Warum ist der Coiffeur in der Schweiz so teuer??

soli
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 10.05.2009
Beiträge: 77
Hab mich wieder mal furchtbar aufgeregt vor einiger Zeit.

War vor kurzem in einem anderen Land und bekam Haarschnitt inkl. schminken und wimpern zupfen für wenig geld, sprich ca 50 Franken.

wenn ich das in der Schweiz gemacht hätte, wäre ich mit 200 Franken sicher nicht weit gekommen für genau das gleiche angebot..

Warum ist das so?? Für normal oder wenig verdienende ist es ja kaum mehr möglich sich zu pflegen bzw gepflegt auszusehen..

Wo führt das ganze noch hin??

Ich bleibe ich
Amore
Dabei seit: 25.02.2003
Beiträge: 1472
ich zahle bei meiner Coiffeuse für waschen, schneiden, färben, föhnen und frisieren 72.- (habe langes Haar)

bei uns im Dorf zahlte ich für das Gleiche 122.-

http://www.creamore.ch

| Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen |
weekly
Dabei seit: 14.02.2006
Beiträge: 0
ich zahle für Mèche und schneiden (kurze Haare) 58.- und finde das nicht viel!!!!!!!!!!!!!! und top schnitt erhalte ich da und ich bin schnell wieder draussen. icon_smile.gif
weekly
Dabei seit: 14.02.2006
Beiträge: 0
gell amore icon_smile.gif
erna
Dabei seit: 03.01.2002
Beiträge: 870
Tja, aber leider sind die günstigen und eben guten Angebote wirklich spärlich.

Ich würde mir einen Coiffeur wünschen, der seinen Job versteht und noch zahlbar ist.

Wer im Rheintal eine/einen empfehlen kann... ich würde mich über PN freuen.
Tagesmamma
Dabei seit: 02.06.2010
Beiträge: 1058
Teurere mieten , teurere Personalkosten , teurere Produkte usw
Günstig ist oft nur wer alleine arbeitet oder dann in der Masse arbeitet wie zb Cut and color. Ich geh da hin oder schneide meine langen , im Moment kinnlangen selber. Und bezahle da 50.- nur waschen schneiden , Fönen tut man selber

Wer glaub jemand zu sein, hat aufgehört jemand zu werden

besucht den Elterntreffpunkt Schweiz
http://elterntreffpunkt.forumgratuito.net/
Häxli
Dabei seit: 08.01.2002
Beiträge: 1048
in der CH ist alles viel teurer. Oft ungerechtfertigterweise. hier werden wir ausgenommen, wie ne Kuh. Das ärgert mich seit Jahren und beobachte ich seit Jahren. Warum kosten hier die Medis einen Drittel mehr?
Warum bekomme ich bei DM in DEU einen Haarspray für 95 cents und hier kostet er Fr. 6.--?
Diese ewige Leier: wir verdienen einfach mehr. Kann ich nicht mehr hören.
Denn es stimmt einfach nicht, dass das der grund ist.in der CH gibts schliesslich genug Leute, die Hungerlöhne erhalten!
Amore
Dabei seit: 25.02.2003
Beiträge: 1472
@ weekly genau icon_smile.gif

http://www.creamore.ch

| Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen |
fisi
Dabei seit: 05.04.2007
Beiträge: 4073
wieviel verdient in solch einem land eine mitarbeiterin? wie hoch sind die betriebs- und nebenkosten?

oder anders gefragt: wieviel (in %) des netto-monatslohnes muss jemand in solch einem land dafür bezahlen? wieviel bei uns?

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
soli
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 10.05.2009
Beiträge: 77
Also ehrlich gesagt, habe ich mich entschieden, da ich eh mind. einmal im Jahr auswärts bin, ich meine Haare (nur Haare machen alleine) dort schneiden und pflegen lasse.. kostet mich höchstens 20 franken.. und habe lange haare.. inkl. waschen, schneiden, föhnen und stylen mit haarspray und alles was es braucht..

@weekly: ja da hast du die stecknadel im heuhaufen wohl gefunden. Das ist wirklich billig.. aber eben, wenn man längere haare hat, ist es kaum möglich...

Ich bleibe ich