Was schenken zur Hochzeit?

IngaW
Dabei seit: 30.09.2014
Beiträge: 9
Naja, eine Hochzeit und das ganze drumherum kostet das paar schon viel Geld, von daher finde ich das herkömmliche Geld schenken Modell schon absolut in ordnung. Nur das Wie finde ich ebenso wichtig. Eine persönliche Note, etwas selbst gemachtes bei dem man sieht, das der Schenker sich Gedanken gemacht hat....
Eine Schatz truhe mit viel Sand und "verbuddelten" Münzen vielleicht?
LisaH
Dabei seit: 05.12.2014
Beiträge: 2
Hallo!
Ich finde auch, dass Geldgeschenke, dazu noch schön verpackt, eigentlich das betse Geschenk ist. Hier mal ein Bild von einer schönen Aufmachung:
Bei unserer letzten Hochzeit wussten wir allerdings, dass das Brautpaar Audifan ist, deshalb gab es ein Paar Audi Uhren geschenkt.
Jürgen79
Dabei seit: 25.11.2014
Beiträge: 5
Ich denke auch dass Geld in diesem Fall das beste Geschenk ist.

Einfach ein bisschen verzieren, zum Beispiel eine Glasvase, diese mit Geld (anstelle der Kieselsteine/des Sandes) füllen und ein schönes Schleifchen drum, als Beispiel.

Da gibts ja ganze Bücher für so etwas..
KaKaKatrin
Dabei seit: 16.10.2014
Beiträge: 6
Hey, viele schenken ja auch einfach Geld, was ich nicht schlimm finde. Das ist besser als irgendwelchen quatsch wo man nicht weiss wohin damit.
Wenn ich Geld schenke, dann stecke ich das in einen Bilderrahmen und drapiere das so, dass es nach richtig viel Geld aussieht. Zu Beispiel 100 Fr. nehmen und darunter & dahinter andere Scheine verstecken und immer die Null rausschauen lassen. Dann verschenkt man ganz schnell 1.000.000 Fr. icon_smile.gif
schorschli
Dabei seit: 18.12.2014
Beiträge: 8
Wie wär es denn mit etwas Abgefahrenem, wie einem Event-Geschenk, Bodyflying in so einem Windtunnel oder eine Ballonfahrt oder so?
Bettyyy
Dabei seit: 05.12.2014
Beiträge: 14
Ich denke, dass man generell bei Klamotten nichts verkehrt machen kann. Dennoch sollte man den Modegeschmack der beschenkten Person bestens kennen, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Festmode wie die Outfits hier unter http:/www.ullapopken.ch wären nach der Hochzeit passend für künftige festliche Anlässe. Ulla Popken bietet Damenmode in großen Größen an und integriert in seinem Shop auch eine Herrenkollektion. Für beide Geschlechter sind Geschenkideen vorhanden.
thea
Dabei seit: 28.06.2013
Beiträge: 878
@Bettyyy
Ich nehme an, nicht mal Du schenkst einem Brautpaar Kleider zur Hochzeit, dazu noch in grossen Grössen...

Wenn ich hier so von Eventanlass, Bodyflying im Windtunnel und Sternentaufe lese, bin ich froh, hatten wir damals unseren selber zusammengestellten Wunschzettel. Wer etwas kreativer sein wollte, tat dies mit einem humorvollen Beitrag, der erst noch die ganze Hochzeitsgesellschaft erfreute.
MelK80
Dabei seit: 10.02.2015
Beiträge: 55
Also entweder Geld oder was schickes für die Hochzeitsnacht. Meine Cousine hat erst vor knapp zwei Monaten geheiratet, da haben wir Mädels uns zuvor zusammen gesetzt und ihr dann was schickes für die Nacht gekauft. Sie hat es sich natürlich selbst „ausgesucht“ (vorgegeben). Wir sind dann irgendwann auf gestoßen, wo man (frau) ein paar schicke Sachen für die Beine findet. Ist jetzt nix extra-scharfes, sondern halt was, dass man auch im normalen Alltrag tragen kann. Aber wie gesagt, sie hat sich das selbst ausgesucht, von daher würde ich nicht blind kaufen sondern einfach mal die beschenkende Person(en) fragen.


Junge Eltern aus dem schönen Harz in Mitteldeutschland!
GabrielaA
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5646
Da bin ich ja richtig froh, haben wir vor bald 20 Jahren geheiratet!

Egal in welcher Art, aber Kleider suchte ich mir immer selber aus. Einzig Brautkleid suchte ich mit meiner Mutter zusammen aus, die es auch zahlte, als Geschenk. Aber als Brautmutter ist es schon ein Unterschied, als eine Aussenstehende..
michaelaa
Dabei seit: 20.10.2014
Beiträge: 18
Finde ich auch ganz schön abenteuerlich, was so alles zur Hochzeit geschenkt wird. Habe mal eine Statistik zu Weihnachtsgeschenken gelesen, die besagt, dass sich über rund 60 Prozent aller Geschenke nicht gefreut wird. Schätze das könnte bei Hochzeitsgeschenken auch nicht groß anders sein. Finde auch, dass man eine Wunschliste zusammen stellen sollte. So gibts auch keine bösen oder unerwünschten Überraschungen! icon_wink.gif