Kuchen zum 1. Geburi

xila
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 27.08.2003
Beiträge: 142
Hallo zäme
ich möchte für den 1. Geburi meines Kindes einen einfach Kuchen machen, den Kinder mögen, bei dem er aber nicht gleich einen Zuckerschock kriegt. Hab mir schon überlegt einen Früchteblechkuchen zu machen oder so. Aber ihr habt sicher auch noch Ideen. Merci!
Globi
Dabei seit: 30.07.2008
Beiträge: 2816
Da würde ich halt einfach einen feinen Kuchen machen. Spielt doch bei so eine kleinen Kind noch keine Rolle welchen. Die essen meist eh nicht viel davon. Aber sicher schon mal gar nicht einen Früchteblechkuchen, das ist doch kein Geburikuchen icon_wink.gif
Frau_Vilo
Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 395
Sicher kannst du auch einen Früchtekuchen machen. Oder einen Rüeblikuchen? Ich hatte einen Griess-Quark-Apfelkuchen gemacht mit Rosinli. Der kam sehr gut an und meine Kleine ass ganz viel davon!

Beginne jeden Tag mit einem Lächeln!
xila
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 27.08.2003
Beiträge: 142
@Globi: da kennst du meinen Kleinen nicht... der isst von allem viel icon_smile.gif
@Vipa: mmmh: Griess-Quark-Apfelkuchen klingt lecker. Rezept?
Globi
Dabei seit: 30.07.2008
Beiträge: 2816
@xila

Ok, dann habe ich nichts gesagt icon_wink.gif Der Vorteil an einem richtigen Schoggikuchen ist im Fall, dass es super Fotos gibt. Gibt mit nichts sonst ein herrliches Kleckermaul, ausser vielleicht mit Spaghettisauce icon_smile.gif))
Frau_Vilo
Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 395
Griess-Quark-Apfelkuchen
120g Butter, etwas Zitronensaft, 3 Eier, 100g Zucker, 500g Magerquark, 70-100g Grieß, 1/2 P. Backpulver, ½ P. Vanillezucker
3 Äpfel, gescheibelt + einige Rosinen wenn gewünscht
Alles zusammenrühren, ab in die Form. Bei ca. 160 Grad (Heißluft) 50 Min. backen.
P.S. Muß eine flache Form sein, da der Teig nicht aufgeht. Am besten in einer Silikonform, (z.b. Bärenform) oder eine Sprinform.
Die Kids liebten ihn!

Beginne jeden Tag mit einem Lächeln!
Mami1983
Dabei seit: 11.07.2010
Beiträge: 17
Kannst ein ganz normales Schockoladen Kuchenrezept nehmen und die Schockoldade durch Diabetiker Schoggi ersetzen, was noch toll aussieht ist wen du ihn in der Springform machst aus der mitte ein Loch heraus schneidest oder mit ner Schüssel ausstichst dan den O halbierst zu einem S zusammen setzt und den ausgestochenen Teil als Kopf der Schlange daran sezt, sieht toll aus und ist einfach gemacht zum Dekorieren kannst du der Schlange mit Banenenscheiben streifen machen oder sie gepunktet machen
JP
Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 139
Der Griess-Quark-Kuchen war bei uns bei Gross und Klein zum ersten Geburtstag meines Sohnes (vor fast 4 Jahren) auch der Hit, mache ihn zum ersten Geburtstag meiner Tochter dieses Jahr auch - hatte das Rezept schon damals von Dir Vipa, merci nochmal ;0)

lächle und die welt lächelt mit dir
chnöpfli
Dabei seit: 16.03.2004
Beiträge: 646
@Xila
Eine Mutter hat bei uns in der Krippe für ihren Sohn zum 1.Geburi einen selbst gebackenen Zopf mit bunten Streusel mit gebracht. Die Kinder haben den heiss geliebt. Ich finde das eine super Idee für so kleine Knirpse. Kannst ja noch Gonfi zum tunken aufstellen oder einen Früchteteller,Z.B Bananenschiffli oder so. Viel Spass beim feiern.

Leben und leben lassen
alexi
Dabei seit: 27.03.2003
Beiträge: 523
gleich meinung wie globi. wir haben bei den jüngeren die letzten paar male einen lokikuchen gemacht. Schoggicake, das vordere drittel (ca.) abeschnitten und vorne auf den cake gesetzt, das ganze tüchtig mit schoggiglasur überzogen. mit runden etwas grösseren guetzlis die räder, kleine willisauerringeli aufeinandergeklebt als kamin (mit etwas watte als rauch) und die lichter sind aus smarties. schmeckt, gefällt, ist ja nur einmal geburtstag im jahr.

zufrieden sein mit dem was man hat