Corona Virus

goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3333
Also ich hoffe schon dass man sozusagen back to the roots geht. Weniger Masse, mehr klasse!

Auch dass man gemerkt hat dass es besser ist, wichtige Dinge in der CH zu Produzieren und nicht ins Ausland verlagern, weil man ja gesehen hat dass in so einer Krise jedes Land sich selbst der Nächste ist und einen Dreck um andere scheren.


„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5524
Das hoffe ich auch, goodie.

Unser Sohn hat in 3 Wochen QV. Nur keine Theorie und nicht mal mündliche Prüfung! Am 1. Juli hätte er Diplomfeier, ob die statt findet, steht in den Sternen. Fände es sehr bedauerlich, wenn das nicht durchgeführt würde. Ich meine, sowas hat man nur einmal im Leben. Ich kann auch nicht ganz nachvollziehen, wieso keine schriftlichen Prüfungen und schon gar keine mündlichen abgehalten werden. Sie sind nur um die 10 Schüler in der Klasse. Da könnte man doch einfach 2 Staffeln à 5 Schüler machen. Vorallem mündliche wären doch gut durchführbar. Naja. Bin gespannt, wie das Abschlusszeugnis aussehen wird. Es hiess, die Noten vom 1. Semester plus ERFAHRUNGSNOTE zählen. Er war im 2. Semester deutlich besser (immer über 5).

Weiss jemand, was genau eine ERFAHRUNGSNOTE ist?

Er hatte in der VA (VertiefungsArbeit) eine 5.5. Diese Note zählt zur Hälfte fürs Zeugnis.
kaye
Dabei seit: 25.11.2009
Beiträge: 975
Ich glaube Erfahrungsnoten sind Noten aus früheren Zeugnissen. Die Noten dieses letzten Corona-Semester sollen, glaube ich, nicht mitzählen. Obwohl sie jetzt noch ein paar Online-Prüfungen machen, um überhaupt etwas ins Zeugnis schreiben zu können.
Meine Tochter hat auch keine QV-Prüfungen, nur einen Bericht des Betriebs und Erfahrungsnoten. Ich glaube, sie wissen noch nicht genau, welche Noten wie zusammengerechnet werden. Das werden wir dann sehen. Diplomfeier ist abgesagt...
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5524
@kaye: beim Sohn hiess es, dass bei den Abschlussklassen die Noten vom letzten Semester NICHT zählen. Bei den anderen zählen sie. Ist die Note schlechter, als im 1. Semester, zählt diese…

Abschluss Note setzt sich glaub aus den letzten Zeugnissen plus ERFAHRUNGSNOTE zusammen. Ob dies die Noten aus dem üK sind? Naja. In wenigen Wochen werden wir es wissen.

KV hat gar kein QV, weder mündlich, schriftlich noch praktisch. Kann ich absolut nicht verstehen. Arbeiten konnten sie ja die ganze Zeit. So sollten doch praktische Prüfung durchführbar sein.

Schade, gibt es bei euch keine Diplomfeier. Was lernt die Tochter?
Nuvole
Dabei seit: 02.06.2007
Beiträge: 1741
Erfahrungsnote ist der Durchschnitt aller Semesterzeugnisse.

Erfahrungsnote Allgemeinbildung ist z. B. der Durchschnitt aller Semesterzeugnisnoten der allgemeinbildenden Fächer.
kaye
Dabei seit: 25.11.2009
Beiträge: 975
@Gabriela: sie lernt Tiermedizinische Praxisassistentin.
Ich konnte mal einen Blick auf ein Email werfen. Die Abschluss-Note in ABU setzt sich so zusammen: 50% Vertiefungsarbeit, 50% der Durchschnitt der ersten beiden Lehrjahre in ABU (4 Zeugnisnoten). Trotzdem gibt es auch jetzt im 6. Semester noch eine Zeugnisnote, da argumentiert wird, dass oft bei einer Bewerbung die vollständigen Zeugnisse der letzten Jahre verlangt werden. Zum Glück war sie gut in der Vertiefungsarbeit icon_biggrin.gif
Zuzel
Dabei seit: 21.05.2020
Beiträge: 1
Ich habe übrigens gehört, dass die Weltgesundheitsorganisation alle zu Oxooximetern und Luftbefeuchtern zur Vorbeugung berät. Es hilft?
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3333
Zuzel, das rät die WHO ganz bestimmt nicht.
Tragen sie Mundschutz, Handschutz, desinfizieren sie ihre Hände, halten sie 2 m Abstand und bleiben sie wenn möglich zuhause: DAS rät die WHO!!!

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
Zugerli1
Dabei seit: 20.03.2016
Beiträge: 363
Freut ihr euch über die Lockerungen? Ich einerseits schon, andererseits habe ich schon ein bisschen Angst vor einer zweiten Welle. Zum Teil hat man jetzt schon das Gefühl, bei den Einten sei der Virus vorbei ...
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5524
@zugerli: wurde damals nicht alles still gelegt, die Spitäler duften nur noch absolute Notfälle behandeln und mussten dann Kurzarbeit anmelden? Gehen die Anzahl positiv Getester seit dem Lockdown massiv zurück? Selbst Koch hat keine Erklärung dafür.

Ich denke, wir werden künftig regelmässig von so einem Virus heim gesucht. Nur kann das im Herbst schon wieder ein anderer sein.

Willst du ewig alles einschränken? Das Virus verschwindet nicht "einfach so"

Ich verhalte mich fast gleich, wie seit Beginn des Lockdowns. Einzig ist es mir möglich, in ein Kaffee trinken zu gehen oder gar etwas im Restaurant zu konsumieren.

Gestern gab mir einer die Hand, und ich war total perplex.

Ich finde halt, dass die Hand schütteln bei Begrüssung zu unserer Kultur gehört.

Küsschen zur Begrüssung gebe ich noch keine und desinfiziere auch auswärts regelmässig die Hände. Unter vielen Leuten bin ich auch nicht, dss jedoch generell.