günstige Handytarife im Ausland - Telefon, SMS, Internet

GabrielaA
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5638
Naja, ich glaube nicht, dass sie bescheiden veranlagt sind. Aber sie wollen im Sommer für 10 Tage in dieses Lager nach Finnland fliegen. Das kostet recht viel. Wir haben den Flug mal bezahlt, aber gerade der Ältere, der schon recht gut verdient, wird einen Teil dazu bezahlen. Der Jüngere muss sich halt was daran wünschen, nachträglich zum Geburtstag.

Im Alltag hier können sich auch kaum ohne Internet sein. Aber letzten Frühling waren wir 5 Tage im Ausland, wo sie ebenfalls kein Internet hatten, und sie haben es überlebt. Dort im Lager haben sie ja auch täglich Programm.

Ich bin halt der Meinung, dass es auch mal ohne Internet gehen muss, das habe ich ihnen so mitgeteilt. Einspruch haben sie noch keinen gemacht icon_biggrin.gif.

Hier haben beide ein Abo mit 500 MB, gratis Telefonie ins Festnetz, untereinander (sie beide + ich haben gleiches Netz). Der eine hat noch gewisse Anzahl SMS + Telefonie auf andere Netze inkl. Beide bezahlen Fr. 29.00 monatlich.

Zu Hause haben wir WLAN und auch unterwegs hat es vielerorts WLAN.
EmiliaB
Dabei seit: 09.03.2016
Beiträge: 17
Finde das nicht gerade billig aber bin natürlich nicht die Preise aus der Schweiz gewöhnt.
Ich zahle 9€ für 1500 Min, 1500 SMS und 1,5 GB.
Das ist kein Vergleich mit euren Preisen.
Roaming wäre auch nicht das Problem, es ist eher der Datenverbrauch der dann richtig ins Geld geht. Da wird es sehr schnell sehr teuer.
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3377
Ja darum hab ich mir für Deutschland auch ein zweites Handy genommen und ein Mobiles Wifi. Für 2 Wochen hab ich da locker 200 Fr. Roaming gebühren als CH bezahlt. Jetzt sind es etwa 30 Euro für 3 GB.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
Quest
Dabei seit: 05.11.2002
Beiträge: 975
Wir kaufen prinzipielle in jedem Land Prepaidkarten inkl. Daten.

Das ist teilweise auch sauteuer (z.B. Frankreich) aber Deutschland dafür extrem billig.

Ob es sich in Finnland lohn, kannst du ev. über das Internet herausfinden.
Aber dann musste man halt auch noch Zeit haben, so eine Karte zu kaufen. Das ist auch nicht immer ganz einfach......

GabrielaA
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5638
Für die Kinder hat sich das erledigt, mit Karten kaufen. Der Älteste hat bis dann ein Abo, wo er auch 100 Minuten pro Monat Anrufe ins Ausland inkl. hat. Dazu während 60 Tagen pro Jahr unlimitiert telefonieren, SMS/MMS versenden und insgesamt 3 GB surfen. Der Jüngere darf dann einfach mal entweder Bruders Handy ausleihen und mir eine Nachricht schreiben, oder der Grosse macht das gleich selber.

Falls sie irgendwas nachschauen müssen (Flug, etc.) hätte er auch Internet. Was er weiter damit macht, bzw. wieviel er braucht, ist nicht mehr in meiner Verantwortung. Er ist zu diesem Zeitpunkt volljährig und muss seine Abo Kosten auch total selber berappen.

Ich bezahle pro Anruf und Minute Fr. 0.40, eingehend, wie ausgehend. Internet sind die ersten 5 MB inkl.
Telefonieren werden wir wohl kaum oder selten. Von dem her sollten sich die Gebühren in Grenzen halten.
Tanja5
Dabei seit: 29.05.2016
Beiträge: 9
Hallo ihr lieben,

also als wir ein ähnliches Problem hatten, sind wir in einen nahe gelegenen Shop gegangen und haben uns beraten lassen.
Raus gesprungen ist dann ein für uns spezieller Tarif, damit konnten wir mit den Kindern ziemlich günstig telefonieren und schreiben.

Lg Tanja