Schwierig ihm zu glauben

Fabi-36
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.01.2019
Beiträge: 3
Hallo alle hier.
Ich habe mich gerade registriert, um vielleicht einige Reaktionen zu bekomnen.
Seit 1 Jahr bin ich mit meinen Partner zusammen.

Ich habe bis jetzt sehr gut mit ihm, ausser ein paar sachen die er getan hat.

Am 24 Dezember hatten wir am Nachmittag abgemacht uns zu treffen.. Wir wohnen nicht zusammen.

Am 15 uhr habe ich ihm telefoniert. 8 mal, es hat fast 20 minuten gedauert. Keine Antwort. Ich wusste nicht mehr, dachte etwas ist passiert.. Später ist er gekommen, seine Antwort war, er hatte seine Mutter telefoniert.. Es war nämlich nicht besetzt.. wenn ich ihm angerufen habe.. Und auf seine anrufslieste war die Nummer vom seine Mutter nicht...

Aber vielleicht übertriebe ich, vielleicht gibt es manchmal Probleme bei swisscom, weil auf die swisscom anrufslieste war diese nummer auch nicht.

Er sagt immer noch dass er sie telefoniert hat.

Wir hatten letztes jahr einige Situationen wo er mich deutlich gezeigt hat, dass ich nicht seine nummer 1 bin.. Er hat damals ganz fantasievolle erklärungen gegeben wegen seine Verhalten . Ich habe mal zeit für unsere beziehung gegeben... Bin sehr verliebt..

Und jetzt, diese ding mit dem telefonieren. Zum Sache kommt, dass man am 24 Dezember schöne Weihnachten an Leuten wünschen... Ich dachte er hat vielleicht jemand geheim..

Gibt es jemanden hier die mich raten kann? Ich habe mich nicht getraut swisscom fragen om man telefonieren kann, ohne dass es auf die anrufsliste sichtbar ist.
Ich bin überhaupt keine kontrollfreak, aber diese situation mit dem anrufsliste wird mich bestätigen, ob er mich wahrheit sagt oder nicht.

Danke viel mal für ihre Reaktionen
Madruna
Dabei seit: 25.04.2011
Beiträge: 379
Deine Geschichte ist traurig, weil kein Vertrauen vorhanden ist, da dir dein Partner gezeigt hat, dass du nicht seine Nummer 1 bist.

Wenn die Nummer nicht auf der Anrufliste steht, alle anderen aber schon, dann ist das genau so zu verstehen: die Nummer wurde nicht gewählt.

Diese Kontrolle, dieses Zweifeln ist zerstörerisch und Gift für eine Beziehung.
Hier helfen nur respektvolle Gespräche und den Appell an Ehrlichkeit.

Viel Kraft und alles Gute
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3373
Lieber ein Ende mut Schrecken als ein schrecken ohne Ende!
Ich rate Dir, schiess den ab, du findest was besseres, diese Partnerschaft hat keine Zukunft!

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
nanny72
Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 1059
Wenn du ihm nicht wirklich vertraust, wenn du Zweifel an seiner treue hast, wegen seines Verhaltens, dann ist es besser, wenn du dich jetzt trennst, als noch lange zu warten. Denn es wird nicht einfach so besser. Ich weiß, eine Trennung tut weh, gerade wenn man den anderen liebt. Aber wenn er sich nicht darum bemüht, das du ihn vertrauen kannst, dann wird das über kurz oder lang sowieso zur Trennung kommen.
fraulein
Dabei seit: 26.10.2003
Beiträge: 1645
Du sagst, du bist kein Kontrollfreak, aber offensichtlich kontrollierst du seine Anrufliste. Was heisst, dass du dich an sein Handy gemacht hast. Mit seinem Einverständnis?

Persönlich hab ich noch einen Netzanschluss und so würde man auf meinem Handy viele Anrufe gar nicht sehen...... aber wie es auch sei...

Es ist offensichtlich, dass du ihm nicht vertraust und so ist es für mich zweitrangig, ob es wirklich Grund gibt oder nicht. Wenn kein Vertrauen da ist, wirst du immer wieder spionieren und kontrollieren....

... welchen Sinn hat da eine Beziehung?
Fabi-36
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.01.2019
Beiträge: 3
@freulein

Nein er hat seine Handy mich gezeigt, und dann gesehen dass die Nummer nicht da war. Wir haben unsere Handys privat, es waren nie eine frage um kontrollieren. Das Problem war in diese Fall, es war eine telefonanruf nicht via whatsapp, aber ich habe ihm via whatsapp telefoniert. Deshalb diese Confusione. Auf seine Anrufsliste die er mit Rechnung bekommt, war das Nummer da.


Danke an alle Antworten.

Ich habe mit mein Freund gesprochen. Das Nummer die er telefoniert hat, war auf die anrufsliste von seine Telefonabo. Problem war damals dass ich vom Whatsapp telefonierte, und er nicht via Whatsapp.


Dass ich mich nicht als seine Nr 1 fühle, war (ist) wegen seine lange lange Blicke an andere Frauen. Ich bin selber sehr attraktiv, und muss nicht eifersüchtig sein. Nur hat es mich 4 mal gestört, es waren jedes Mal gleiche Typen von Frauen.

Mein Freund ist nicht der jüngste, hat graue Haar usw, und die Frauen er angeschaut hat waren anfangs 20. Dass war mich sehr unangenehm und peinlich, weil er könnte ihre Vater sein....

Ich habe ihm es erklärt, dass es mich gestört hat. Er hat zum Teil es vergessen und könnte mich keine Erklärung geben.. Wir haben viel geredet aber er konnte es nicht erklären oder gut errinnern..Ich war fast am Boden wegen seine komische Antworten. Zum Schluss sagte er, dass wenn er schaut, bedeutet es nichts.

Er meinte dass er andere Frauen nicht anschauen muss, weil er hat mich.
Ich wusste nicht was ich glauben sollte. Ich habe versucht, ess lassen, nicht mehr an dass denken.

Dann sind wir etwas trinken gegangen. Dort hat eine Frau (diese Typ von Frau) uns bedient. Statt sie 15 bis 20 Sekunden anzuschauen, hat er sie etwas 8 mal angeschaut..Also statt lange anschauen schaut er mehrmals, weil er hat nicht genug ein oder 2 mal anzuschauen.
Dieses hat mich sehr traurig gemacht, auch wenn er mich sagt, es bedeutet doch nichts wenn er eine Frau anschaut. Es gibt mich natürlich dass Gefühl dass ich nicht genug bin..
Wie wird es wenn wir in eine Bar mal ein Abend etwas trinken gehe, dann hat er viel zu tun überall Frauen anzuschauen..Ich übertriebe nicht, aber es ist leider so, und er sagt er liebt mich, er will immer mit mir bleiben usw usw. Und dann diese grosse ABER..Aber die andere Frauen. Ich hatte auch andere Männer, und niemand hat es so auffallend gemacht...so unkontrolliert..Irgendwie wie ein Teenager...

blacknwhite
Dabei seit: 30.01.2019
Beiträge: 16
Eine Beziehung ohne Vertrauen wird früher oder später kaputt gehen - und im schlimmsten Fall eine der Personen gleich mit. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Dieses Zweifeln, Ausmalen, Grübeln macht einen einfach verrückt... Die Gedanken kreisen im Kopf und mn verliert irgendwann auch die Kontrolle darüber.

Ich rate dir ein offenes direktes Gespräch - sicher braucht das Überwindung. Aber sonst fällt mir nichts ein. Sicher kannst du ihn nachspionieren etc und wenn du einen handfesten Beweis findest, fertig. Aber ich glaube das hast du nicht notwendig. In dem Fall ist es auf jeden Fall wichtig, zu erfahren/zu wissen woran man ist. Ende.
dekii1
Dabei seit: 21.03.2018
Beiträge: 0
Hallo,

hast du das Problem gelöst? Versuchst du es immer noch? Falls ja, dann habe ich einen tollen Tipp für dich.

Vor kurzem war ich in derselben Situation, ich konnte meinem Partner nicht mehr trauen. Doch ich wolle unsere Partnerschaft verbessern. Deswegen fing ich an im Netz nach einer Lösung zu suchen. Dort fand ich dann die Seite lerne-zu-lieben.com. Auf dieser Seite habe ich alles nötige gefunden, was ich gebraucht habe um unsere Beziehung zu retten. Du kannst [link gelöscht] ihre Homepage besuchen. Du wirst es nicht bereuen.

Mit lieben Grüßen!
fluff
Dabei seit: 19.04.2018
Beiträge: 26
Kontrolle kann Vertrauen niemals ersetzen. Man kann andere Menschen niemals komplett kontrollieren und wenn man den Wunsch danach hat ist, denke ich, eh schon ein Wurm in der Beziehung drin.

Kann es sein, dass du Probleme mit deinem Selbstwertefühl hast? Natürlich ist es nicht schön, wenn man sich fühlt, als wäre man dem Partner nicht wichtig. Aber es gibt ja auch noch andere Menschen und ich bin mir zum Beispiel sehr sicher, dass mein Lebensgefährte auch andere Frauen attraktiv findet. Ich finde auch manche andere Männer nett zum ansehen.

Wichtig ist es doch immer, dass man einen Umgang findet, bei dem man sich nicht gegenseitig verletzt.
Fabi-36
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 18.01.2019
Beiträge: 3
@fluff

An meinem selbstwetsgefühl liegt es gar nicht. Es gibt schauen und schauen.. Ein paar Sekunden ist normal, aber vom 10 und mehr Sekunden, und dieses mehrere mals in eine junge beziehung, ist mir unangenehm. Es geht also um die Dauer und die Häufigkeit.. Und auch dass er es in meinem beisein macht.. Wie macht er dann wenn ich nicht dabei bin....
Ich bin sehr attraktiv, und bin nicht eifersüchtig oder habe schlechte selbstwetsgefühl, oh nein. Aber, es geht drum wieso, in eine junge (5 Monate) beziehung, der Partner einfach immer wieder nie genug bekommt, vom andere frauen anzuschauen, in meine beisein. Dann denke ich jedes mal, oh bin ich nicht sein Typ.... Weil seine blick einfach lange lange bleibt.. Sehr peinlich..
Ein mal stand er hinter mir, aber seine blick auf eine frau war so extrem intensiv sodass ich musste mich nicht umdrehen: es war mich genug, die augen vom diese frau einfach sehen...
Diese wiederholte lustvolle anschauen hat mich unsicher gemacht, und ich habe meine partner alles erklärt. Er meint er ist gar nicht der Typ, sowas machen und er braucht es nicht immer wieder andere frauen anzuschauen...
Ich hatte die Idee, ein schöne bild von uns in instagram herunterzuladen. Dass hat ihm sehr geärgert, ich war sehr überrascht, wie er tat, und er sagte er wollte mich schutzen wegen böses schreiben in instagram.. Dieses hat mich noch mehr unsicher gemacht, weil als er wegen instagram ärger hatte, lag ich frisch operiert ins Spital.. Ich war sehr traurig wegen seine extreme reaktion.
Nacher hat er sich entschuldigt. Er will mich jetz beweisen, dass er mich liebt und dass andere frauen ihm nicht interessiert.