Was schenken zur Hochzeit?

GabrielaA
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5638
Wir wurden ganz spontan zur Hochzeit, also Trauung und Apéro einer Bekannten eingeladen. Nun bin ich etwas unschlüssig, was schenken. Habe mal meinen Mann beauftragt, nachzufragen. Er kennt ihre Familie sehr gut, deshalb auch die Einladung.

Viele haben ja eine Wunschliste, aber für eine Einladung zum Apéro diese Wunschliste zu verlangen finde ich eher speziell.

Wie handhabt ihr sowas?
Universum
Dabei seit: 13.05.2013
Beiträge: 1515
Ich schenke gerne Apfelbäumchen wenn ein Garten vorhanden ist. Diese Dekoriere ich dann schön je nach Anlass.

Versprich nichts, wenn Du glücklich bist.
Antworte nicht, wenn Du wütend bist
und triff keine Entscheidungen wenn Du traurig bist.

Autor unbekannt.
GabrielaA
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5638
Die Idee ist super. Ich muss einfach noch abklären, ob sie hier in der Schweiz bleiben oder ob sie (wieder) ins Ausland gehen. Sie wohnen eben teils hier, teils im Ausland.

Unser Ältester bekam zur Taufe einen Apfelbaum. Leider ging der ein, weil wir ihn umpflanzen mussten, obwohl er nicht alt war.
knaller73
Dabei seit: 15.08.2007
Beiträge: 1197
Warum findest Du das speziell, die Wunschliste zu verlangen? Ich finde, man schenkt lieber etwas, dass sie sich wünschen. Wir haben auch schon mal was geschenkt, auch wenn wir nicht eingeladen waren ( auch vom Wunschzettel, so konnten andere Kollegen und Familie gerade auch rein schauenicon_wink.gif..

eines nach dem andern
second2
Dabei seit: 01.06.2012
Beiträge: 815
Ich würde jetzt auch entweder die Wunschliste verlangen oder dann einen Geldbetrag schenken.

Als wir vor über 20 Jahren geheiratet haben, haben wir extra auf der Wunschliste grosse und kleine Geschenke gehabt, damit es für jedes Budget etwas zur Auswahl hatte.

Ich benutze noch heute Gegenstände in der Küche, die uns von Leuten geschenkt wurden, die nur zum Apéro kamen.

-
KlaraM
Dabei seit: 01.03.2013
Beiträge: 1770
Genau, Wunschliste oder Geld.
gita
Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 385
@second2
In unserem Wunschzettel gab es auch für jedes Budget etwas, und wer nichts passendes fand, durfte auch einen Batzen für spätere Anschaffungen schenken. Ob diese Art von Wunschzettel heute noch üblich ist?
Gerade bei Brautpaaren, die man nicht so gut kennt, finde ich ein Geschenk aus dem Wunschzettel ideal, ansonsten Geld oder Gutschein eines passenden Geschäftes.
second2
Dabei seit: 01.06.2012
Beiträge: 815
@gita:

Ob solche Wunschlisten noch aktuell sind, weiss ich auch nicht. Ist halt schon laaaange her...

Habe auch schon erlebt, dass das Brautpaar bei einem Reisebüro eine Art Konto hatte. Da kann auch jeder nach seinem Budget was drauf zahlen. Und das Brautpaar kann eine grosse Reise machen und vielleicht noch 1-2 kleinere Städtereisen dazu.

-
GabrielaA
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5638
Danke Euch ganz vielmals für eure Vorschläge. Ob Wunschzettel immer noch üblich sind, und ob das Brautpaar sowas hat, muss ich erst abklären.

Wie ich gehört habe, wollen sie in nächster Zeit mit Besuch aus dem Ausland einen Ausflug hier in der Schweiz machen, an einen schönen Ort. Sie würden dann mit dem Zug gehen.
Sind die Reisegutscheine von der SBB eigentlich auch auf Bergbahnen etc. verwendbar? Das wäre sonst sicher eine Option.
GabrielaA
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5638
So, habe zwischenzeitlich mit der Brautmutter telefoniert. Sie bleiben nun sicher 1 Jahr in der Schweiz, da er (er ist Ausländer) hier eine Ausbildung machen muss, damit er später mit seinem Studium auch hier arbeiten darf.

Ich weiss, dass sie finanziell nicht auf Rosen gebettet sind. Somit werde ich mich erkundigen, wieviel so ein Bäumchen kostet und allenfalls noch etwas Geld daran hängen.

Danke Euch nochmals für den Input.