Was habt ihr für einen Grill im Garten?

meerwind
Dabei seit: 12.03.2010
Beiträge: 567
Kugelgrill von Weber. Der hält schon Jaaahre, ich habe nur den Rost ersetzt. Solange er nicht zusammenfällt, wird er gebraucht. Etwas zeitaufwändiger als Gasgrill, aber das Grillgut wird mmmmmjämmiiii....
jacqueline sommer
Dabei seit: 30.06.2002
Beiträge: 1113
Wir haben diesen hier:

http://www.koenigworld.com/applications/dkb/koenig/de/home.nsf/contentview/E880CEBAE44AC07DC12573FC004F0F46?Open&back=

Kann ich sehr empfehlen. Ist natürlich schon ein klobiges Ding, aber es kommt halt auch darauf an, wo man ihn stellen kann. Ist sicher nicht geeignet für einen Balkon oder eine kleine Terrasse mit wenig Platz.

Zusätzlich haben wir noch eine Feuerstelle mit Natursteinen im Garten. Dort feuern wir mit Holz.
iosarah
Dabei seit: 27.06.2013
Beiträge: 1
78hAnna
Dabei seit: 01.03.2021
Beiträge: 19
Hallo. Ich habe meinem Mann zum Geburtstag Outdoorchef geschenkt. Ehrlich gesagt, wir sind sehr und sehr zufrieden. Ich kann gerne weiterempfehlen.
mirgas
Dabei seit: 15.04.2021
Beiträge: 3
Ganz normal Rund, drunter Holzkohlerein.
Psinan
Dabei seit: 26.03.2021
Beiträge: 4
Ich habe eines von Tepro Toronto. War ganz günstig gegen Saisonende und habe es deswegen gekauft icon_smile.gif
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3279
Psinan der sieht cool aus.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
CarlMarx
Dabei seit: 17.05.2021
Beiträge: 1
Gelöscht
tintenklecks
Dabei seit: 12.04.2021
Beiträge: 9
Ein heißes Thema bei uns gerade (im wahrsten Sinne des Wortes) icon_lol.gif
Wir hatten jahrelang einen eingebauten, betonierten Grill auf der Terrasse (für Kohle, Holz ect.), den haben wir auch noch momentan, allerdings haben wir den Boden der Terasse neu mit Holz verlegt (einfach über die alten Fließen einen neuen Boden gezimmert. Nun ist das Problem, dass der Grill einfach zu tief sitzt (da er ja noch auf den alten Fließen steht), um darauf gemütlich kochen zu können.
Mein Mann hat deshalb wahnsinnig überraschend einen riesigen Gasgrill gekauft, weil der im Angebot war... (diese Überraschungsaktion hat kurz zu etwas Streit geführticon_redface.gif). Nun ja es ist schon praktisch sehe ich mittlerweile ein, aber für mich hat ein Grillabend weit mehr als nur angebratenes Essen. Da gehört der Kohlegeruch dazu, der spezielle Geschmack und eventuell noch ein paar glühende Kohlen oder gar ein Lagerfeuer am kühlen Abend dann... das geht bei einem Gasgrill schwer icon_razz.gif
Mein Vater hat im Garten einen Kohlegrill (keine Ahnung welche Marke), der aber vom optischen und von den ganzen "Features" wie ein Gasgrill funktioniert. also auch mit verschiedenen Ebenen, mit Kuppel, mit höhenverstellbarer Kohletasse ect. - so etwas fände ich optimal!
prishub6
Dabei seit: 03.06.2021
Beiträge: 5
Den einfachsten, den es gibt. Ist rund, ca. 40 cm Durchmesser und mit Holzkohle betrieben. Ich sehe nicht ein, weshalb man einen für teures Geld kaufen soll mit dem gleichen Resultat. Vielleicht eine Prestigefrage für einige, sprich Mercedes S Klasse statt ein kleiner Fiat. Da kommt man auch mit beiden ans Ziel.