Hornhaut Entfernung

nanny72
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 1059
Hallo zusammen
Weiss jemand, wie man gegen Hornhaut an den Fersen vorgehen kann ?
Das Problem ist, das Hornhaut jeweils Risse hat, was schmerzt.
Bin auf der Suche nach etwas, was einfach und unkompliziert anzuwenden ist.
yucca
Dabei seit: 08.02.2007
Beiträge: 3069
Hatte ich auch. Habe dann einen Scholl Express Pedi gekauft um die Hornhaut abzufeilen. Wichtig ist das regelmässige eincremen der Füsse mit einer Nährcreme, wenn möglich mit Urea. Von Herbst bis Frühling creme ich meine Füsse täglich ein. Im Sommer weniger weil ich bei der Hitze immer Sandalen trage und zu hause Barfuss laufe und im Sommer fast keine Hornhaut habe. Seit ich meine Füsse regelmässig eincreme, habe ich keine Hornhaut mehr.

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
fraulein
Dabei seit: 26.10.2003
Beiträge: 1645
Meine Tochter hat die Footner Fusspackung verwendet und war begeistert. Das könnte eine Erste-Hilfe-Massnahme für dich sein.

Ansonsten stimme ich zu, dass regelmässig gut cremen extrem wichtig ist. Ich habe regelmässig Fussbäder gemacht (1 x die Woche), dann jeweils mit einer Feile abgerubbelt und dann dick mit Fussbutter eingecremt über Nacht. Manchmal zwei Nächte direkt hintereinander.

Jetzt hab ich kaum Hornhaut, habe eine Feile in der Dusche und fahre damit beim Duschen kurz über die Fersen und creme danach die Füsse ein. Damit man Erfolge sieht, muss an aber wirklich dran bleiben.

goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3373
Ich hab das auch und es nervt mich wirklich. Nützt das wirklich mit dem eincremen? Weil ich laufe immer Barfuss zuhause und wir haben einen Holzboden, das geht ja dann gar nicht mit dem Eincremen.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
fraulein
Dabei seit: 26.10.2003
Beiträge: 1645
@goodie
Ich laufe auch viel barfuss. Und ja, eincremen nützt icon_smile.gif

Sich vielleicht mal den Luxus einer fachlichen Fusspflege leisten, dann danach cremen. Kann man ja machen, bevor man schlafen geht. auf der Bettkante sitzen, Füsse cremen, Socken drüber.. und dem Fussboden tut es dann gar nicht weh icon_smile.gif
Franklin90
Dabei seit: 21.07.2018
Beiträge: 14
Ich gehe tatsächlich alle 3 Monate zu einer Fußpflege und lass alles professionell erledigen. Da muss ich mir über solche Dinge keine Gedanken machen, außerdem komme ich da auch etwas vom Alltag runter. Man könnte sagen, dass das mich sogar entspannt.