Rezept für Orangensalat gesucht

nessi76
Dabei seit: 26.09.2007
Beiträge: 1075
"goodie" schrieb:

Ohh das tönt legger. Wir bekommen nach dem 28. Besuch von meiner Schwägerin und ich glaub das wird sie gern haben.
Und als *Sauce* macht ihr nur den Orangenblütenhonig? Was gibts sonst noch für alternativen?


ich mach keine Sauce dazu die Orangen saften selber und so hab ich automatisch eine Sauce. Ich drücke die Orangenschale noch aus damit ich etwas mehr saft habe icon_smile.gif
Globi
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 30.07.2008
Beiträge: 2787
goodie, Sauce so wie bei bei einem Fruchtsalat.

Entweder nur mit dem Orangensaft oder eben noch mit ein paar Zutaten mehr.

Was für mich aber gar nicht geht ist das mit dem Sojayoghurt. Für mich muss der Salat eine durchsichtige Sauce haben und keine weisse, cremige icon_smile.gif Aber das ist sicher Ansichtssache.


Die Sauce mariniert ja den Salat. Von dem her ist es für den Geschmack schon wichtig. Und darum gibts eben soviele mögliche Variationen icon_biggrin.gif
Vilu
Dabei seit: 18.07.2002
Beiträge: 2027
Im "Landliebe"-Heft habe ich dieses Rezept gesehen:
"Aperol-Orangenscheiben"

Zutaten:
1.5 dl Aperol
3 dl Grenadinesirup
2 EL Zitronensaft
1 Zimtstange
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten
einige schwarze Pfefferkörner
6 Orangen

1. Aperol und alle Zutaten bis und mit Pfeffer aufkochen, Pfanne von der Platte nehmen, etwas abkühlen.

2. Von den Orangen Boden und Deckel, dann Schale ringsum bis auf das Fruchtfleisch wegschneiden. Orangen in eine weite Schüssel geben. Sirup darübergiessen, auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 12. Std. ziehen lassen. Orangen dabei ab und zu wenden.

Orangen in Scheiben schneiden, mit dem Sirup anrichten.

********************************************************************
Ich habe das Rezept erst heute Morgen gesehen, werde es aber wohl auch noch ausprobieren. Es sieht jedenfall sehr fein aus. Die Anzahl Portionen steht nicht explizit, es sind aber 6 Schälchen abgebildet. Sollte etwa hinkommen, 1 Orange pro Person.


Leben und leben lassen
Globi
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 30.07.2008
Beiträge: 2787
Vilu, tönt auch sehr fein! icon_smile.gif

Mir hat es im Moment dieses Rezept angetan:

http://www.chefkoch.de/rezepte/853591190803335/Marokkanischer-Orangensalat-mit-Granatapfel.html


Allerdings ohne dieses Walnussöl und wohl auch ohne Orangenblütenwasser. Das ist hier fast nicht zu bekommen, oder in der Drogerie nur zu einem horrenden Preis.

Der Chefkoch hat sich aber noch nicht gemeldet. Werde ihn mal fragen, was er sich nun genau vorstellt.
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3377
Also Aperol finde ich gar nicht gut, der Rest tönt aber gut Vilu.

Ach soo ja danke Globi, ja so ein Sojajogurt würd ich auch nicht rein machen, die Sauce muss klar sein, aber ich hab eben mühe mit Honig, aber ich sehe ich könnte da auch entweder etwas Zucker nehmen oder evt. Stevia.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
Globi
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 30.07.2008
Beiträge: 2787
Goodie, oder eben Grenadinsirup. Aperol könntest du auch alkoholfrei nehmen, aber ist halt speziell im Geschmack.

Sonst mach es einfach so wie bei einem Fruchtsalat, nur dass es halt viel Orangensaft dabei hat.

Oder für den Geschmack Sternanis, Zimt, Vanille verwenden. Und süssen nur soviel wie es grad sein muss. Mit was auch immer. Honig ist jetzt auch nicht mein Ding.


an alle:

Dachte nicht, dass es so viele Inputs hier geben wird. Ist echt toll. Danke euch icon_biggrin.gif Ihr dürft gerne weitermachen .... icon_smile.gif
Vilu
Dabei seit: 18.07.2002
Beiträge: 2027
Ich kann mir eben grad vorstellen, dass Aperol gut passt. Oder auch SanBitter. Da der Rest süss ist, könnte der leicht bittere Geschmack noch ganz gut harmonieren. Aber ich mag halt auch Aperol / SanBitter sehr.

Leben und leben lassen
Globi
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 30.07.2008
Beiträge: 2787
Orangensalat ist ja wirklich was tolles! Aber nach dem Filetieren von 23 Stück bin ich k.O. icon_smile.gif Hoffentlich kommt was Gescheites raus dabei icon_smile.gif
yucca
Dabei seit: 08.02.2007
Beiträge: 3028
Wir hatten heute einen feinen Oragensalat zum Dessert. Ich habe ihn mit Blond-und Blutorangen, Granatapfelkerne und etwas Honig zubereitet. War wirklich sehr leicht und erfrischend.
Danke für den Tipp icon_smile.gif

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Spargel_2
Dabei seit: 26.10.2007
Beiträge: 1419
Ich habe Heute einen Orangensalat mit Granatapfel und etwas Kaki Persimon gemacht. War super lecker. Danke Globiicon_lol.gif

Nehme jeden Tag wie er kommt!