Berufswahl

Con71
Dabei seit: 08.01.2016
Beiträge: 60
@Thea
Ja er will Elektroinstallateur werden. Er hat sich bei der Firma beworben, wo es ihm so gut gefallen hat und die ihm sagten, er sei der Favorit und sie würden sich über eine Bewerbung freuen. Er hatte einen freundlichen Mail Kontakt nach dem Schnuppern. Dann hat er eine gute Bewerbung geschickt, seine Sek A Noten sind absolut vorzeigbar. Nach zwei Wochen hat er sich gemeldet und nachgefragt. Sie versprachen, sich in der folgenden Woche zu melden, alles sei tip top. Seither haben wir nichts mehr gehört. Das ist nun ca. 3 Monat her. So eine lausige Firma, wir sind mittlerweile froh, dass es nicht geklappt hat. Sie hätten wenigstens melden können oder absagen oder igendwas. Inzwischen hat er aber noch anderswo geschnuppert, das war ebenfalls vielversprechend. Die Bewerbung ist draussen und da wissen wir, dass im September mit dem Auswahlverfahren begonnen wird. Heute gehen noch zwei weitere Bewerbungen raus. Ich bin sicher, dass alles so kommt, wie es muss.
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5611
Ich finde das einfach unmöglich, wenn sich eine Firma nicht mal mehr meldet, speziell bei Lehrlingen.

Unser jüngerer Sohn hat ja auch ein Defizit und erhielt aufgrund dessen oftmals Absagen zum Schnuppern!

Einmal hiess es: Bei uns müssen die Jungen rennen und mit anpacken können.

Als ich ihr erwiderte, dass mein Sohn sogar sehr gut rennen und anpacken können, hiess es auch, sie werden sich später wieder melden, sie würden jetzt (Frühling) die Lehrlinge für den Sommer auswählen.

Nichts mehr gehört, er wollte auch nicht mehr.
Spargel_2
Dabei seit: 26.10.2007
Beiträge: 1429
Konnten am letzten Mittwoch den Lehrvertrag für unseren Sohn als Elektroinstallateur unterzeichnen.
Ist schon ein tolles Gefühl.

Wie läuft es bei euch so?

Nehme jeden Tag wie er kommt!
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5611
@Spargel2: Cool, das ist tatsächlich ein gutes Gefühl!

Ich höre immer wieder von Firmen, die die Lehrstelle schon früh zusagen, eine schriftliche Bestätigung schicken, aber Lehrvertrag wird erst im Frühling vor Lehrbeginn unterschrieben wegen der Klausel, dass die Lehrverträge nicht zu früh gemacht werden sollten.
Finde ich doof. Denn es ändert sich nichts.

Wünsche demfall viel Glück
Con71
Dabei seit: 08.01.2016
Beiträge: 60
@Spargel... cool, gratuliere

Bei uns sind drei Bewerbungen draussen (Elektroinstallateur), neben der, von denen wir nichts mehr hörten. Bei zwei darf er eine Woche zum Bewerbungsschnuppern. Bei der dritten war er schon zwei Tage, die haben nun geantwortet, dass wir bald was hören.

Bin gespannt wie ein Flitzebogen icon_smile.gif
Zugerli1
Dabei seit: 20.03.2016
Beiträge: 346
@Spargel2 - gratuliere Nun folgt bei uns der Sohn mit der Berufswahl...er hat nun eine Schnupperstelle in den Herbstferien als Informatiker gefunden...mal schauen...

Tochter hat als Elektroninstallateurin gut gestartet, da ist man natürlich froh! icon_smile.gif
goodie
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3379
@Spargel_2 Gratulation für deinen Sohn!! Das finde ich toll und ich kanns verstehen wenn er den Vertrag so früh unterschreibt. Da ist schon mal eine riesen Last weg.

Wir sind jetzt bei Tochter Nr. 2 dran für Schnupperlehre. Sie sucht ja erst für Sommer 2019 aber der Stress fängt jetzt schon an.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
Shajta
Dabei seit: 29.09.2016
Beiträge: 46
@Spargel: Glückwunsch!
Das ist echt ein super Gefühl, wenn die Lehrstelle klar ist.
Arcencielle18
Dabei seit: 25.06.2004
Beiträge: 190
Mein Sohn ist in der 2. Sek und weiss noch nicht so genau, was er machen will. Aber es sieht eher nach weiter in die Schule gehen aus, als eine Lehre. Das wäre auch gar kein Problem, wenn er sich denn etwas anstrengen würde...... Irgendwie hat er noch nicht so ganz gemerkt, dass sie Sommerferien vorbei sind. d.h. jetzt hat er es gemerkt, weil mich gestern seine Klassenlehrerin angerufen hat icon_cry.gif
bimbam
Dabei seit: 29.05.2012
Beiträge: 541
Bei uns sieht es bis jetzt nach Kanti oder FMS aus, sie möchte Lehrerin werden und am liebsten im Kiga unterrichten, Plann B wäre Fachfrau Betreuung Kinder, momentan warten wir auf eine Zusagen zum Schnuppern in einer Kita, in den Kiga kann sie im November mal 1 Tag zum Schnuppern gehen.