Proteinriegel selber machen?

coconutblossom
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 11.04.2018
Beiträge: 27
Hey zusammen,
ich bin recht sportlich unterwegs. Überhaupt jetzt, wo der Frühling da ist, bin ich sehr viel an der frischen Luft und treibe Sport. Ich achte eigentlich auf gesunde Ernährung und würde deshalb gerne meine Proteinriegel als Snack vor oder nach dem Training selbst herstellen. Hat hier vielleicht jemand ein gutes Rezept, das nicht allzu schwierig ist? Würde mich über Antworten freuen! icon_smile.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.2018 um 11:12.]
yucca
Dabei seit: 08.02.2007
Beiträge: 2896
Wenn du googelst, findest du etliche Rezepte...icon_redface.gif

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Manzi
Dabei seit: 19.02.2018
Beiträge: 13
Wie z.B. bei https://www.chefkoch.de/rs/s0/proteinriegel/Rezepte.html

Schau da eigentlich fast immer wenn es um Rezpete geht.
fluff
Dabei seit: 19.04.2018
Beiträge: 15
Finde das mit dem selber machen eine gute Idee, weil man so auch die Kontrolle über die Inhaltsstoffe hat. Ich nehme zum Beispiel viel lieber Birkenzucker statt normalem Zucker und habe da auf einem Blog auch ein sehr leckeres Rezept für Erdnussbutter Protein Riegel gefunden. Habe mit dem Backen eigentlich keine großartigen Erfahrungen, das beste ist aber, dass man die Riegel nicht mal backen muss, sondern einfach zum Aushärten in den Gefrierschrank gibt.

Würde an deiner Stelle auf Rezepteseiten und Blogs stöbern, viele Fitnessblogs und so haben auch Unterkategorien für gesundes Essen.
coconutblossom
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 11.04.2018
Beiträge: 27
Hey ihr lieben, danke für eure Atworten!

@yucca: Ja, habe eh gegoogelt, würde aber eher lieber Empfehlungen und Erfahrungsberichte lesen, bin da eher so, dass ich mir zuerst ein paar Meinungen anhöre, bevor ich dann etwas ausprobiere! icon_smile.gif

@Manzi: Danke für den Tipp mit der Seite, werde da ein bisschen durchstöbern! Hast du da denn schon mal einen Proteinriegel von dieser Seite probiert zu machen?

@fluff: Ja, genau! Das war eben auch mein Hintergedanke! Oh, das klingt cool, dass der Riegel nicht gebacken werden muss! Darf ich fragen, woher du denn dieses Rezept hast?
fluff
Dabei seit: 19.04.2018
Beiträge: 15
Ja, für mich ist das auch total praktisch, dass meine Riegel nicht gebacken werden müssen. Und das Gute ist, dass man sie nach dem Schneiden auch in Backpapier gewickelt wieder einfrieren und lagern kann. Mag das ganz gerne, wenn man da quasi jederzeit darauf zugreifen kann. Das Rezept habe ich, glaube ich, vom Supplify Blog, bin mir allerdings nicht mehr ganz sicher, da müsstest du selbst ein bisschen herumsuchen.
coconutblossom
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 11.04.2018
Beiträge: 27
Hi, danke dir für den Tipp mit dem Blog von Supplify! der ist richtig cool gemacht! Habe auch gesehen, dass auf der Seite sehr viele verschiedene Fitnesssnacks angeboten werden! Hast du von den Produkten auch schon welche probiert? Wäre mal interessant! Mich würden da einige Nascheireien, wie Cookies Chips und Co anlachen!
fluff
Dabei seit: 19.04.2018
Beiträge: 15
Ah super, dann hatte ich mir das sogar richtig gemerkt! Bei dem Rezept ist es ja so, dass man auch ein paar exotischere Zutaten braucht, die man nicht einfach so im Supermarkt kaufen kann. Die habe ich mir dann gleich von Supplify bestellt und dazu natürlich auch noch andere Dinge, die für mich ansprechend waren. Zum Beispiel die Protein Cookies, aber, weil ich hin und wieder auch gerne salziges Knuspere, auch die Protein Chips. Habe da auch schon mal versucht welche selber zu machen, aber es gelingt mir zuhause einfach nicht die ohne frittieren auch so knusprig hinzubekommen wie die gekauften.