Neue Küche - auf was würdet ihr nicht verzichten?

GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5620
An der linken Wand hinten zum 2-flügelugem Fenster haben wir oben und unten je ein schmales Kästli, bündig zum Fenstersims. Dazwischen Ablagefläche mit dem gleichen Granit. Dort steht meine Hauahaltsmaschine.

Vorne im Eck habe ich ein 2 stöckuges Rindell
yucca
Dabei seit: 08.02.2007
Beiträge: 2974
"Nuvole" schrieb:

Es geht mir einfach darum, das Optimale herauszuholen. Da wir die Fensterfront mit einbauen...


Weisst du schon welche Firma die Fensterfront einbaut? Ich könnte dir eine Top Schweizer Firma empfehlen. Wir haben im Dez.16 neue Fenster einbauen lassen, im Wohnzimmer eine grosse Schiebetür und der ganze Eingangsbereich mit einer guten Sicherheitstür. Die ganzen Arbeiten dauerten nur 2 Tage. Es war wirklich absolut genial wie die drei Männer gearbeitet haben. Die Firma heisst 4B und hat den Hauptsitz in Hochdorf, wo auch alle Fenster produziert werden.

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3344
Hat jemand von euch so einen Wasserhahn mit heissem Wasser schon mal nachträglich einbauen lassen? Ich find sowas voll cool und das wär für mich das absolute Highlight. Mit was für Kösten müsste man da rechnen? Im Moment würd das schon nicht drinliegen, weil wir erst abchecken müssen obs meinem Mann dort besser geht.

Bevor wir uns für die Wohnung entschieden haben die wir jetzt nehmen haben wir noch eine Luxusdachwohnung angeschaut. Meine Traumküche.... zwar kein Heisswasserhahn aber da hatte es keinen Dampfabzug sondern wenn man gekocht hat, konnte man per Knopfdruck eine seitlichen Dampfabzug hochfahren und der hat alles abgesaugt, also das fand ich schon cool, aber die Wohnung hatte leider keinen guten Standort (Elektrosmogmässig)

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
Nuvole
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 02.06.2007
Beiträge: 1729
@Wirbelsturm
So etwas habe ich noch nie gesehen. Sieht cool aus!

@Yucca
Danke für den Tipp. Wir haben hier bei uns eine Top-Fensterfirma, mit der wir zusammenarbeiten werden. Und der Küchenbauer ist unser Nachbar. Da haben wir keine Wahl. icon_smile.gif
Wirbelsturm
Dabei seit: 10.08.2013
Beiträge: 0
@goodie. Ich hab weiter oben schon geschrieben das ich so ein Wasserhahn habe. Würde den nicht nehr hergeben. Ich habe einen von der Firma Grohe, findest du im Internet, er bietet auch Strudel ab Hahn aber das war mir zu viel. Einbau geht schnell und habe für den mit grossen Boiler ca 1700Fr. bezahlt und nachträglich einbauen kein Problem ich musste dafür einfach den Schrank unter der Spühle frei lassen resp etwas Platz schaffen.

Mir egal ob ich in den Himmel oder in die Hölle komme, ich hab auf beiden Seiten Freunde.

Menschen glauben oft der Mehrheit und nicht der Wahrheit.

Einige Menschen sind nicht Dumm, die haben einfach nur Pech beim Nachdenken
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5620
Wasserhahnen für heisses Wasser wollten wir nicht. Mit dem Indultionsherd und warmem Wasser ab Hahnen dauert es keine 2 Minuten und ich habe kochendes Wasser.

@goodie: So einen Dampfabzug haben wir eben such. Ich wollte ihn aber hinten. Filter kann ich problemlos im GS reinigen. Abluft geht direkt raus. Zieht viel besser, als wenn sie drinnen gefiltert wird.
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3344
ups Wirbelsturm hab ich grad überlesen, okey hmm das ist schon ein richtiger Umbau, da müsste ich ich eh das Okey der Verwaltung einholen und dann müssten wir uns erst mal finanziell einleben. Aber ein traum wärs trotzdem. Danke für die Auskunft.


„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5620
@goodie: Heisses Wasser kann man doch innert kürzester Zeit mit dem Wasserkocher machen, oder nicht? Ich meine, wie oft am Tag brauchst du sofort ganz heisses Wasser? Einmal. Also ich finde das total übertrieben. Aber jedem das seine.

Dein Umzug: Hast du mal hier im Forum darüber berichtet? Du hast ja immer wieder geschrieben, dass dein Mann gesundheitliche Probleme wegen Strahlen etc. hat. Habt ihr denn raus gefunden, ob es in der neuen Whg besser ist?

Gesundheit ist das Wichtigste überhaupt. Wünsche euch viel Glück.
KlaraM
Dabei seit: 01.03.2013
Beiträge: 1770
Letztendlich ist vieles eine Frage der Kochgewohnheiten und des Geschmacks. Ich brauche z. Bsp. keine MW. Dafür liebe ich den Teppan Yaki heiss und würde die hohe Wärmeschublade nie mehr hergeben. Aber das sind MEINE Vorlieben.

Zu zwei konkreten Fragen: Ich habe einen schmalen Apothekerschrank (nur so tief wie Vorratsbüchsen) und finde ihn sehr praktisch, übersichtlich und gar nicht instabil.

Zur Glasrückwand hinter den Kochfeldern. Natürlich muss ich die putzen, wenn sie verspritzen, aber das geht im gleichen Arbeitsschritt wie der Herd, mit dem gleichen Mittel (Spülmittel oder Küchenreiniger). Ich habe allerdings mattes Glas, in Wandfarbe hinterspritzt, sehr unauffällig. Möglich, dass ein dunkleres Hochglanz-Glas aufwändiger ist.
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3344
GabrielaA da hast du natürlich total recht, ich find das einfach eine tolle inovation. Kann mir eben nicht vorstellen dass die Verwaltung das zulässt. Wär einfach so ein Traumding von mir.
Off Topic:
Ja er hat die Wohnung ausgemessen und es sollte besser sein, aber schlussendlich müssen wir es einfach wagen. Wir können es wirklich erst dann wissen ob es besser wird, wenn wir es probiert haben. Bis auf die Wlanstrahlen der unmittelbaren Nachbarn ist ja schon mal praktisch alles ausgemerzt. Dem kann man einfach nicht entfliehen, ausserdem strahlt unser Auto übrigens auch und das steht direkt vor dem Haus und das ist auch nicht ohne.

Ach ja apropo Glasrückwand, nicht nur die muss man putzen sondern auch Plättli und ich finde die noch viel blöder zum Putzen als so eine tolle Glaswand. Bei mir spritz es dann dafür überall auf der Kochinsel. icon_rolleyes.gif



„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi