freiheitsdrang vs. zweisamkeit

Jumbo05
Dabei seit: 26.04.2007
Beiträge: 399
Du willst keine festes Beziehung das kann ich verstehen
und wie siehst mit einer offen Partnerschaft aus?

leben und leben lassen offen für vieles
keyra
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 28.05.2017
Beiträge: 8
"NYC" schrieb:

Wenn es für beide stimmt, ist doch eine reine Sexbeziehung denkbar...
Aber selbst bei einer Sexbeziehung sind wohl Kompromisse nötig. Selbst bei einer reinen Freundschaft ist das doch so...
Wenn ich mir das so überlege ist doch ohne Kompromisse in vielen Belangen, ein Überleben kaum möglich icon_wink.gif

das habe ich auch schon überlegt (er vielleicht auch, diese möglichkeit haben wir aber noch nicht diskutiert). das wäre vielleicht eine option..??
keyra
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 28.05.2017
Beiträge: 8
"nanny72" schrieb:

Wenn für dich die beziehung nicht stimmt, dann solltest du auch nicht bleiben. Sicher ist es nicht immer einfach, so ganz allein zusein. Aber im endefekt ist es immernoch besser, als sich zusehr verbiegen zumüssen.


ich kann sehr gut mit mir alleine sein, das ist nicht das problem. er aber will unbedingt eine partnerin, und genau da leigt das kurx icon_rolleyes.gif
keyra
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 28.05.2017
Beiträge: 8
"Jumbo05" schrieb:

Du willst keine festes Beziehung das kann ich verstehen
und wie siehst mit einer offen Partnerschaft aus?

ich denke das wäre nicht in seinem sinn, und für mich schon gar nicht. wir sind seit frühling getrennt und er hat mir gesagt, er hätte in dieser zeit nicht nur ansatzweise an eine andere frau gedacht geschweige denn sex gehabt. für ihn käme das einem treuebruch gleich icon_rolleyes.gif . er hängt noch zu sehr in unserer gescheiterten beziehung drinne.......
fraulein
Dabei seit: 26.10.2003
Beiträge: 1545
Ich persönlich finde es sehr wichtig, dass man nach dem Ende einer Beziehung erstmal alleine ist, sich selbst findet und alles verarbeitet.

Manchmal kommt es anders, als man denkt und du bist in eine Beziehung "geraten". Jetzt siehst du, dass dir das allein-sein fehlt(e).

Mein Rat: nix halbes, sondern ganzes. Du brauchst und willst diese Zeit unabhängig von anderen. Nimm sie. Wie du erkannt hast, wäre etwas halbes für dich nichts, wie dein Ex-Partner mit etwas halbem auch nicht glücklich werden würde. Klare Worte, klares Handeln.

Vielleicht bist du irgendwann wieder für eine Form von Beziehung offen. Im Moment definitiv nicht. Also such nicht nach Inputs und Möglichkeiten, die du doch gar nicht wirklich willst. Denn du machst ja deutlich, dass du weisst, was du willst.
Klara
Dabei seit: 27.11.2007
Beiträge: 90
Hallo Keyra

Ich lebe diesen Traum von Beziehung UND Freiheit!

Vielleicht hast du den Begriff Polyamorie schon gehört?! Wenn nein, Google mal danach...!

Wenn du möchtest, können wir uns gerne austauschen. Ich möchte dies aber nicht hier im Forum tun; da ich mich ungerne für unseren Lebensstil rechtfertigen möchte!

Bei uns klappt diese Lebensform seid längerer Zeit wunderbar und wir tauschen uns bei Treffen mit "Gleichgesinnten" aus. Ich bin aber gleichzeitig sehr zurückhaltend beim Reden darüber; da viele oft vorschnell urteilen.

Liebe Grüsse




'
nanny72
Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 897
Klara
Habe kurz gegoogelt
Es geht der themeneröffnerin, meines wissens, nicht um mehr freiheit in der beziehung, sonder darum, das sie im moment garkeine beziehung möchte, ihr ex das aber nicht akzeptieren möchte und an der beziehung festhalten möcht
keyra
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 28.05.2017
Beiträge: 8
@frauelin, du hast es exakt auf den punkt gebracht.......... ich bin schwach in der kommunikation, deine worte hier werden mir helfen, meinem exfreund zu formulieren, was ich will und was nicht. danke dir!

@klara, das was ihr lebt, ist nicht mein thema. ich will (vorläufig) ganz ohne bindung/beziehung leben........

@nanny72, ja genau icon_biggrin.gif . danke dir..........