Berufswahl

Blommera
Dabei seit: 05.05.2017
Beiträge: 6
Finde das Thema auch sehr interessant. icon_biggrin.gif
Als Vorschlag vielleicht Goldschmied oder Uhrenmacher?
Friedatosun
Dabei seit: 12.04.2017
Beiträge: 13
Ein wirklich tollest Thema!

Ich habe nie gewusst welche Ausbildung ich gerne hätte.. das war einer meiner größten Probleme damals.. Deshalb hatte ich mich dafür entschieden einfach weiterhin die Schulbank zu drücken und mich später zu Entscheiden icon_biggrin.gif
Spargel_2
Dabei seit: 26.10.2007
Beiträge: 1363
@Friedatosun: Und was hast Du schlussendlich gemacht?

Nehme jeden Tag wie er kommt!
Mertante
Dabei seit: 10.05.2017
Beiträge: 4
Ich habe auch meine Schulzeit herausgezögert, weil ich mich nicht entschließen konnte :/

Con71
Dabei seit: 08.01.2016
Beiträge: 44
Mein Sohn hat nun Landschaftsgärtner, Schreiner, Zimmermann und Elektroinstallateur geschnuppert. Nächste Woche nochmals Elektroinstallateur bei einer (hoffentlich) besseren Firma als der ersten. Favoriten sind Zimmermann und Elektroinst. Der Schreiner und Landschaftsgärtner sind wahrscheinlich ausgeschieden.

Von der Holzbau Firma, wo er als Zimmermann war, die haben ihm einen Brief geschrieben, er soll sich doch bei Ihnen bewerben, wenn er Zimmermann werden will. Das selbe Angebot hat er auch mündlich von einer zweiten Holzbau Firma.

Er ist zum Glück voll motiviert dabei im Thema Berufswahl und würde am liebsten bereits arbeiten gehen icon_smile.gif



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.2017 um 13:37.]
KlaraM
Dabei seit: 01.03.2013
Beiträge: 1729
"Con71" schrieb:


Er ist zum Glück voll motiviert dabei im Thema Berufswahl und würde am liebsten bereits arbeiten gehen icon_smile.gif




So schön!
Reiarcd
Dabei seit: 22.05.2017
Beiträge: 4
Ja ist ja super wenn er so motiviert ist. Tendiert er also zum Zimmermann?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.2017 um 12:01.]
thea
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 28.06.2013
Beiträge: 781
Unserem Sohn geht es genauso, er hat bis jetzt fünf Schnupperlehren (Zimmermann, Landmaschinenmechaniker, Metallbauer) gemacht, und überall hat es ihm gut bis sehr gut gefallen. Von den Betrieben gab es ebenfalls überall positive Rückmeldungen. Favorit ist nun Metallbauer und da vor allem die zuletzt geschnupperte Firma...
Con71
Dabei seit: 08.01.2016
Beiträge: 44
Also die Elektro Firma, bei der er jetzt ist, scheint ein voller Erfolg zu sein. Die Begeisterung ist auf beiden Seiten gross. Bin gespannt, was bis morgen Abend passiert. Es könnte also auch Elektroinstallateur werden. Es ist schon krass, wie sehr es auf den Betrieb ankommt, wie unterschiedlich sie sind. Am Ende ist es nicht nur der Beruf selber, sondern ebenso die Firma, die es ausmacht, wohin der Weg geht.
thea
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 28.06.2013
Beiträge: 781
@Con71
Wie ist sieht es bei Deinem Sohn nun aus, eine Lehrstelle als Elektroinstallateur in Aussicht oder doch ein anderer Beruf?
Unserem Sohn ist es bei der letzten Schnupperstelle als Metallbauer auch so ergangen: Arbeit, Firma und Team haben ihm vom ersten Tag an sehr gut gefallen und für die Vorgesetzten hat es anscheinend auch gepasst, so dass sie ihm am Ende der Woche gleich die Lehrstelle angeboten haben...inzwischen hat er mit grosser Freude zugesagt. Wir Eltern sind glücklich und dankbar, dass seine Berufswahl so gut verlaufen ist und er sich nun auf seine Lehrzeit freuen kann!

Allen die noch in der Berufswahl sind, wünsche ich ganz viel Glück und denen, die nun gerade mit der Lehre begonnen haben, viel Freude und Erfolg!