Wir haben Zwillinge!

Yaelle
Dabei seit: 18.12.2007
Beiträge: 212
sasa: Bei der Osteopathin in Solothurn waren wir mit den Jungs auch, für mich wäre ich jetzt nie auf die Idee gekommen. Das wär vielleicht was icon_smile.gif

Kommt die Studentin jeden Tag zu Euch? Vielleicht könntest Du mal versuchen, zu reduzieren und einige Tage pro Woche alleine zu meistern, nicht gerade von 100 auf 0.
sasa13
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 04.01.2003
Beiträge: 100
die studentin kommt jeden tag ausser sonntag und dienstag- einfach jeweils 3-4 h. ich dachte mir auch, dass ich jetzt reduzieren will, 1-2 tage weniger. dafür dann, wenn sie kommt etwas länger, damit ich auch was für mich machen kann, oder weg gehen oder so. (coiffeur, zahnarzt, shoppen...)
Amantea
Dabei seit: 01.08.2008
Beiträge: 2
Hallo Zusammen!

Ich suche noch eine Micro Pampers!! Hat jemand von euch noch davon und würde mir eine schicken? Ich wollte meiner einen Tochter, die diese getragen hat, später mal zeigen, wie klein sie war.

LG
sasa13
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 04.01.2003
Beiträge: 100
@yaelle
wie war die stillberatung?

wie geht es den anderen?

ich hab immer wieder ein schlechtes gewissen, weil ich mit den babys kaum raus gehe. die grösseren sind eigentlich jeden tag draussen- aber dann noch 2 babys einpacken, ist mir jedes mal zuwieder- sie schlafen auch viel, so sind sie meist schon eingeschlafen, bis ich dann parat wäre, um sie anzuziehen...
geht ihr viel raus?
sophia73
Dabei seit: 26.10.2007
Beiträge: 1
Hallo Sasa,
wegen dem rausgehen mit den Zwillingen musst du kein schlechtes Gewissen haben.
Ich habe die Zwillinge am Mittag nach dem Stillen oft in den Wagen gelegt und dann haben sie darine 1-2 h an der frischen Luft geschlafen. So ware sie auch draussen. Ja und sie waren im Winter auf die Welt gekommen. Ich habe sie einfach gut eingepackt und da hatten sie genug warm.
sasa13
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 04.01.2003
Beiträge: 100
liebe sophia- das habe ich dann heute auch grad gemacht- sie waren den ganzen nami im stubenwagen auf dem balkon- im kuschel-schlafsack. ist mir gar nicht in den sinn gekommen! manchmal sieht man vor lauter bäume den wald nicht!!!
Spillo
Dabei seit: 08.10.2006
Beiträge: 184
Hallo zusammen
Ich habe immer schön mitgelesen aber nie die Zeit gefunden, zu schreiben. Nun nutze ich die Gelegenheit, da die Praktikantin mit den 2 Grossen im Hallenbad ist.
Uns geht es tiptop, unsere Zwillinge gedeihen sehr gut (beide sind bereits >6kg schwer). Im Vergleich mit gleichaltrigen Kindern sind sie zwar in der motorischen Entwicklung etwas verzögert, was mich aber nicht sorgt, da man ja auch noch die 5.5 Wochen abzählen kann, die sie zu früh geboren wurden.
Ich kann immer noch voll stillen und langsam bekommen sie auch einen Rhythmus. Oftmals melden sie sich nur noch alle 3-4h am Tag und Nachts 1-2x. Bereits jetzt bin ich etwas traurig, wenn dann die Stillmahlzeiten weniger werden. Ich geniesse das Stillen sehr bewusst, da es das letzte Mal ist, da mit 4 Kinder unsere Familienplanung abgeschlossen ist.
Der nächste Meilenstein wird dann das Brei füttern sein. Immer in der Nähe dann wohl eine Familienpackung Enkaicon_wink.gif.
Ich bin immer noch sehr froh um unsere Praktikantin. Ich weiss nicht, wie ich Kinder, Haushalt und Geschäft ohne sie unter einen Hut bringen würde. Sie ist so super und bleibt zum Glück 1 Jahr. Ich hoffe, dass wir dann im nächsten Sommer wieder so eine Perle finden.
Diese Woche habe ich mit meinem Job im Spital definitiv abgeschlossen und mich vom Team mit einem feinen Znüni verabschiedet. Da ich schon seit der 9. SSW nicht mehr arbeiten durfte und deswegen im Team von einigen Mobbing gegen mich betrieben wurde, fiel mir der Abschied von meinem geliebten Beruf nicht so schwer wie ich befürchtet habe. Ich geniesse es nun, daheim mehr für unser Geschäft zu arbeiten und so immer für die Kinder präsent zu sein. Durch die Praktikantin habe ich aber auch die Gewissheit, dass ich jederzeit alleine weg kann, wenn mir mal die Decke auf den Kopf fällt.

Ich hoffe, dass es euch allen gut geht.

Liebe Grüsse Spillo
Yaelle
Dabei seit: 18.12.2007
Beiträge: 212
Hallo zusammen

Wie geht es Euch? Wie kommt Ihr zurecht und was machen Eure Zwillinge? Bei uns läuft alles sehr gut, Robin und Levin sind fröhliche, zufriedene Babies, beginen sich jetzt zu drehen, möchten überall sitzen und schauen und kucken uns jeweils fast das Essen vom Teller. Uns gehts also wirklich bestens und ich geniesse den November zuhause noch in volen Zügen, bevor ich im Dezember wieder zu arbeiten beginne.

An die, die noch stillen: Stillt Ihr Eure Kindr noch gemeinsam? Ich stille immer noch zusammen auf dem Sofa sitzend eingequetscht zwischen Kissen, in der Position mit den Beinen nach hinten, allerdings wird der Platz langsam knapper und sie stossen schon mal mit den Köpfen aneinander und haben mit den Beinen nicht mehr viel Platz. Auch ist das Ansetzen immer schwieriger, vorallem in der Nacht, wenn der Hunger gross ist und sie sich abstossen. Habe immer Angst, sie würden vom Sofa fallen. Wie macht Ihr das?

Würde mich freuen, von Euch zu hören. Liebe Grüsse.
sasa13
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 04.01.2003
Beiträge: 100
hallo zusammen, hallo yaelle-

uns geht es auch gut- die tage sind gefüllt, auch wenn nichts spezielles läuft. man ist einfach mit vier kids immer dran!
die babys sind auch zufrieden- und werden immer wacher und freuen sich, wenn die geschwister mit ihnen schätzele- auch wenns dabei manchmal auch nicht so sanft zu und her geht. vor kurzem haben sie einander entdeckt- und haben einander angestrahlt und laut gegluckst- das war so schön!

@stillen
auch für mich wird es langsam herausfordernd. ich stlille auch beide gemeinsam und noch voll. neuerdings habe ich mir in ihrem zimmer eine stillecke eingerichtet: auf einer matraze am boden, mit einem grossen kissen im rücken für mich. ich stille auch mit den füssen nach hinten, und so haben sie mehr platz, weil neben dem kissen noch platz bleibt bis zur wand. so geht es momentan besser- aber sie lassen sich so leicht ablenken,und eines der grösseren kindern ist meist dabei- meist die kleine- ist nicht so praktisch, weil ich ja mit den beiden sehr angebunden bin- und so krakselt sie auf der matraze rum, und plappert laut und lenkt die beiden sehr ab. da habe ich im moment noch keine lösung.
habt ihr noch genügend milch? der grössere der beiden reklamiert schon mal ab und zu, und möchte noch mehr...wie habt ihr die umstellung gemacht? einfach noch zugeschöppelt?

yaelle, wie geht es denn jetzt mit dem stillen? hat dir die stillberaterin weiterhelfen können?

liegen eure babys viel auf dem bauch? meine lieben es gar nicht, und so sind es meist nur wenige minuten wenn überhaupt...

wünsche euch einen guten tag!

ps: süss dein kleiner- der ist ja schon ganz fit auf dem bauch und hebt den kopf!
sasa13
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 04.01.2003
Beiträge: 100
@yaelle- ich meinte deinen kleinen sohn- auf dem foto!