Müllberge?

GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5644
Wir haben in der Umgebung mehrere Recycling Werkhöfe. Aber hier ist auch jeder verschieden.

Beim einen kann man nur Alu Getränke Dosen entsorgen (bei Alu und Büchsen). Da ich alles Alu in einem Behälter sammle, will ich nicht noch die Getränke Büchsen raus suchen. Karton und Papier. Auch hier wieder: beim einen kommt alles in den gleichen Container, beim anderen muss ich separieren.

An den privaten kann kostenlos entsorgt werden:
Alu (s.oben), Glas, Milch-Flaschen Kunstoff, Tetra Pack von Getränken,
Kunstoff Abfall sammle ich in 110l Säcke, die etwas kosten.
lirumlarum122
Dabei seit: 18.09.2013
Beiträge: 205
Gerade für Lebensmittel und Getränke ist Plastik oft die beste und leichteste Wahl. Ein Gemüse-/Früchtesäckli im Supermarkt wiegt gerade mal 2g und hält die Lebensmittel viel länger frisch als ein waschbares Netzli. Mit 20 solchen Plastiksäckli könnte ich etwa 1 km Auto fahren. Da verzichte ich lieber aufs Auto. Viele Früchte, Gemüse und Eier bekomme ich unverpackt in den Hoflädeli der Umgebung. Karton, Papier und Glas hat eine schlechtere Ökobilanz als Plastik, vor allem bei Einwegverpackungen. Sirup mache ich selber. Waschmittel, Shampoo und Duschmittel gibt es in Nachfüllbeuteln. Wenn etwas unvernünftig verpackt ist, gibt es oft Alternativprodukte. Selber kochen ohne Konserven vermeidet auch viel Verpackungsmüll.