autosuggestion. Die war vor hundert Jahren schon ein praktischer Welterfolg.
www.coue.it zeigt dir ein Beispiel, was ein junges Ehepaar mit zwei Kindern in kurzer Zeit aus seinem Leben machen kann.
Vielleicht solltest du dir auch einmal die Site und den Youtubefilm von Köbi Meile anschauen, der hat schon vielen in einer Lage wie deiner geholfen.
Das Leben hat dir das Problem jedenfalls zugespielt, weil es das größte Interesse daran hat, dass du es löst und dabei wächst.
Ich freue mich auf deinen Erfolg.
Franz Josef Neffe

"Wenn ich Sie in dem Irrtum lasse, dass ich es bin, der Sie gesund macht, dann mindere ich Ihre Persönlichkeit!" Émile Coué