Zopf mit Quark Rezept gesucht !

*Fanta*
Dabei seit: 22.01.2006
Beiträge: 981
wie ist denn das Rezept von Sheilas Zopf?

beim anklicken vom Link kommt leider nur "not found"
yucca
Dabei seit: 08.02.2007
Beiträge: 3028
Hallo Fanta, ich bereite meinen Butter/Quarkzopf seit vielen Jahren immer nach dem selben Rezept zu. Mit der Zugabe von Quark kann man die Butter reduzieren, zudem wird der Zopf besser im Geschmack und trocknet nicht so schnell aus.

Butter Zopf nach Jeannette


1El ​Salz
1 kg ​Zopfmehl​ in eine grosse Schüssel geben, Mulde in Mehr machen

½ ​Würfel ​Hefe, in Mulde bröckeln
1El ​Zucker über Hefe streuen und 0,5 dl lauwarme Milch dazu geben. Hefe, Zucker und Milch zu einem Brei verrühren. ​
​15 Min. quellen lassen. **

4.5 dl ​Milch​
50 g ​Butter​
150 g​Rahmquark ​
alle Zutaten leicht erwärmen, bis die Butter aufgelöst ist.

Milch, Butter und Quark zum Vorteig geben und gut kneten. Teig unter einem feuchten Tuch um das doppelte aufgehen lassen.

2 Zöpfe formen und weitere 20 Min. Ruhen lassen.
Zöpfe mit Ei bestreich und im vorgeheizten Backofen backen.

** nennt man Vorteig. Wenn man einen Vorteig macht, braucht es nur die Hälfte der Hefe.
Wenn man die Hefe reduziert, trocknet das Backgut weniger aus.
Durch Zuckerzugabe vermehren sich die Hefebakterien

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.