Joghurt selber machen. Rezeptideen gesucht....

Nuvole
Dabei seit: 02.06.2007
Beiträge: 1743
@goodie
Wenn du das Joghurt nicht stichfest willst, reichen 4 Stunden, auch wenn in meiner Bedienungsanleitung von V-Zug 5 bis 8 Stunden steht. Man kann ja auch die Restwärme noch ausnutzen.

@GabrielA
Ich vermute, dass die 50 Grad zu hoch sind und die Joghurt-Bakterien killen. Meines Wissens vertragen die Bakterien nicht mehr als 42 Grad. Auf der Website von swissmilk gibt es gute Anleitungen.

@Energie
Es ist immer eine Gratwanderung. Ich mache Joghurt selber, weil ich sie in meiner Portionengrösse machen kann. Und da ich Weckgläser verwende, gibt es keinen Abfall. Im Steamer haben auch mehr Gläser Platz als in der Joghurtmaschine. Wie gesagt, es ist immer ein Abwägen.
princess07
Dabei seit: 21.12.2007
Beiträge: 507
@goodie: Ich mache jeweils mind 2 Liter. 2 Liter halten bei uns bei uns 2-3 Wochen. Den Steamer lasse ich immer über Nacht laufen. Wieviel Strom, dass es wirklich für 42 Grad braucht, habe ich nie genau nachgerechnet. Seit ich Joghurt selber mache ist mir jedoch nicht ein enorm höherer Stromverbrauch aufgefallen. Was aber sehr klar ins Gewicht fällt: Ich kaufe mit meinen Glasflaschen Rohmilch beim Bauern und mache das Joghurt in Weckgläsern. Der Abfallberg ist deutlich reduziert!


Ich habe schon verschiedene Varianten ausprobiert. Auch schon, die Milch zu wärmen und dann gut verpackt über Nacht stehen zu lassen. Geschmacklich sind die Joghurt so auch fein, werden aber nicht stichfest, sondern zt etwas schleimig. Ich mag diese Konsistenz nicht wirklich.

@GabrielaA: 50 Grad ist zu viel. Die Bakterien werden dabei abgetötet. Oder hast du dieses Rezept schon ausprobiert?
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5446
@Nuvole: Danke für den Tipp. Schaue mir das gerne an. Mein Rezept ist von einer Österreichischen Seite
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3282
@GabrielaA so mach ich die Joghurts auch, aber ich tu sie nur auf 85 Grad erhitzen die Milch, danach abkühlen lassen auf 40 Grad

oke oke oke, ihr habt recht, man braucht natürlich viel weniger Abfall..... auf die paar kWh mehr oder weniger kommts nicht drauf an. icon_redface.gif

Habt ihr auch schon Fruchtjogurt gemacht?

Also mich Schoggi hab ich es schon gemacht, hab einfach Schoggipulver rein gemacht und es ist stichfest geworden und war richtig fein.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
princess07
Dabei seit: 21.12.2007
Beiträge: 507
Ich mache immer Natur- und Schoggijoghurt. An einem Fruchtjoghurt- Rezept wäre ich auch interessiert icon_wink.gif Bisher ist das bei uns Naturjoghurt mit Früchten nach Wahl und ev etwas Honig drin.
Nuvole
Dabei seit: 02.06.2007
Beiträge: 1743
@princess
Das griechische Joghurt probiere ich gern aus.

@Fruchtjoghurt
Ich habe die Joghurts am liebsten nature. Denke, dass sie mit einem Fruchtanteil weniger lang haltbar sind?

@Steamer
Das Praktische am Steamer finde ich, dass ich die Milch nicht erwärmen und dann wieder genug abkühlen muss, sondern alles kalt mischen und ab in den Stemaner geben kann.
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5446
@Nuvole: hast du denn ein spezielles Programm beim Steamer dafür?
Nuvole
Dabei seit: 02.06.2007
Beiträge: 1743
@GabrielA
Nein, nehme einfach das normale "Dämpfen" - ohne Vorheizen.