Knickfuss - bis zu welchem Alter ist das normal?

donald
Dabei seit: 01.03.2004
Beiträge: 464
Unser KiA schickte meine Tochter (11) zum Physio um eine Ganganalyse zu machen. Dieser empfahl uns Einlagen. Sie läuft stark nach aussen und hat in der letzten Bewegung beim Auftritt einen starken Knick nach innen.
Seit 4 Wochen hat sie nun Einlagen und trägt diese sehr gerne und freiwillig.

Nur wer gegen der Strom schwimmt kommt aufwärts
donald
Dabei seit: 01.03.2004
Beiträge: 464
Barfuss und gute Schuhe hatten wir auch, aber nützte bei ihrem Problem nichts.

Nur wer gegen der Strom schwimmt kommt aufwärts
lala30
Dabei seit: 26.10.2007
Beiträge: 501
Unsere Tochter fast 9 hat das auch. Ich war mit ca 7 1/2 mit ihr in einem Schuhgeschäft einkaufen, die auch orthopädietechnik anbieten und die haben sie dann abgeklärt und fanden sie müsse Einlagen haben.
Sie ging zu dieser Zeit noch ins kinderballet, die Lehrerin fand sie solle lieber die Fusskraft trainieren. Auch der KIA fand es zu früh. Nun sollten wir evtl. mal wieder zum KIA, ihren schuhen sieht man es nämlich schon an.


Noch zu den teuren Schuhen, habe Gestern gerade entdeckt, dass es Zalando.ch gibt und fand die Preise doch etwas tiefer, habe jetzt mal eine Auswahl an Winterschuhen bestellt der Marken die üblicherweise passen.

solange man über Dich spricht, bist Du interessant!
Sara71
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 28.04.2007
Beiträge: 117
@lala30
Lustig, auch ich habe gestern Zalando.ch entdeckt. Muss mir die Seite aber noch genauer anschauen.
Vilu
Dabei seit: 18.07.2002
Beiträge: 2006
Bei meinem Sohn (bald 11) scheint es sich nun langsam zu bessern. Vor 1 - 2 Jahren hatte er praktisch Plattfüsse. Er hatte so gut wie kein Gewölbe, gut zu sehen war das im Sommer, wenn er nach dem Baden nasse Fussabdrücke hinterliess. Diesen Sommer haben wir bemerkt, dass eben diese Fussabdrücke doch besser geworden sind. Ich vermute stark, bei ihm hilft das Trampolinspringen. Er ist so oft drauf, und das stärkt bestimmt die Fussmuskulatur. Eigentlich könnte ich gemäss Kinderärztin bei ihr ein Rezept holen für Einlagen, aber ich warte mal noch etwas ab. Wenn es so weitergeht, braucht er wohl gar keine Einlagen.

Vielleicht würde euren Kindern auch ein Trampi etwas bringen? Gibt ja auch die kleinen fürs Zimmer.

Leben und leben lassen
donald
Dabei seit: 01.03.2004
Beiträge: 464
Allzulange würde ich nicht warten. Unser KiA meinte zuerst auch, keine Einlagen. Aber er überwies uns an einen Physiotherapeuten zwecks Ganganalyse. Dieser bemerkte eine Fehlfunktion im Sprunggelenk, der Fuss knickt im letzten Teil der Bewegung ein und dadurch viel zu "lugge" Bänder. Mit einer Sohle probieren wir jetzt den Fuss zu stützen und hoffen, dass in der nächsten Zeit nur der Fuss und nicht die Bänder wachsen (die sind ja bereits genug lang).

Zusätzlich müssen wir noch Kräftigungsübungen machen. Ist aber gar nicht so einfach. Würde ich mir vom Physio genau zeigen lassen, nicht dass man diese falsch ausführt. Auf die Zehenspitzen stehen kann man nämlich auf verschiedenste Arten.

Für die Sohlen würde ich Referenzen einholen. KiA, Physio oder Betroffene fragen.

Nur wer gegen der Strom schwimmt kommt aufwärts
Franz Josef Neffe
Dabei seit: 17.11.2006
Beiträge: 1028
Wozu gibt uns das Leben Signale? Auf dem Dorn-Kongress bin ich gerade wieder Klaus Weber begegnet. Mit seinem Kollegen Gunter Ott aus Titisee hat er vor Jahren schon vorgestellt, was mit Füßen möglich ist.
Es schadet doch nicht, wenn wir uns in die Funktionen der Muskeln des Bewegungsapparats hineinfühlen und -denken. Im Grund wird Dir doch gerade gezeigt, a) dass was fehlt und b) dass Du was dazu lernen sollst. Bei einem erfahrenen Dorn-Lehrer könntest Du eine ganze Menge lernen, natürlich ebenso bei einem guten Orthopäden, Physiotherapeuten usw.
Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe

"Wenn ich Sie in dem Irrtum lasse, dass ich es bin, der Sie gesund macht, dann mindere ich Ihre Persönlichkeit!" Émile Coué
nessi76
Dabei seit: 26.09.2007
Beiträge: 1075
@paddington76 & sara71
habt ihr schon mal puma winterstiefel ausprobiert? mein sohn hat auch sehr schmale füsse und dazu auch noch einen knickfuss.... die puma's sind schmal geschnitten und kosten chfr 99 im ochsner sport.

meine kiä meinte einlagesohlen nützen nichts das mache man heutzutage nicht mehr.... bin jetzt grad etwas verunsichert icon_frown.gif mein mann und ich haben beide knickfüsse. mein mann hatte einlagesohlen und ja es nützte gar nichts das stimmt.. wir warten jetzt auch mal ab er ist ja erst 3 1/2 icon_smile.gif ach ja die kiä meinte auch viel barfuss laufen und auf die zehenspitzen stehen. das macht er gut und gerne icon_smile.gif
bike11
Dabei seit: 27.03.2005
Beiträge: 53
Mein Sohn hat auch einen extremen Knickfuss zudem ist der Fuss sehr schmal. Der Kinderarzt hat uns zum Orthopäden ins Spital geschickt.Seine Meinung:Einlagen bringen nichts.Man soll das Ganze nochmals anschauen wenn er ca.13 Jahre alt ist. Mein Sohn ist jetzt 10.
Winterschuhe kaufen ist auch für uns ein Horror. KEIN Schuh passt perfekt. Wir haben schon alle Marken und Modelle ausprobiert.Am ehesten passen noch ecco. Zudem will mein Sohnemann keine Bindeschuhe.. Horror pur!!!
brooks
Dabei seit: 29.01.2003
Beiträge: 7
Unsere Kinder (6 + icon_cool.gif haben beide starke Knick-Senkfüsse und tragen beide Schuheinlagen seit sie vier Jahre alt sind. Beide klagen über Schmerzen wenn sie keine Einlagen in den Schuhen haben. Jedoch nicht beim Barfusslaufen. Wenn beide normal barfuss dastehen und ich sie von hinten ansehe, sieht man ganz deutlich wie der Fuss nach innen abknickt. Dies gibt eine deutliche Belastung auf die Knie und weiter auf Hüfte/Becken. Der Kinderarzt verschreibt uns sogar die Schuheinlagen. Und wir lassen die jeweils beim Schuhaus Mutter in D-Lauchringen machen. Ein sehr empfehlenswertes Schuhhaus mit integrierter Orthopädie-Abteilung. Das Schuhaus verfügt diesbezüglich über erfahrenes Personal und die Kinder können immer schöne normale Schuhe auswählen wo dann die Schuheinlagen eingepasst werden. (nein, ich kriege keine Provision)
Uns ist es dies Wert, denn Folgeschäden an Knie, Hüften und Rücken können viel stärker Schmerzen und mehr ins Geld gehen als die Schuheinlagen die jetzt angepasst werden müssen.

Glück ist, wenn deine Gedanken, deine Worte und dein Tun im Einklang sind.