Sommerferien 2020 Corona

Zugerli1
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 20.03.2016
Beiträge: 364
Leider sieht es ja dieses Jahr ja so aus, dass wir Ferien in der Schweiz machen was ja auch schön ist. Nun möchte ich fragen, ob ihr die geplanten Ferien im Ausland schon abgesagt habt oder ist es wohl besser abzuwarten? Hotel ist ja meistens kein Problem aber die Flüge...?
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3380
Wir haben mitte September ein Haus in der Algarve gemietet und bezahlt. Die Flüge dazu wollten wir eigentlich im April buchen. Aber es kam ja anders. Wir würden schon gerne gehen und müssten nur noch die Flüge buchen. Geht aber im Moment nicht weil die Grenzen zu Deutschland noch zu sind und wir über Memmingen fliegen wollen. Ich denke die Airline fliegt aber ob wir über die Grenze kommen ist noch fraglich. Darum hab ich provisorisch schon mal abgecheckt ob wir das Haus auch verschieben können und das würde gehen.

Ansonsten hatten wir eh vor im Sommer hier im GR unsere Ferien zu verbringen, da wir das BüGa haben.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
Spargel_2
Dabei seit: 26.10.2007
Beiträge: 1434
Wir haben Anfang Juli ein Bungolow in Südfrankreich gemietet. Wir könnten bis einen Tag vor Anreise annullieren. Sie haben uns auch das Angebot gemacht, die Ferien zu verschieben oder uns einen Gutschein auszustellen.
Wir haben uns entschlossen, die Ferien abzusagen und im nächsten Jahr hinzufahren. Die Strände werden vermutlich zu diesem Zeitpunkt noch geschlossen sein.

Unsere Ferien verbringen wir nun zu Hause. Machen nach Möglichkeiten (was dann halt offen ist) verschiedene Ausflüge, gehen auswärts Essen, geniessen unseren Garten... wir versuchen das Beste daraus zu machen.

Nehme jeden Tag wie er kommt!
Zugerli1
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 20.03.2016
Beiträge: 364
Es ist wohl am Besten abzuwarten mit den Flügen....sonst bezahlt man sie definitiv trotzdem....vielleicht bleiben wir auch zu Hause, mit einem 17jährigen ist es schwierig....
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3380
gegen Ferien in der CH ist ja nix einzuwenden. Vielleicht ausser ins Tessin, da würd ich persönlich jetzt nicht gehn..... aber ins schöne Bündnerland, wir haben viele schöne Wandermöglichkeiten.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
nanny72
Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 1077
Ferien verbringen wir eh zuhause. Daher kaum ein Unterschied.
Wir machen zb zwischendurch einen Tagesausflug, was auch in der jetzigen Situation möglich sein sollte. Oder in die Badi, die bis dahin auch offen sein sollten.
Aber Ferien im Ausland würde ich im Moment noch nicht planen oder buchen, bis klar ist, wie es mit dieser Situation weitergeht. Die Gefahr besteht, nicht nur, das man die Ferien nicht antreten kann, sondern auch, das man auf den Kosten sitzen bleibt, weil man, zu einer Zeit gebucht hat, wo man zumindest hat ahnen können, das man sie ev nicht antreten kann
Zugerli1
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 20.03.2016
Beiträge: 364
Solange man noch gebuchte Ferien im Ausland hat....kann man noch keine Ferien in der Schweiz buchen....
nanny72
Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 1077
@Zugerli1
Buchen kann man schon doppelt. Das können sie dir nicht verbieten. Das Problem könnte dann aber eher sein, das du ev an beiden Orten bezahlen musst, wenn's rauskommt
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3380
Sehr schwierig alles, Wir warten erst mal ab.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
danio
Dabei seit: 28.10.2019
Beiträge: 5
München und seine Biergärten (vgl. https://www.muenchen-sehen.de/essen-trinken/biergarten-muenchen/ ) stehen auf der Liste. Ist nicht weit weg und hoffentlich beruhigt sich die Lage wieder.