Familienleben mit Teenies

Melanie_1978
Dabei seit: 22.03.2020
Beiträge: 10
Ja ich glaube das ist so das Sie dann eigenständiger werden und nichts mehr mit den Eltern unternehmen wollen. Plant doch mal einen gemeinsamen Filmabend oder einen Wochenendurlaub ein.
goodie
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3310
Seit meine ältere Tochter nicht arbeiten kann wegen der Coronakrise, der Laden ist eben zu, isst sie mit uns zu Mittag, das ist mega schön.

Die jüngere ist ja Köchin und die ist um die Mittagszeit nicht da, sie machen in der Kantine Takeaway Essen für die Arbeiter.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
rahel123
Dabei seit: 07.04.2020
Beiträge: 19
Das ist glaub ich in dem Alter total normal. Familie wird da kommt mir vor schnell mal zweitrangig. Freunde hingegen wollen sie ständig sehen. Das ändert sich dann aber auch wieder, wenn sie älter werden. icon_biggrin.gif
goodie
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3310
Jaja wenn sie dann wieder was von einem wollen.... hihihi
Zwischendurch kracht es gewaltig, aber dann ist auch wieder friedlich.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
Marthar
Dabei seit: 17.04.2020
Beiträge: 5
Hallo,

ja, irgendwo ist es auch besser so.
Sie müssen ja mal flügge werden.
Man selber braucht den Freiraum doch auch für die Partnerschaft.

LG
Antiautoritär
Dabei seit: 20.04.2020
Beiträge: 0
Hey,

mir fällt es auch sehr schwer, dass man die Kinder so loslassen muss.
Aber sie müssen ihren Wege gehen, so wie sie es wollen.
Bei mir dürfen die Kinder so lange zuhause wohnen bleiben, wie sie es gerne möchten. Ich werde da keine Genzen setzen, sodass sie sich komplett entfalten können.

HG