Sex und Familienleben

Baikalgirl
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 07.01.2020
Beiträge: 2
Ich bin Mutter von drei Töchtern (17, 16 und 14 Jahre alt). Wir haben eine Wohnung, in der alle Mädchen ihr eigenes Zimmer hat. Die Älteste hat einen Freund, der regelmässig zu ihr kommt für GV. Das mag ich auf der einen Seite nicht, auf der andern ist mir aber lieber, sie vergnügen sich hier als irgendwo. Deshalb bin ich etwas hin und her gerissen. Der ganze Spass geht ja auch nicht geräuschlos über die Bühne und ich frage mich, wie das die beiden andern Mädchen empfinden, auch wenn er manchmal mit meiner Tochter zusammen duscht. Mein Freund meint, man soll sie machen lassen, denn ich hätte ja auch noch zwei weitere Töchter, die das auch so machen werden, und schliesslich würden wir ja auch häufig zusammen schlafen. Am liebsten hätte ich natürlich Ratschläge von Müttern, die die Situation auch erlebt haben oder erleben. Natürlich ist jeder Ratschlag von jeder Frau willkommen.
monavetterli
Dabei seit: 10.05.2016
Beiträge: 23
Ja, das kennen wir auch. Allerdings konnte meine Tochter bei ihrem Freund GV praktizieren. Der (Einzelkind) hatte sehr verständnisvolle Eltern. Ich lernte sie kennen. Sie sind sehr liberal eingestellt und waren gerne bereit, meine Tochter zu beherbergen, auch für Vergnügungen mit ihrem Freund.
fraulein
Dabei seit: 26.10.2003
Beiträge: 1646
@mona
Und bei dir durfte die Tochter keinen Geschlechtsverkehr praktizieren? (Wow, diese Wortwahl icon_smile.gif

@Baikalgirl
Ich würde mich nicht fragen, was die anderen Töchter denken, sondern SIE fragen.
Allgemein finde ich, dass man in einer Familie Rücksicht nimmt. Dh. es gibt sowas wie Zimmerlautstärke und darauf darf man gerne mal aufmerksam machen.

Ich für meinen Teil musste mal meinen Sohn darauf aufmerksam machen, dass es günstiger wäre, wenn er sein Bett etwas von der Wand weg zieht. Ein Grinsen und die Sache war erledigt icon_smile.gif
yucca
Dabei seit: 08.02.2007
Beiträge: 3069
@monavetteli
Ist das was du geschrieben hast, wirklich dein ernst? Bei deiner Einstellung, wird es wirklich besser sein, wenn deine Tochter bei ihrem Freund übernachtet icon_redface.gif

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3373
banghead.gif bei mona ist doch eh alles ein Witz....icon_biggrin.gif

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
Spargel_2
Dabei seit: 26.10.2007
Beiträge: 1428
Wenn es dich stört, dann würde ich es mit ihr besprechen.

Was deine beiden anderen Mädchen angeht, sind sie ja auch nicht mehr so klein. Und aufgeklärt sind sie hoffentlich auch.
Zudem denke ich, dass sie mit der grossen Schwester selber sprechen würden wenn es sie stört. Meistens ist es ja eh einfacher von Jugendlichen zu Jugendlichen.

Nehme jeden Tag wie er kommt!
MaWiTi
Dabei seit: 28.02.2020
Beiträge: 4
Hallo alle zusammen,
die posterin hat sich gewünscht, dass sich alle Frauen melden. Nun, ich bin ein Mann, darf ich dennoch meinen Senf dazu geben?

Also ich glaube, dass wir alle in einer Zeit aufgewachsen sind, in welcher das Thema Sex und GV noch eher hinter verschlossener Türe behandelt wurde. Heute ist die Jugend vollkommen anders als wir früher. Wir hatten noch einen einzigen Partner (meistens) und heute ist das Thema oft Freundschaft+.

Mit dem Internet werden die Informationen auch viel schneller verbreitet als zu unserer Zeit. Verklemmtheit ist in den Hintergrund gerückt.

Ich versuche heute die Jugend zu verstehen und bin bemüht, nicht meine alten Werte durch zu setzen, sondern bestenfalls zu erklären und wünsche mir, dass sich die Jugend, nachdem sie mich angehört hat, selbst entscheidet was für sie wichtig und richtig ist.

In diesem Sinne alles Gute für alle Mütter hier (und auch für die Väter).

Viele Grüsse
Markus

Softwareentwickler für KMU und private
Suchmaschinenoptimierer
Ideenlieferant
Kaffeetrinker