Wir haben Zwillinge!

Yaelle
Dabei seit: 18.12.2007
Beiträge: 212
Wow, so schön, dass sich plötzlich so viele melden. Auch von mir ein herzliches Willkommen an die "Neueren". Schön seid Ihr da!

@Schweinegrippe-Impfung: Ich bin absolut für die Impfung von Risikogruppen. Dazu gehören klar geschwächte, chronisch kranke Kinder u.ä. Wir haben uns bewusst gegen die Impfung entschieden, da unsere Jungs von bewundernswerter Gesundheit sind und wir davon ausgehen, dass sie genügend Kraft und Reserven haben werden, um die Krankheit durch zu stehen. Wie sasa schon schreibt ist uns die rel. unbekannte Impfung einfach nicht geheuer. Allerdings macht mir die Panikmache in den Medien schon Angst und ich lasse mich immer mal wieder verunsichern.

@doppelte Arbeit: Klar, ich kenne es nicht, "nur" ein Kind zu haben und manchmal vermisse ich es schon, dass ich mich nie nur auf eines konzentrieren konnte und so richtig im Mami sein aughehen konnte, aber ich erlebe unseren Alltag nicht als doppelte Arbeit. Robin und Levin spielen oder "reden" sehr oft und lange zusammen, so dass ich gut Dinge wie Haushalt, Kochen oder auch mal etwas lesen daneben kann. Viele Dinge erledigen sich "in einem Aufwasch" und ich habe gelernt, Prioritäten zu setzen. Ok, Zwillinge können einem ganz schön Beine machen, aber das können doch auch unterschiedlich alte Kinder, oder nicht? Jedenfalls denke ich, dass es für unsere Jungs total cool ist, einen Zwilling zu haben. Hoffentlich bleibt das so icon_wink.gif

Ich warte im Moment sehnsüchtig darauf, dass unsere Jungs zu reden beginnen. Wann haben Eure Kinder, vorallem die Zwillis damit begonnen? Robin sagt schon mal Willy (das ist unsere Katze) oder nein oder Dinge, die mit viel Fantasie Wörter sein könnten, Levin jedoch gar nicht. Er redet in seiner Sprache fast ununterbrochen und wir verstehen auch, was er uns sagen will, aber Wörter sind das nun wirklich keine. Sie sind nun fast auf den Tag 17 Monate alt. Zum Glück sehe ich täglich, dass sie alles, was wir ihnen sagen, verstehen und dass sie ganz schön clever sind, so mach ich mir keine Sorgen, aber ich freu mich halt so drauf. Ich habe gelesen, dass Zwillinge eh schon spät zu reden beginnen und zweisprachig aufwachsende Kinder noch mehr. Da unsere 2 Englisch und deutsch aufwachsen, wird das wohl auch noch eine Rolle spielen. Tja, meine Freundin sagt immer, im Kindergarten werden sie dann ganz bestimmt sprechen icon_wink.gif

So, ich muss wieder an die Arbeit. Grüsse Euch alle lieb.
starfish
Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 75
Denke eine externe Hilfe wäre schon hilfreich. Mein FA meinte klar, er verschreibe keine Spitex, wir sollen uns anders organisieren zum Beispiel ein Au-Pair. Das kommt für uns aber aus verschiedenen Gründen nicht in Frage. Eine Praktikantin wäre sicherlich auch eine gute Lösung. Betreffend Spitex muss ich wohl eher mit meinem Hausarzt schauen, hoffe, dass der etwas mehr Verständnis hat...

Lache, wenn es nicht zum weinen reicht
Gelöschter Benutzer
@starfish
Wieso das denn??? Mir hat es der Frauenarzt verschrieben.

LG Eva Luna
jola
Dabei seit: 03.01.2008
Beiträge: 24
@ starfish
mit hat auch der FA die Spitex verschrieben, es kommt auch noch auf die KK an, dort ist der Betrag festgelegt, den man pro Jahr zu Gute hat. Bei der OEKK sind es 980.--, ich habe aber nicht alles gebraucht.

@spillo
bis jetzt machen wir es mit der Schwiegermutter und meinem Vater mit Partnerin, geht bis jetzt sehr gut. Seit 2 Wochen arbeite ich wieder 1 Tag die Woche was ich sehr geniesse. Auch weil ich weiss, dass es den Kindern gut geht. Mal sehen wie es später wird, mein Vater ist schon 81 aber zum Glück noch sehr fit. Und die Schwiegermutter wohnt gleich im Haus nebenan und kommt wenn ich sie brauche. Habe aber auch noch eine Putzfrau. Aber eine Praktikantin wäre sicherlich auch nicht schlecht. Mal sehen.

@yaelle
da musst du dich ev. noch etwas gedulden mit dem Sprechen, hängt aber natürlich ganz von den Kids ab. Unsere Grosse hat einfach mal Mami und Papa gesagt, dann lange nichts mehr und mit 18 Mt dann als erstes Baum. So mit 22 Mt hat sie wie über Nacht sprechen gelernt..sie ist aber auch biling, spricht aber nur deutsch und versteht ital.
Meinem Bruder sein Sohn hat "erst" mit weit über 2 Jahren zu sprechen begonnen und ich verstehe in heute 3 jährig noch ganz schlecht. Er wir 3 sprachig erzogen, na ja, aber das ist wirklich sehr unterschiedlich.
bin gespannt wenn meine anfangen zu kriechen oder mal sitzen können.

@all
haben auch die SS-Grippe Impfung gemacht wegen der beiden Kleinen, hatten keine Nebenwirkungen. Nur meine Grosse muss nochmals hin, da die kleinere Dosen haben.
starfish
Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 75
@Spitex
Werde das wohl nochmals ansprechen, wäre schon eine Entlastung wenn ich die ersten paar Wochen jemand für die Mithilfe im Haushalt hätte!

@Eva-Luna
Weil er glaubs einen Pokal von den KKs gewinnen will! Im Ernst er ist echt mühsam mit solchen Sachen. Musste schon um das zweite Paar Stützstrümpfe kämpfen, obwohl ich diese schon sehr früh täglich anhatte und sie mehr als amortisiert sind!

@Jola
Wie oft kam jemand bei euch vorbei und war es auch für den Haushalt?

Lache, wenn es nicht zum weinen reicht
Gelöschter Benutzer
@starfish
Das ist ja mühsam! Möchtest du nicht den Arzt wechseln?

LG Eva Luna
jola
Dabei seit: 03.01.2008
Beiträge: 24
@starfish
betreffend spitex konnte ich frei wählen, wie oft und für was sie kommen mussten. Im Zeugnis stand 4 std. die Woche, ich habe sie "nur" fürs putzen gebraucht. Aber es gibt da auch die Möglichkeit des Einkaufens etc.
machs guet
sasa13
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 04.01.2003
Beiträge: 100
@starfish
find ich jetzt auch etwas daneben von deinem fa...also denkt er denn nicht daran, dass wenn du am limit läufst, du auch gefärdet bist z.b. eine erschöpfungsdepression einzufahren...
also ich würd mich einfach jede hilfe holen die du kannst.
ich hatte am anfang eine putzfrau, eine haushalthilfe und die spitex (die hat mir 2x pro woche das mittagessen gekocht)
eingekauft habe ich mit via internet bei le shop- ist etwas aufwendig am anfang, bis du dir deine einkaufsliste zusammengestellt hast, aber dann gings immer ruck zuck.
also wegen der spitex- im voraus muss der arzt gar nicht unterschreiben- die spitex macht eine bedarfsabklärung bei dir (und schaut mit der kk was du zugut hast- oder du kannst das bei der kk anfragen) und dann schickt die spitex dem arzt ein zeugnis zum unterschreiben.
wann hast du denn termin mit deinen kleinen?
alles liebe
starfish
Dabei seit: 16.03.2006
Beiträge: 75
@sasa13
Hab geade mit der Spitex telefoniert und die Dame saggte mir, sie machen gar nichts, ohne Aerztlichen Auftrag! Ich muss nun schauen, dass ich unbedingt für die ersten paar Wochen ein Zeugnis bekomme.

@Jola
So etwas schwebt mir eben auch vor. Denke das Einkaufen könnte ich schon managen aber für den Haushalt wäre ich schon froh um Hilfe.

So ihr lieben, unsere Kleinen werden sich bald auf den Weg machen. Ich melde mich gerne nach der Geburt wieder bei euch!

Lache, wenn es nicht zum weinen reicht
gita
Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 385
@starfish
Herzlich willkommen im bei uns!! Und natürlich alles, alles Gute für die Geburt Eurer Zwillige! Und ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es doch noch mit einer Hilfe für den Haushalt klappt!

Liebe Grüsse an alle "alten und neuen" Zwillingsmamis, ich dann schreibe ein andermal mehr...

gita