Will ich überhaupt Kinder?

Spargel_2
Dabei seit: 26.10.2007
Beiträge: 1417
"Ady" schrieb:


Ich beobachte so viele Frauen, die bestimmt mal einen Babywunsch gehabt haben, aber mit ihren Sprösslingen nicht gut umgehen oder sie ignorieren.


Das Problem ist, dass wir normalerweise nur gerade einen Augenblick sehen. Die Mutter ignoriert das Kind? Kann sein, aber wir wissen nicht, was alles an diesem Tag schon vorgefallen ist.
Es kann sein, dass das Kind morgens aufgestanden ist, das Frühstück nicht essen wollte, das Brot auf den Boden schmiss, den Saft verschüttet hat, sich nicht anziehen wollte, die Zähne nicht putzen wollte, die Schuhe für draussen nicht anziehen wollte, sich wegen der Mütze auf den Boden schmiss, nicht einkaufen gehen wollte usw., usw.
Dann geht die Mutter halt doch in die Migros (weil es weder Milch noch Brot noch sonst was im Kühlschrank ist), das Kind nimmt irgendwas Süsses aus dem Gestell, das es unbedingt will, es aber nicht bekommt. Das Kind schmeisst sich wieder auf den Boden, die Mutter ignoriert es und kauft ihre Sachen ein. Und jetzt?
Was ich sagen will ist, dass die meisten Frauen ihre Kinder lieben und versuchen, diese gut zu erziehen. Es gibt aber manchmal Situationen, die wir als Aussenstehender nicht verstehen können, weil wir halt nicht die ganze Geschichte kennen.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 25.06.2016 um 19:53.]

Nehme jeden Tag wie er kommt!
Cesarro
Dabei seit: 06.07.2016
Beiträge: 3
Ich will überhaupt keine Kinder.icon_biggrin.gif
thea
Dabei seit: 28.06.2013
Beiträge: 878
@Spargel_2
Gut beschrieben, genau so ist es! Und umgekehrt auch... es gibt Leute, die meinen, ich hätte doch immer soviel Energie und Geduld mit den Kindern, dabei ist es sehr oft auch anders icon_confused.gif
AnnaBella
Dabei seit: 25.07.2016
Beiträge: 5
Keiner hat gesagt, dass es einfach ist, Eltern zu sein icon_wink.gif Natürlich verändert sich das Leben von Grund auf. Und Tatsache ist, dass die Kleinen höchste Priorität im Leben haben, da bleibt nun mal nicht mehr so viel Zeit für Zweisamkeit...und trotzdem überwiegen meiner Meinung nach die positiven Seiten. So viel Glück, wie sie einem geben, findet man selten auf der Welt. Ob man Kinder will oder nicht, ist eine rein gefühlsmässige Angelegenheit. Man muss bereit sein. Es ist aber auch irgendwo natürlich, zu zweifeln...ist schließlich eine Entscheidung, die fürs Leben ist. Da darf man sich auch ruhig mal etwas mehr Zeit mit lassen.