Staubsauger

Wirbelsturm
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 10.08.2013
Beiträge: 332
Ich hatte bis jetzt einen Staubsauger bei dem ich immer den Beutel wechseln musste.
Bin mir am überlegen einen Zyklon Sauger zu kaufen. Könnt ihr mir eure Erfahrungen mitteilen? Ich tendiere zum Zyklon einfach aus drm Grund weil ich nicht immer den Beuteln hinterher rennen möchte und auch wegen der Umwelt.
Kennt jeman den Zyklonsauger Primavista von der, Landi?

Mir egal ob ich in den Himmel oder in die Hölle komme, ich hab auf beiden Seiten Freunde.

Menschen glauben oft der Mehrheit und nicht der Wahrheit.

Einige Menschen sind nicht Dumm, die haben einfach nur Pech beim Nachdenken
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3317
Ich könnte mich gar nicht anfreunden mit so einem Beutellosen Staubsauger. Ich hab keine Lust den Staub in meinem Abfall lose zu entsorgen. Allerdings ist es praktischer dass man sieht wenn man mal aus versehen was eingesaugt hat. icon_smile.gif

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
Wirbelsturm
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 10.08.2013
Beiträge: 332
Dies mit dem "losen" entsorgen hast du recht, den Gedanken hab ich mir nicht gemacht. Wäre aber eher ein minuspunkt.

Mir egal ob ich in den Himmel oder in die Hölle komme, ich hab auf beiden Seiten Freunde.

Menschen glauben oft der Mehrheit und nicht der Wahrheit.

Einige Menschen sind nicht Dumm, die haben einfach nur Pech beim Nachdenken
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5509
Ich hatte mal einen und fand das Leeren sehr eklig. Habe auch lieber Säcke.
Wirbelsturm
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 10.08.2013
Beiträge: 332
Danke für dein Feedback

Mir egal ob ich in den Himmel oder in die Hölle komme, ich hab auf beiden Seiten Freunde.

Menschen glauben oft der Mehrheit und nicht der Wahrheit.

Einige Menschen sind nicht Dumm, die haben einfach nur Pech beim Nachdenken
fraulein
Dabei seit: 26.10.2003
Beiträge: 1619
Ein Kollege von mir arbeitet im Verkauf von Fust, er rät generell ab von beutellosen Staubsaugern - wegen der Saugleistung.

Persönlich würde es mich auch gruseln, ohne Beutel auszuleeren, der Staub wirbelt ja auch wieder auf und liegt lose im Müll.

Selber hab ich einen "normalen" Staubsauger von der Landi - mein Ferrari icon_smile.gif Habe den für die Fr. 109.--, die Säcke sind billig, Saugkraft ist enorm gut und inzwischen hat meine halbe Familie dieses Modell icon_smile.gif
Nuvole
Dabei seit: 02.06.2007
Beiträge: 1745
Wir hatten auch einen, aber uns war das Handling mit der Zeit wirklich zu aufwändig. Und von der Saugleistung waren wir auch nicht wirklich angetan.

Haben jetzt wieder einen Miele und der saugt tiptop.
Wirbelsturm
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 10.08.2013
Beiträge: 332
Super Danke. Dann bleib ich doch wohl auch bei einem Beutelsauger.

Mir egal ob ich in den Himmel oder in die Hölle komme, ich hab auf beiden Seiten Freunde.

Menschen glauben oft der Mehrheit und nicht der Wahrheit.

Einige Menschen sind nicht Dumm, die haben einfach nur Pech beim Nachdenken
degni
Dabei seit: 09.07.2020
Beiträge: 4
Gelöscht
123fuchs
Dabei seit: 07.09.2020
Beiträge: 10
Ich bevorzuge einen Stick Staubsauger.
Vorteile:
Sie sind leicht und praktisch, wenn Sie ein Durcheinander schnell beseitigen müssen. Sie müssen sich auch nicht mehr bücken, um einen schmutzigen Boden zu reinigen.
Nachteile: Die meisten funktionieren auf Teppichen nicht so gut wie Staubsauger in voller Größe. Sie eignen sich hauptsächlich zum Aufnehmen von Oberflächenabfällen und sind nicht als Ersatz für ein herkömmliches Vakuum gedacht. Aber wir haben keine Teppiche zu Hause.