Käse Fondue auf dem Feuer

GabrielaA
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5528
Wir wollen am 6.12. in einer Waldhütte ein Käsefondue machen. Dort hat es keinen Strom, noch Wasser.

Hat jemand schon mal Fondue auf dem Feuer gekocht? Soll ich einen Kochkessel fürs Feuer nehmen oder einen normalen Topf/Pfanne? Das Caquelon möchte ich nicht direkt aufs Feuer stellen.
Käsemischung oder Fertig Fondue?

Wäre froh um Tipps.
leycro
Dabei seit: 05.06.2005
Beiträge: 914
Wir haben einen Kochkessel benutzt . Dieser war an einem 3-Bein aufgehängt. Funktioniert tiptop!
Gamma2
Dabei seit: 29.05.2012
Beiträge: 134
Mit etwas Geduld kannst Du das Fondue auch von anfang an auf dem Sprit-Rechaud zubereiten.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.2019 um 18:25.]
GabrielaA
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5528
@Gamm2: ich befürchte, dass es auf diese Art nicht richtig sähmig wird. Wir werden es auf dem Feuer bzw. Glut versuchen. 3-Bein haben wir auch.
Danke allen für die Tipps.
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3336
Ich würd eine Gerberfonduemischung machen und noch eine auf Reserve icon_biggrin.gif falls es abverheit….

Hmm habe es zwar noch nie gemacht aber auf einer Grillstelle kannst du es in einem Feuertopf machen, ich würd dafür extra einen nehmen, keine Pfannen aus deiner Küche.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
yucca
Dabei seit: 08.02.2007
Beiträge: 3069
In einem normalen Feuer-Kochkessel klebt das Fondue bestimmt an. Es gibt spezielle die eine Emailbeschichtung haben. Fonduegabeln gibt es auch speziell lange, damit man sich die Finger nicht verbrennt. Wenn schon ein Waldfondue dann mit frischem Käse und kein fertig Fondue.
Google doch mal nach Waldfondue oder Fondue auf Feuer.

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
GabrielaA
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5528
@yucca: wir würden es nur über dem Feuer aufkochen. Essen ist geplant, aus dem Caquelon über Rechaud. Die Feuerstelle ist nur von vorne erreichbar.

Super eure Tipps. Hmm ja, dass es kleben könnte, habe ich nicht bedacht...
glitzerfee2
Dabei seit: 26.03.2004
Beiträge: 306
ist doch kein Problem mit dem anbrennen, wer den ersten Brotbrocken verliert muss das Kochchessi putzen icon_biggrin.gif
GabrielaA
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5528
So, das Fondue ist richtig gut geworden. Ich kaufte in der Käsi eine Käsemischung, die bereits fix fertig war.

Erst wollten wir es im Kochkessel über dem Feuer machen. Das passte den Männern nicht.

So stellten wir 2 Caquelons auf den Grillrost aufs Feuer. Den Käse liessen wir nur leicht anschmelzen und stellten die Pfanne aufs Rechaud. Der Käse schmolz sehr bald.

Es war sehr lecker, und wir hatten einen tollen und gemütlichen Abend.

Besten Dank euch noch für die Tipps.
Picki55
Dabei seit: 03.06.2020
Beiträge: 2
Sie können eine Fondue-Schüssel kaufen, die von Kerzen funktioniert. Camembertkäse schmilzt sehr gut