Wir haben Zwillinge!

gita
Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 385
Hallo Spillo!

Herzlichen Glückwunsch zu Euren neuen Heim!! Ich kann Dir gut nachfühlen, wie es ist, endlich genug Platz zu haben: Wir haben letzten Frühling eine Dachgaube eingebaut, und haben so zwei Zimmer erhalten, eines für uns Eltern und eines für die Zwillinge. So konnten wir unser Büro, das im Durchgang von Küche zum Wohnzimmer war, in unserem ehemaligen Schalfzimmer einrichten - zuvor hatten wir es mit Absperrgittern abgetrennt, doch in Ruhe arbeiten konnte man trotzdem nicht. Nun endlich viel Platz, viel Licht und für uns das Wichtigste, eine Türe zum Abschliessen! Herrlich, nicht wahr? Bei uns geht es auch immer ziemlich trublent zu im Dezember, das Weihnachtsessen haben wir der Einfachheit halber grad bei uns gemacht, mit unseren vier Kindern im Restaurent wärs wohl nicht lange gemütlich geblieben. Hier konnten sie zusammen mit den beiden Kinden des Mitarbeites spielen und ich nebst der Arbeit auch das Essen und Zusammensitzen geniessen.
Mit der Praktikantin hatten wir wieder Glück, sie war eine echte Hilfe. So konnte ich während des Tages immer wieder mal für eine Stunde ins Büro, während sie sich um die Zwillinge oder um den Haushalt kümmerte. Nun ist aber das Praktikum zu Ende, und ich wieder "alleine". Das heisst 1-2x pro Woche dürfen die Kleinen zur Grossmama, was auch wunderbar klappt. Und wer weiss, vielleicht kommt dann wie letzes Jahr wieder plötzlich von irgendwoher Hilfe, da hatte ich zwei Mädchen, die jede einige Wochen bei uns waren. Mal sehen.
Nun wünsche ich Euch viel Freude im neuen Haus und geniesst es!!

Liebe Grüsse an alle
gita
gita
Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 385
Geschenk für Drillingseltern:

Damit die Mama mal Pause hat: Gutschein fürs Babysitten, oder für eine Ausfahrt mit dem Kinderwagen. Die Familie freut sich bestimmt auch, wenn Du sie mal beim Einkaufen oder zu Arztterminen begleiten kannst. Ich fand es auch immer schön, wenn Besucher fragten, ob sie unterwegs grad noch was für uns einkaufen sollen, oder etwas zum Kaffee mitbringen können. Auch immer gut sind Gutscheine für Kleider, Ausstattung, Drogerie...
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5509
@gita: Also die Drillings Mutter habe ich per SMS gefragt, sie hat noch nicht geantwortet. Sie ist glaub ich recht eingespannt, schon im Spital, mit den Kleinen. Sie sind eben auch noch in der Kinderklinik, die nicht im selben Gebäude liegt, wie die Mutter ist.

Meine Hilfe habe ich ihr schon in der Schwangerschaft oft angeboten, sie würden es gerne annehmen, wenn die Kleinen da seien, hiess es.
Ich kann sicher einen Gutschein fürs Mithelfen machen, doch möchte ich noch was Materielles schenken, das sie selber einlösen können.

Oft ist es so, dass manche Hemmungen haben, einen selbstgemachten Gutschein einzulösen. Ich denke, ich kaufe ihnen einen Migros Gutschein, den können sie für alles gebrauchen.

Weiss ja nicht, wo sie sonst einkaufen gehen. (Kleider, Windeln, was auch immer). Ich erhielt auch mal zur Geburt eines Kindes einen Gutschein von einem Baby Geschäft, in dem ich nie war.
sasa13
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 04.01.2003
Beiträge: 100
ihr lieben!
ich war tatsächlich etwas in der versenkung! mein alter pc hat den geist aufgegeben, und beim neuen hab ich glatt das forum vergessen!

ich muss nat. sagen, dass ich ziemlich absorbiert bin von unserem baby-mädchen!! sie kam am 19.11 zur welt! sie ist eine pflegeleichte, und doch nimmt sie viel zeit in anspruch! ich wüsste nicht wie ich das mit den anderen kids machen würde, ohne die hilfe von unserem au-pair!
langsam haben wir uns zu 7. eingelebt!

aber es war schon noch mal eine umstellung- baby mit 4 älteren kids daneben! die grösseren haben so freude an ihr! wollen sie halten, umarmen und küssen- bis jetzt sind sie alle ganz liebevoll mit ihr. und sie lässt mir viel schlaf, mit ausnahmen schläft sie eigentlich seit weihnachten nachts von 22-8 uhr! ich bin soo dankbar!

den zwillis gehts gut, es ist so interessannt wie unterschiedlich sie sind- der eine liebt alles was technisch ist, knöpfe hat etc- z.b. hat er uns an weihnachten die heizölzufuhr zugedrehht, (unbemerkt!!) so dass wir am weihnachtsmorgen den 24hpikett dienst zur reparatur unserer kaputten heizung haben kommen lassen!! der hat nur den hahn wieder aufgedreht!
-und am abend hatten wir kein warm wasser mehr, weil sohnemann eine sicherung ausgeschaltet hat!- der andere liebt im moment das puzzlen- da kann er sich stundenlang damit beschäftigen- abends teilen sie sich immer einen schoppen, und machen das wirklich brüderlich- auch lachen sie zusammen und plaudern zusammen- wobei sie ganz unterschiedlich entwickelt sind. der eine macht sätze, der andere undeutliche 2 wort-sätze.

die grosse (4j) schwester freut sich so sehr an ihrer schwester, sagt jede woche, wenn wir das wochenhoch und tief besprechen, dass das schönste ist, dass ihre schwester geboren ist!! sie geht in die spielgruppe.

nach den frühlingsferien machen wir den versuch mit der waldspielgruppe, und zwar sie und die zwillis mit dem au-pair zusammen- die zwillis bleiben bis jetzt in keiner kindergruppe ohne mama- habt ihr auch solche erfahrungen gemacht? obwohl sie immer zu 2. sind, wollen sie nicht ohne mich bleiben.

und der grösste ist gut unterwegs in der schule, es läuft gut, entgegen den befürchtungen der lehrerinnnen der 2. klasse. er hat das lesen entdeckt und verschlingt 500 seiten- bücher!!!

so, dies ein kleines up-date von mir-
mir geht es gut- esse multivitamin-tabletten und schaue dass ich zu genug schalf komme, so kommen die tage gut! nehme mir immer wieder zeiten raus für mich, das ist mir wichtig.

nächste woche fahren wir in die skiferien- zum ersten mal verreisen zu 7...ist das eine packerei!!

ich freu mich auch von euch zu lesen- seid lieb gegrüsst!
sasa13
gita
Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 385
Liebe sasa!

Herzlichen Glückwunsch zu Eurer Tochter!! Ich wünsche Euch ganz viel Freude mit Eurer Kinderschar, viel Gesundheit und wie Du schon schreibst, immer wieder ein Stündchen für Dich alleine!!!Und natürlich tolle Skiferien... liebe Grüsse gita
gita
Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 385
Einen wunderschönen sonnigen Frühlingsgruss sende ich Euch - und hoffe, Ihr könnt diese herrlichen Tage auch geniessen!

Wir waren heute mit unseren vier und zwei Nachbarskindern im Wald picknicken, die Zwillinge sind wie die Grossen überall umhergerannt und hinaufgeklettert, bis sie fast im Stehen einschliefen... und wir sie dann schlafend heimtragen musssten...
Die beiden sind überhaupt gerne draussen. Lezthin habe ich Ihnen die Sommergummistiefel hervorgeholt zum Probieren, und weil sie ja sauber waren, durften sie damit noch etwas im Haus rumlaufen. Sie gingen in die Stube zum Spielen, ich war am Kochen. Dann schalteten sie den Fernseher ein und ich dachte naja... Irgendwann dachte ich, es sei so verdächtig ruhig, und schaute nach - der Fernseher lief laut, aber von den Jungs keine Spur - sie hatten die Balkontüre aufgemacht und waren schon im Sandkasten!!

Ich hoffe, Euch allen geht es gut und freue mich wieder von Euch zu lesen!

Liebe Grüsse gita
Yaelle
Dabei seit: 18.12.2007
Beiträge: 212
Hallo zusammen

Auch von uns wieder mal ein Update. Wir hatten wegen schlimmer Krankheit der Jungs und mir einen schrecklichen Umzug und die ersten Tage hatte ich grässliches Heimweh. Nun beginnen wir uns einzuleben und meine 3 Männer sind mega happy. Auch mir gefällts immer wie besser, das Haus und der Garten sind toll und das Wochenende mit dem tollen Wetter haben wir extrem genossen. Alles wird also guticon_wink.gif

Wie geht es dem Rest so? Seit ihr noch da?

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart und bis bald.
Spillo
Dabei seit: 08.10.2006
Beiträge: 184
Lese ab und zu mit und freue mich über ein Lebenszeichen von euch.
Auch wir sind immer noch sehr glücklich über unser Haus. Den Garten geniessen wir jetzt täglich, die Kinder haben eine so gesunde Hautfarbe wie noch nie... Im Quartier hat es viele Kinder und es ist immer etwas los.
Ich meinerseits komme oft an meine Grenzen mit den Kids. V.a. unser Büebel bringt mich oft zur Verzweiflung. Er überschreitet sehr oft die Grenzen und lässt sich auch von Sanktionen nicht beeindrucken. Es hat sicher auch damit zu tun, dass er bei der Praktikantin alles darf. Zum Glück ist sie nur noch bis Anfangs Juli bei uns. Ich bin wirklich froh, wenn dieses Praktikumsjahr zu Ende geht. Sie war mir mehr eine Belastung als eine Hilfe. Doch entlassen wollte ich sie auch nicht, da ihre Lehrstellenzusage mit der Bedingung gekoppelt ist, dass sie das Prakti beendet. Sie hat es bis jetzt sicher nicht einfach gehabt im Leben und eine Chance verdient. Halt einfach auf meine Kostenicon_frown.gif Wir haben uns jetzt enschieden, ab Sommer keine Praktikantin mehr zu beschäftigen. Ich habe mein Arbeitspensum reduziert, die Zwillinge habe ich für 2x 3h in die Spielgruppe angemeldet. Und dann wird Ende August noch mein Mami pensioniert und hat mir das Angebot gemacht, ab und zu bei uns auszuhelfen. So habe ich das Gefühl, dass ich es schaffen kann.
Was mir aber sicher fehlt ist die Zeit für mich. Die muss ich mir vermehrt bewusst gönnen und zu mir schauen, dass ich wieder Energie tanken kann.

Wünsche euch weiterhin einen sonnigen Frühling.
Spillo
Spillo
Dabei seit: 08.10.2006
Beiträge: 184
Kleiner Nachtrag: heute Morgen hat mir unsere Praktikantin mitgeteilt, dass sie das Praktikum abbrechen möchte. Gründe hat sie nicht wirklich genannt. Die Grossen sind erleichtert, die Älteste meinte sogar: Gäll Mami, etz gohts der den renger, wenn'd ned emmer hender de T. muesch nocheruume ond nochepotze....
Als mein Mann T. am Mittag fragte, was die wirklichen Gründe sind meinte sie nur, es stimme nicht für sie und wegen den Kindern. Da ist mir fast der Kragen geplatzt, jetzt auch noch den Kids die Schuld zu geben. Auf jeden Fall hat sie morgen den letzten Arbeitstag. Ihre Lehrerin steht voll hinter uns, kann es auch nicht verstehen.
Ich bat T. an, das Prakti noch zu beenden, da sie auch bedenken soll, was das bei ihrem zukünftigen Lehrmeister für einen Eindruck hinterlässt und damit sie ihre Lehrstelle nicht gefärde. Aber sie will partout nicht. Jäno, ich habe es ihr angeboten.
gita
Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 385
Hallo miteinander!

Die Zwillinge sind grad im Sandkasten, so will ich auch wieder mal ein paar Zeilen schreiben...

@spillo
Wäre die Praktikantin ein ganzes Jahr bei Euch gewesen? Das ist doch eine lange Zeit, wenn's nicht so funktioniert! Ich finde es aber sehr grosszügig von Dir, dass Du sie trotzallem behalten wolltest, damit sie mehr Chancen bei der Lehrstellensuche hätte... Hut ab! Unsere Praktikantin vom Sozialjahr ist jeweils nur für 4 Monate bei uns, im Oktober gehts dann wieder los. In den Sommerferien kommt wieder meine Cousine, die als Kantischülerin ein paar Batzen verdienen möchte. Ich freue mich auf Ihre Unterstützung, denn wenn alle vier Kinder zuhause sind, läuft doch einiges mehr als während der Schulzeit. Auch für Ausflüge etc. ists immer gut, einen Aufpasser mehr dabei zu haben. Wir waren letzthin im Zoo, zum Glück war mein Mann dabei, der eine wollte dahin, der andere dort, die beiden Grossen noch dies und das... puuh! Im Buggy sitzen sie nur noch auf längeren Spaziergängen..

So, muss langsam wieder schauen wo die Jungs sind... der Sandkasten ist verlassen!!

Liebe Grüsse an alle und geniesst diese tollen Sommertage - wer weiss was noch kommt...