Fenstersauger oder händisch Fenster putzen

Oona
Dabei seit: 04.09.2013
Beiträge: 30
Seit mir meine Mutten den Kaercher zum Geburtstag geschenkt hat, habe ich wieder saubere Fenster icon_smile.gif Ha! echt! der ist cool!
fisi
Dabei seit: 05.04.2007
Beiträge: 4074
Die bisher besten und schnellsten Resultate erziele ich mittels Eindampfen (mit welchem Gerät auch immer) und Nachwischen mit einem geeigneten Microfasertuch.
Die Fläche muss dabei noch leicht eingenebelt, darf aber nicht nass sein.

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
coconutblossom
Dabei seit: 11.04.2018
Beiträge: 13
Oh, Fenster putzen ist grauenhaft. Ich wohne mittlerweile seit einem Jahr in meiner neuen Wohnung und habe es noch kein einziges Mal geschafft mich dazu zu überwinden. Möchte mir jetzt auch mal einen Sauger zu legen!
Quest
Dabei seit: 05.11.2002
Beiträge: 956
Nachdem meine Putzfrau gekündigt habe und ich, da ich in ein paar Monaten ausziehen, keine neue mehr suchen wollte, habe ich mir einen Fenster Staubsauger

Sichler Fensterroboter:
Intelligenter Fensterputz-Roboter PR-030 V2

gekauft.

Ich habe in der guten Stube eine riesige Fensterwand und die hat Nachmittag- und Abendsonne. Also wenn da was nicht sauber ist, siehts fürchterlich aus.

Aber putzen ist absolut nicht mein Ding. Ich hasse das. Darum habe ich eine Lösung gesucht und gefunden.

Prinzipielle ist das Ding gut. Aber es hat halt schon ein Nachteil.
Wenn die Sonne direkt reinscheint, dann sieht man die Rundungen sehr gut.
Aber sonst sehen die Fenster super sauber aus. Und ich kann, während das Ding arbeitet, was machen, was ich gerne mache (z.B: Steuererklärung ausfüllen)

Bin aber noch aus austesten, ob ich diese "runden" Streifen noch weg bringe. Aber ich bin auch etwas ein Technik Freek und darum machts auch Spass.....

Wollte mir noch einen Bodensauger kaufen. Lass es jetzt aber sein. Habe schon einen Sauteueren Dyson. Der reicht noch.
lena_2
Dabei seit: 29.08.2013
Beiträge: 19
Ich überlege mir schon seit einiger Zeit, mir so einen Fensterputz-Roboter anzuschaffen. Haftet der Roboter gut an dem Fenster? Und wie schnell arbeitet er? Wie lange hält die Akku?
Ich habe schon einen Kärcher-Sauger, aber die Akku reicht mir nur für 1 Fenster..... Steht jetzt nur im Putzschrank.

Danke für die Antwort icon_smile.gif.
Quest
Dabei seit: 05.11.2002
Beiträge: 956
Der den ich habe hat kein Akku. Der hat nur einen Not-Akku.

Sonst ist er immer am Strom angeschlossen.

Er ist sicher nicht schnell. Für ein Fenster von a. 2,5 mal 2,5 hat er so um die 20 Minunten.

Er haftet super am Fenster.
lena_2
Dabei seit: 29.08.2013
Beiträge: 19
Danke. Ich werde jetzt auch lieber einen ohne Akku kaufen - habe genau so grosse Fenster + eine Balkonverglasung. Es ist mir wichtig, dass der Roboter nicht runter fällt und jemandem unten auf dem Kopf landet. Mit ein Paar streifen kann ich gut leben, wenn ich nicht selber putzen muss icon_smile.gif.
Quest
Dabei seit: 05.11.2002
Beiträge: 956
@lena_2

Bin genau deiner Meinungicon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gif