Was schenken zur Hochzeit?

GabrielaA
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5638
Interessant, dass hier jemand mit neuem Nick auch in alten Themen reinschreibt.

Übrigens @Pippilangstrumpf: Da ja die Reka Cheques vielen Orts als Zahlungsmittel gelten, werden wir für die Ferien ebenfalls solche besorgen.
Kannte es zuwenig bisher, dh.wusste eben nicht, dass die im normalem Handel erhältlich sind. Merciicon_confused.gif
MStahler
Dabei seit: 05.08.2014
Beiträge: 6
Wir haben zur Hochzeit immer Geld verschenkt. Wir wissen, wie teuer so eine Hochzeit ist. Dazu eventuell noch eine Hochzeitsreise. Das sind kosten, die man druch eine Vase oder einem Bilderrahmen nicht wirklich ausgleichen kann.Schenkt jeder jedoch einen Geldbetrag, ist es einfach perfekt um wenigstens ein wenig zurückzukriegen.
Universum
Dabei seit: 13.05.2013
Beiträge: 1515
Also wir haben damals kein Hochzeitsfest gemacht, um etwas "zurückzukriegen".

Versprich nichts, wenn Du glücklich bist.
Antworte nicht, wenn Du wütend bist
und triff keine Entscheidungen wenn Du traurig bist.

Autor unbekannt.
dude
Dabei seit: 20.05.2003
Beiträge: 1296
Also ich finde auch, dass es etwas komisch ist, die Wunschliste für einen Apèro Gast zu geben. AUSSER, auf der Liste sind auch "Kleinigkeiten" dabei. Ansonsten finde ich es zuviel verlangt. Wir jedenfalls haben es damals nur den Hochzeitsgästen weitergeleitet.

You can judge the character of a person by the way they treat those who can do nothing for them
GabrielaA
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5638
Als wir damals heirateten, verschickten wir 2 Sorten Einladungen:
Die einen "nur" zum Apéro
Die andern mit Nachtessen
Wunschlisten stellten wir mit Sachen zusammen, die für jedes Budget passten. Wir gaben sie denen, die sie verlangten. Wir mussten sogar 2 Wunschbücher zusammen stellen, da die Nachfrage so gross war.
Wir wundereten uns noch, wieso die einen den so lange behielten und weshalb so viele Artikel fehlten. Es stellte sich heraus, dass viele "Apéro-Gäste" daraus etwas aussuchten und schenkten.
Jeder Gast durfte selber auswählen, was er schenken möchte. Musste nicht zwingend vom Wunschzettel sein.

Dafür erhielt ich mal von einer flüchtigen Bekannten eine Einladung zum Apéro mit beiliegendem Einzahlungsschein. Fand es speziell.

MarkM
Dabei seit: 01.09.2014
Beiträge: 13
Meine Schwester hat vor 2 Monaten geheiratet und ein Geschenk über das sie und ihr Mann sich am meisten gefreut haben, war eine Sterntaufe im Sternregister, die Ihnen seine Schwester geschenkt hat.
Am Hochzeitsabend hatten die Schwester und Ihr Mann, ein Teleskop aufgestellt und ausgerichtet, so dass sich das Hochzeitspaar direkt seinen Stern ansehen konnte.
Das kam sehr gut an und die Sternurkunde hat jetzt auch einen Ehrenplatz in Ihrer neuen Wohnung gefunden.
Vielleicht ist das ja auch eine Idee zum Apéro – solche Sterntaufen gibt es nämlich in verschiedenen Preisklassen:

Mit dem alten Käse kann ich Mäuse vergasen!
GabrielaA
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5638
Also ich bin Gotten froh, kam bei unserer Hochzeit noch bei den Taufen der Kinder jemand auf die Idee, eine Sterntaufe zu schenken. Oder wenn du mit dem Teleskop schaust, blinkt dort dein Name auf dem Stern?
kaye
Dabei seit: 25.11.2009
Beiträge: 982
diese Sterntaufen sind der ausgemachte Schwindel, die verkaufen denselben Stern dutzendfach. Zudem sind die Verzeichnisse uralt, den Stern gibt es vielleicht gar nicht icon_frown.gif)
GabrielaA
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5638
Vorallem frage ich mich, wie ich dann "meinen" Stern erkenne?
Ich schaue in den Himmel und sage, hier dieser dort drüben, das ist der "Gabriela-Stern"....?
kaye
Dabei seit: 25.11.2009
Beiträge: 982
du kriegst die Himmelskoordinaten angegeben, daraus kann man den Standort finden (der Fixsternhimmel ist ja eben, für menschliche Zeitspannen, fix).
Aber eben, es sind betrügerische Firmen, die dies anbieten. Der Stern ist keineswegs durch diese "Urkunde" dann für Dich reserviert, und es gibt auch keine Garantie, dass er überhaupt existiert…. es gab mal einen Radiobeitrag von Espresso dazu, glaube ich.