Fenstersauger oder händisch Fenster putzen

Bob
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 14.04.2017
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

ich brauche einmal eure Erfahrungswerte im Hinblick auf Fenster putzen zuhause.

Habt ihr einen Fenstersauger oder macht ihr eure Fenster mit Muskelkraft, Eimer und Lappen sauber?

Ich stehe vor der Qual der Wahl mir einen Kärcher Fenstersauger zu bestellen:

Bitte um Rückmeldung und Hilfe :-S

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.04.2017 um 01:32.]
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3379
Ja den von Kärcher kann ich empfehlen. Finden tust du ihn praktisch in jedem Laden. Kostet auch kein vermögen.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
yucca
Dabei seit: 08.02.2007
Beiträge: 3069
Ich putze meine Fenster immer mit Jemako, geht schnell und wird blitz blank ohne Streifen.

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Spargel_2
Dabei seit: 26.10.2007
Beiträge: 1429
Ich putze die Fenster auch mit Jemako Produkten. Geht wirklich sehr schnell und gibt keine Streifen. Und es braucht nicht mal Putzmittel dazu.

Kann dir das nur empfehlen.

Nehme jeden Tag wie er kommt!
firewomen
Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 72
Ich würde meinen Kärcher gar nicht mehr hergeben.
Hannely
Dabei seit: 12.06.2016
Beiträge: 20
Bei mir wird alles händisch gemacht icon_smile.gif.
Bin da wohl ein bisschen altmodisch, aber hauptsache sie sind am ende sauber.

Die Zukunft existiert zuerst in der Phantasie, dann im Willen und dann in der Realität.
shopgirl
Dabei seit: 23.07.2003
Beiträge: 70
Ich mag auch den Kärcher.
Vor allem bei grossen Glasflächen gibt's
halt absolut kein Tropfen damit!

Echt top!

Du kannst alles erreichen, wenn Du wirklich willst
Maschaa
Dabei seit: 27.04.2017
Beiträge: 5
Kärcher ist vollkommen genial. Per Hand hab ich auch kein Problem, aber so ist es natürlich noch besser.
LindyJosy
Dabei seit: 19.05.2017
Beiträge: 15
Ich putze wie ich es von meiner Mutter gelernt habe. Wasser mit etwas Spülmittel und Essig. Vorreinigung mit einem Ledertuch und nachwischen mit einem Microfasertuch. Das klappt ganz prima
Crian1975
Dabei seit: 21.08.2017
Beiträge: 11
Na händisch - ich geb doch nicht so viel Kohle für etwas aus, was mir mehr oder weniger nichts bringt