Opas Kinderwagen

Haraldio
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 19.01.2015
Beiträge: 2
Nun werde ich ja Opa. Und meine Tochter weiß nicht, was für einen Kinderwagen sie haben möchte - Opa sponsort icon_biggrin.gif

Was rät das Forum?
Globi
Dabei seit: 30.07.2008
Beiträge: 2787
Ich würde das grosse Portemonnaie oder eine wunderschöne Kreditkarte sowie Tochter unter den Arm klemmen und mal in ein grosses Babyfachgeschäft gehen icon_smile.gif

Es gibt derart viele Modelle, da was zu raten ist schwierig.

Muss sie partout in der Rushhour in ein Züritram reinkommen, muss das Teil zum Joggen hinhalten, oder muss es möglichst viel vom Einkauf laden können..... etc. Und dann kommt es auch noch etwas auf die Körpergrösse der Wagenstosser an icon_wink.gif Gibt Höhenverstellbare, Fixe. Solche mit grossen Räder, mit nur 3 Stück oder deren 4.

Du siehst, da dürfte wohl nicht nur ein spendabler Opa etwas überfordert sein icon_biggrin.gif
WinniePooh
Dabei seit: 28.01.2003
Beiträge: 861
Unbedingt im Laden die diversen Modelle testen, denn man merkt erst beim selber testen was einem am Besten gefällt und bequem zum lenken ist. Und wie Globi schreibt muss man die Kriterien wissen wie eben Stadt oder landtauglich leicht usw. Das Design kann man dann wählen wenn man weiss welcher einem zusagt
sunnestrau
Dabei seit: 01.12.2008
Beiträge: 185
Ich habe dem der Vorschreiberinnen nicht mehr viel anzufügen. Die Kriterien sind für den Kauf massgebend (und ja, ich würde es auch im Fachgeschäft ausprobieren und mich beraten lassen).

Eines noch... falls der Wagen in einem Auto regelmässiger transportiert werden sollte, würde ich es ausprobieren, wie praktisch er sich darin verstauen lässt. Wir durften dies damals beim Fachgeschäft machen.

Ah ja... das habe ich noch vergessen... geht den Wagen früh genug aussuchen. Denn wenn ihr nicht ein Ausstellungsstück möchtet (Farbe selbst wählen, etc.), sind die Lieferfristen meist recht lange.

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.2015 um 08:33.]
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3364
Mach einfach nicht den Fehler und bestelle einen Kinderwagen aus irgend einem Onlineshop. Hab ich so gemacht und nach 4 Monaten hab ich das scheiss Teil weg geschmissen und bin ins Fachgeschäft und hab dort einen Ausgesucht! Da werden jetzt nämlich sicher wieder einige Links kommen, aber die darfst du ignorieren.
Es gibt nur 1: Ausprobieren, zusammenlegen und um die Gänge rumkurven. So kannst du schauen ob der Wagen in der Hand liegt und deine Tochter natürlich mitnehmen.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
MelK80
Dabei seit: 10.02.2015
Beiträge: 55
Globi hat wohl schon besten Rat gegeben: Schnapp dir deine Tochter, am besten samt Mann und ab ins Geschäft. Dort könnt ihr probieren und euch beraten lassen. Definitiv würde ich aber als Mutter dabei wollen, auch wenn der Kinderwagen ein Geschenk von einem anderen ist. Viel Spaß und alles gute zum Opa werden icon_smile.gif

Junge Eltern aus dem schönen Harz in Mitteldeutschland!
dastany
Dabei seit: 06.04.2015
Beiträge: 7
Ein Kombikinderwagen ist immer zu empfehlen
liloyo
Dabei seit: 30.05.2015
Beiträge: 6
Mit der zukünftigen Mutter einkaufen gehen damit sie sich verschiedene Modelle ansehen kann.

Liebe Grüße Liloyo

Groß4512
Dabei seit: 07.10.2015
Beiträge: 10
Kombikinderwagen ist immer gut.
bugaboo frog kinderwagen soll gut sein, falls es noch aktuell ist icon_smile.gif
PetraGitlinger
Dabei seit: 26.04.2016
Beiträge: 2
Ich werde auch ein Kombikinderwagen raten. Es wird sowohl Ihnen als auch Ihrer Tochter und anderen Familienmitgliedern gefallen.