Mit Hund nach Kroatien

Quest
Dabei seit: 05.11.2002
Beiträge: 966
"Christa" schrieb:

Mit Kroatien kenne ich mich nicht aus.
Aber mit Ferien mit Hund. User Hund hat auch weniger stress wenn er
mit uns mitkommt als wenn er ohne uns in die Tierpension müsste.
Auf Autobahnraststätten ist es kein Problem mit Hund ins Restaurant und
auch ein kleiner Spaziergang zu machen.Unser Hund hat soviele neue
Gerüche und Eindrücke da braucht er nur die Pipitour.

Wir nehmen immer seine Decke mit und Näpfe von Zu Hause und machen
wenn wir ankommen mit ihm zuerst mal einen Rundgang und
dann bekommt er mit der Decke sein Plätzchen zum Ausruhen.

Wegen Impfungen würde ich auch kurz den Tierarzt fragen.
Wir haben einfach immer die normalen Jahresipfungen und die
Tollwutimpfung.Ach ja wir haben noch so ein zusammenlegbarer
Maulkorb je nach Land könnten wir den so mal aus der Tasche ziehen
und anmachen.War glaub mal in einer Bahn im Südtirol Pflicht.



Die Italienere haben das Gesetzt, das man einen Maulkorb dabei haben muss, aber nicht tragen.....Vesteh das nicht ganz, aber was solls.

z.B. in der U-Bahn von Berlin hat es auch Zeichen, dass der Hund nur mit Maulkorb rein darf. Wir hatten keinen dabei (Da nicht erwartet in Deuschland) und hatten keine Probleme.
Unser Hund hasste das Ding und es wäre gar nicht möglich gewesen, ihm das anzuziehen.

Schöne Ferien
Marimba
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 31.05.2012
Beiträge: 24
In Kroatien ist der Maulkorb offenbar Pflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln etc. Aber ich habe auch die Befürchtung, dass sich unser Hund dagegen wehren würde ; - ).
Christa
Dabei seit: 01.01.2002
Beiträge: 433
Bei uns haben sie eben schon in der Welpenschule empfohlen den
Hund an so einen Taschenmaulkorb zu gewöhnen.
Klar hat er ihn jetzt nicht lange an, aber schon das immer mal wieder
kurz anziehen hilft.Wir haben eben dann in der Ländern bei einer Ausflugsbahn halt beim ein und Aussteigen angezogen und danach
wieder abgezogen.

Aber eben wenn ihr ja nie vor habt einen Ausflug mit den öffentlichen
Verkehr zu machen denke ich braucht es dies auch nicht.
Nun wir haben ihn halt gekauft und so nehm ich ihn halt sicherheitshalber auch immer mit.
risse
Dabei seit: 22.07.2017
Beiträge: 0
Wir fahren auch seit Jahren mit den Hunden nach Kroatien, mit dem WoMo! Unsere Hunde werden jährlich geimpft, zufälligerweise auch im Nov und das war noch nie ein Problem.
Die ersten Jahre bin ich immer am Tag vor der Abreise zu meinem TA gewackelt und hab mir den Reisetauglichkeitsstempel abgeholt (Seite 19 im blauen EU-Pass), gegen Kaffeekasse icon_wink.gif

Erst denken, dann sprechen!
Marimba
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 31.05.2012
Beiträge: 24
Danke für alle eure Antworten. Wir sind gerade wieder zurück aus Kroatien: niemand hat sich für unseren Hund interessiert oder nach Impfpass etc. gefragt. Wir waren zweimal auf einem Ausflugsboot, auch da überhaupt kein Problem, auch kein Maulkorb nötig. Ganz allgemein habe ich die Kroaten (Istrien) als sehr offen und freundlich erlebt, in Restaurants war der Hund ebenfalls kein Problem und bekam jeweils gleich eine Schale Wasser hingestellt. Reise und Aufenthalt waren in jeder Hinsicht absolut problemlos, und wir würden es ein anderes Mal genau gleich machen. Auch ganz abgesehen vom Hund: Istrien hat uns sehr gut gefallen, und ich würde sofort ein zweites Mal gehen : - ).