Nach einem harten Jahr nochmals am Anschlag. Wer würde uns ein paar Supercardpunkte schenken?

Mammaseinistschwer
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 30.04.2014
Beiträge: 34
Nach vielen Sorgen und Problemen haben wir ein 1 Jahr gekämpft und sind nochmals auf Hilfe angewiesen. Bitte seit nicht böse wenn ich hier nachfrage ob jemand uns ev. Supercarpunkte schenken würde. Wir sind über jeden Punkt dankbar. Ich will nicht schnorren und betteln einfach nur nachfragen ob uns jemand als 8-köpfige Patchworfamilie etwas hilft.
Danke für's Lesen.
Mammaseinistschwer
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 30.04.2014
Beiträge: 34
Wir wären wirklich so enorm dankbar über ein paar Punkte. Damit kann man bei Aktionen Essen kaufen. Ich frage extra nach keinen Cumulus-Gutscheinen weil diese sicherlich von Vielen selber genutzt werden. Aber vielleicht ist jemand so grosszügig und überträgt uns ein paar Punkte. Wir wären wirklich sehr sehr dankbar!!!!! Es ist für uns im Moment so schwer. Sicherlich gibt es viele Familien die unten durch müssen. Aber zu 8 ist es oft nicht einfach.....
Meine Supercarnummer wäre 2501 0134 0879 4

Wäre enorm dankbar!!!!!!!!
Mammaseinistschwer
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 30.04.2014
Beiträge: 34
Ich möchte mich von Herzen bei 3 Personen bedanken, die uns Supercardpunkte übertragen haben. Leider weiss ich nicht von wem die Punkte sind. Vielen Dank für diese tolle Geste und die Punkte die wir gut gebrauchen können.
Wir sind über jeden Punkt dankbar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mammaseinistschwer
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 30.04.2014
Beiträge: 34
Wer kann uns mit Punkten noch etwas helfen? Wir sind wirklich für alles dankbar!!!!!!
Mammaseinistschwer
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 30.04.2014
Beiträge: 34
Wer kann uns noch ein wenig helfen? wir sind auf Hilfe angewiesen .... Entschuldigung wenn ich das Thema immer wieder raufhole. Bin am Anschlag......

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.2015 um 12:39.]
Universum
Dabei seit: 13.05.2013
Beiträge: 1515
Sorry, aber ich vermute, wenn du so am Anschlag bist, werden dir Supercardpunkte nicht wirklich helfen, schon gar nicht nachhaltig. Wende dich ans Sozialamt deiner Wohngemeinde. Dort können sie dir helfen, oder dich wenigstens dahingehend beraten wie ihr eure Lage verbessern könnt. Und komm jetzt bitte nicht mit zu stolz etc.

Versprich nichts, wenn Du glücklich bist.
Antworte nicht, wenn Du wütend bist
und triff keine Entscheidungen wenn Du traurig bist.

Autor unbekannt.
Vilu
Dabei seit: 18.07.2002
Beiträge: 2027
Ja, das fürchte ich eben auch, dass euch ein paar Superpunkte nur sehr kurzfristig helfen. Wart ihr beim Sozialamt? Habt ihr die Möglichkeit, in einem Caritas-Laden einzukaufen? Wenn nein, würde es euch sicherlich mehr bringen, dies in Betracht zu ziehen.

Wie sieht es mit Kleidern / Schuhen / Spielsachen aus? Benötigt ihr solche Dinge? Evtl. hätten einige Leser/innen noch was, wenn man die Kleidergrössen / Schuhgrössen / Alter der Kinder und evtl. euch Eltern wüsste.



Leben und leben lassen
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3385
Im Coop City kann man mit Punkte zahlen. Leider hab ich permanent gähnende Leere drauf weil ich damit immer das Handy meiner Tochter auflade.
Das kann vorübergehend schon mal helfen. Irgendwie würd auch nicht aufs Sozialamt gehen, sondern versuchen dass es so irgendwie geht.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5635
Mir geht es genauso. Ich kaufe selten bei Coop/Migros ein und habe deshalb kaum Punkte.

Pro und Contra Punkte, Sozialamt: Die TE fragte am 30.7. nach Punkten, holte das Thema am 02.08. hoch, bedankte sich am 06.08. für erhaltene Punkte und keine Woche später fragt sie schon wieder nach Punkten.

Ich denke auch, wichtig wäre, dass der Familie professionel geholfen wird. Vielleicht gibt es ja noch einen weiteren Weg, wo sie Unterstützung anfordern können, den sie noch nicht kennen. Deshalb wäre es wichtig, aufs Sozialamt zu gehen, alle Fakten auf den Tisch legen und zu hören, was sie anbieten.

Schliesse mich @vilu an: Ich habe zwar fast alle Kinderkleider weggeben, aber falls Ihr doch was braucht, so könnte ich bei mir alles durchschauen und würde euch ggf. mit Kleider/Schuhen aushelfen.
Vilu
Dabei seit: 18.07.2002
Beiträge: 2027
@goodie
Na ja, aber wenn die Familie doch immer wieder am Anschlag ist... Für sowas ist ja das Sozialamt da. So können sie sich vielleicht mal wieder etwas freistrampeln.

Leben und leben lassen