Kunstnägel für Teenies

silvi
Dabei seit: 13.08.2009
Beiträge: 95
Ich habe mir die Nägel im Studio machen lassen, wollte mal sehen wie das bei mir so aussieht. Man kann diese Nägel nicht einfach so wieder abnehmen, die muss man abschleifen lassen und danach sind die eigenen Nägel weich wie Butter. Es hat sicher 2 Monate gedauert, bis meine eigenen Nägel wieder hart waren und nicht immer abgebrochen sind. Ich trage meine Nägel wieder kurz und nur mit Nagellack.
question
Dabei seit: 06.10.2005
Beiträge: 328
Ich machte mir jeweils selber gel-Nägel. In letzter Zeit wegen des doch grossen Aufwandes nicht mehr. Meine beiden Teenager durften mein Set auch schon benutzen (Grundierung, Aufbau und Versiegelung mit UV-Lampe). Die Nägel halten wohl nicht so gut wie wenn sie professionell im Studio gemacht werden. Man kann sie wieder "abreissen". Nicht so toll für die Nägel, aber es geht. Mittlerweile sind sie aber auf den Geschmack von aufklebbaren Nägeln gekommen (mit Nagelleim). Diese lackieren sie einfach um. Meine Älteste kaut eigentlich Nägel und hat nun so ganz tolle, wunderschöne Nägel. Sieht echt chic aus.
linlar*
Dabei seit: 01.11.2007
Beiträge: 982
Habe mich grad heute mit jemand über diese Gelnägel unterhalten. Anscheinend hat es bei einer Bekannten von ihr, die längere Zeit solche Gelnägel hatte, über ein Jahr gedauert, bevor ihre natürlichen Nägel wieder einigermassen schön nachgewachsen sind. Jetzt weiss ich auch, weshalb alle mit diesen Nägeln alle 3 Wochen zur "Nagelfrau" rennen icon_confused.gif
Würde das nie machen und dann als Teenie schon die Nägel so kapputt machen?

Wieso nicht ein guter Unterlack und dann normaler Nagellack? Anscheinend soll es jetzt auch so super "Überlack" bzw. "Schutzlack" geben, dass die Nägel sehr lange schön bleiben.
Als Gag für einen speziellen Anlass kann man immer noch so billige Klebnägel kaufen, oder?

Leben und leben lassen
bernsteinchen
Dabei seit: 17.02.2015
Beiträge: 9
Mag künstliche Nägel generell nicht und finde für Teenies muss das wirklich nicht sein. würde da auch eher zu Nagellack greifen lassen. Gibt ja auch welche mit Gel-Effekt...

Viel Kälte ist unter den Menschen, weil wir nicht wagen,
uns so herzlich zu geben, wie wir sind.
(A.Schweizer)
Lanaa91
Dabei seit: 21.05.2015
Beiträge: 8
je nachdem wie alt sie sind..
finde unter 14 braucht man sowas nicht !
Ansonsten würde ich auch die von Fingr's empfehlen..
FireStorm
Dabei seit: 13.04.2015
Beiträge: 13
Mir gefallen künstliche Fingernägel auch überhaupt nicht... schon gar nicht wenn sie dann noch extrem auffällig bemalt und mit Glitzersteinchen beklebt werden :/ als Teenie wollte ich mir auch lange nicht die Nägel lackieren (hatte es überhaupt nicht drauf und überall pickte die Farbe) aber das wäre noch eher eine Option als gleich künstliche Nägel in dem Alter aufzukleben icon_wink.gif
geierlein
Dabei seit: 26.05.2015
Beiträge: 6
Ich finde sie ja fürchterlich und lebe das auch vor. Ich glaube, sie wird gar nicht erst auf die Idee kommen...
Hannely
Dabei seit: 12.06.2016
Beiträge: 20
Würde sagen, dass deine Tochter lieber beim Nagellack bleiben sollte. Künstliche Fingernägel müssen permanent erneuert werden und das geht ins Geld.


Die Zukunft existiert zuerst in der Phantasie, dann im Willen und dann in der Realität.
SueMamy
Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 19
Davon halt ich gar nichts! Kauf ihr einen schönen Nagellack und gut. Mehr muss es für einen Teenie noch nicht sein.
*Fanta*
Dabei seit: 22.01.2006
Beiträge: 981
"SueMamy" schrieb:

Davon halt ich gar nichts! Kauf ihr einen schönen Nagellack und gut. Mehr muss es für einen Teenie noch nicht sein.


hast du schon mal auf das Datum geschaut vom Thema?!


schreibst du denn nur überall deinen Senf dazu, bei so alten Themen?!!! icon_frown.gif