Was kochen am Geburtstag ?

nela65
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 17.04.2007
Beiträge: 716
Merci für eure Antworten.

Kuchen wirds bestimmt am Nachmittag geben, nur am Abend, wenn einige nach der Arbeit kochen, wird bestimmt eine warme Mahlzeit geschätzt.

Suppe mit/ohne Wienerli und eben Chili con Carne sind im Moment meine Favoriten, da auch einfach bei der Zu- und Vorbereitung. Gulaschsuppe wäre auch noch eine gute Idee.

Und falls wirklich ein Vegi unter uns weilt, dann gibts ja noch Kuchen icon_smile.gif.

Und bei Gschwellti und Käse kommt mir grad das Thema vor längerer Zeit in den Sinn, als eine hier mal meinte, dass dies doch kein Essen sei icon_rolleyes.gif

dude
Dabei seit: 20.05.2003
Beiträge: 1296
Ich finde Gulaschsuppe besser, ich kenne viele - mich eingeschlossen - welche Chilli con Carne nicht mögen. Gerstensuppe fände ich auch noch ideal, dazu passen Würste auch gut oder Schinken.

You can judge the character of a person by the way they treat those who can do nothing for them
Aroserli
Dabei seit: 21.07.2011
Beiträge: 683
Unsere Tochter (bald 14) hat im November Geburi und sie wünschte sich letztes Jahr wie auch dieses Jahr wieder eine Bündner Gerstensuppe
Mrs Flury
Dabei seit: 15.02.2015
Beiträge: 6
Ich habe für ein Geburtstagsfest einen Lillifee-Gugelhopf gebacken. Auf meinem Blog oder youtube-kanal könnt Ihr die Rezepte sehen: Hier der Link zum Rezeptvideo https://youtu.be/1S1ra2KpqL4
linlar*
Dabei seit: 01.11.2007
Beiträge: 982
Meine Mutter hatte am 60.

Gerstensuppe
Chili con carne

Am Nachmittag Kuchenbüffet

Am Abend einen 'Meterzopf' geschnitten, unterschiedlich gefüllt (wurde so bestellt)
Und Partybrot

Leben und leben lassen
JustinaLan
Dabei seit: 18.06.2015
Beiträge: 5
Hallo,

ich würde bei dem Wetter grillen, und dann ein "Buffet" mit verschiedenen Salaten und Snacks anbieten. icon_wink.gif
Stery
Dabei seit: 30.06.2015
Beiträge: 6
Buffett ist auf jeden Fall eine gute Idee. Gemüsesticks mit Dipps geht immer. Ist leicht vorzubereiten und auch was für die, die kein Chili mögen icon_wink.gif Sonst Brötchen und Belag und ein paar Knabbereien. Vielleicht möchten ja auch einige Gäste etwas mitbringen? So erweitert sich das Buffett automatisch.