Brot aufbewahren

jacqueline sommer
Dabei seit: 30.06.2002
Beiträge: 1113
fraulein hat ja schon geantwortet. Ich habe sie vor einiger Zeit im Internet bestellt. Mittlerweilen sind sie vielerorts erhältlich, in Reformhäusern oder bei alnatura. Habe grad gesehen, dass es sie sogar bei Betty Bossi gibt.

Ich finde die Tücher super, nicht nur für Brot.
yucca
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 08.02.2007
Beiträge: 3069
Danke, gehe mal ins Reformhaus

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
magdahier
Dabei seit: 30.09.2019
Beiträge: 1
Um das Brot länger frisch zu halten und gegen Schimmel vorzubeugen, eignet sich ein Brottopf aus Ton. Auch bekannt als Römertopf. Benutze meinen jetzt schon eine Weile und bin sehr zufrieden.
https://haushalts-infos.de/brottopf-aus-ton/
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3310
Yucca ich hab grad heute im Manor Bienenwachstücher gefunden in der Haushaltsabteilung.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
MamaKranzie
Dabei seit: 29.09.2019
Beiträge: 2
Eigentlich ist die Frage doch einfach zu beantworten..

ihr müsst einfach einen Brotkasten haben. Der hält das Brot saftig. Hat man früher schon so gemacht und heute ist es nicht anders.
Google sagt:

keine Links zu Onlineshops.

Fertig icon_smile.gif
coconutblossom
Dabei seit: 11.04.2018
Beiträge: 42
wir haben einen brotkasten aus metall und da bleibt das brot ca. eine woche lang frisch. ich gebe es dazu immer in der brotsackerl und lege es damit hinein. davor hatten wir ein einen anderen brotkasten, aus plastik, da hat sich das brot nicht so lange gehalten. meine schwiegermutter hat einen aus zirbenholz, der war ziemlich teuer, das brot bleibt eigentlich recht frisch, aber das holz hat sich verformt und jetzt klemmt der deckel immer wieder. ja da gibt es wirklich unterschiede... unser brotkasten aus metall wurde uns "vererbt" - war ein glücksfall. Anfangs war ich total überrascht, dass das brot solange hält. das war ich nicht gewohnt. icon_smile.gif
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5506
Ich habe jetzt einen Brotkasten aus Kunststoff gekauft, mit Holzdeckel. Dieser ist gleichzeitig auch das Schneidebrett. Bin gespannt, wie er ist. Vorerst im Ferienhaus, da ich dort oft alleine bin und bis zu einer Woche vom gleichen Brot esse.

Neuerdings toaste ich nicht mehr frisches Brot. Nur wenn es hart ist, gebe ich es weg für Tiere.