Was tun mit Plazenta?

Veronica Bonilla, Redaktion
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 16.12.2014
Beiträge: 8
Für einen Artikel in der Zeitschrift "wir eltern" interessiert mich, ob ihr die Plazenta nach der Geburt dem Spital überlassen habt - oder ob ihr sie im Garten vergraben, gegessen, getrocknet und zu Kapseln verarbeitet oder sonst was habt. Ich freue mich, wenn ihr mir eure Erfahrungen kurz mitteilt.

veronica.bonillaWe do not like spam..@.. so please: No spamming!azmedienWe do not like spam..... so please: No spamming!ch
*Fanta*
Dabei seit: 22.01.2006
Beiträge: 981
3x verschieden

1. Mal im Spital gelassen

2. Mal vergraben unter einem gepflanzten Baum

3: Mal mit einem Teil davon Globuli machen lassen und der Rest davon ebenfalls unter einem neu gepflanzten Baum vergraben
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3251
icon_eek.gif Im Spital gelassen, wüsste nicht was ich damit tun sollte.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
thea
Dabei seit: 28.06.2013
Beiträge: 878
Alle im Spital gelassen. Wir haben uns gar keine Gedanken über eine Verwendung der Plazenta gemacht, und ich kann mich auch nicht erinnern, dass uns jemand danach gefragt hat. Oder dann gleich wieder vergessen, weil es bei uns kein Thema war.


@Themenersteller
Im Garten unter einem Baum vergraben oder daraus Globuli herstellen kann ich mir noch vorstellen, aber essen???
Vinc
Dabei seit: 17.12.2014
Beiträge: 16
Dass Plazenta gegessen werden kann/darf, habe ich zum ersten Mal in der Serie "Die Kardashians" gesehen. Damals dachte ich mir, wie bekloppt ist denn diese Familie. Danach habe ich aber bisschen gegoogelt und tatsächlich, kann/darf man sie auch essen. Soll übrigens sehr gesund sein.
Ich finde es aber komisch und würde nie im Leben sie essen.

Man kann Plazenta auch an die Pharmakonzerne zu Forschung abgeben. Dafür gibt es sogar bisschen Geld.

LG
StephanieW
Dabei seit: 18.12.2014
Beiträge: 6
Ich habe Sie bisher (2 mal) dem Spital überlassen aber denke, dass muss jeder für sich entscheiden.
Irma La Douce
Dabei seit: 06.09.2004
Beiträge: 1394
Also ich finde das so abartig, sich Gedanken über die Plazenta zu machen, wenn sie dann mal draussen ist. Ich finde die Plazenta gar nicht so lieb, sie kann sich ablösen und das Kind kann sterben, oder sie kommt nicht raus und die Mutter kann sterben. Nein, gar nicht mein Fall.
second2
Dabei seit: 01.06.2012
Beiträge: 815
Ich sehe das genauso wie Irma La Douce. Wäre mir nie in den Sinn gekommen, damit etwas zu machen...

Das ist so der Teil der Geburt, der mich am wenigsten interessiert, vorausgesetzt eben, dass alles rund läuft.


-
Linda01
Dabei seit: 05.04.2022
Beiträge: 8