Lehrbeginn als....

goodie
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 12.11.2011
Beiträge: 3373
Wie geht's Euren Teenies so kurz vor der Lehre? Haben alle eine Stelle gefunden?

Bei uns ändert sich in 2 Wochen ganz viel. Meine jüngste fängt mit der Lehre an. Ich hab etwas schiss, weil sie als Köchin startet und ich hab so meine bedenken dass alles glatt läuft.

Hats hier evt. jemand dessen Kind auch als Koch startet oder mitten drin ist?

Meine ältere Tochter hat inzwischen sogar die Lehrstelle gewechselt und das war total ne harte Zeit. Obwohl sie innert 1 Monat etwas neues gefunden hat muss sie nun ein Jahr verlängern weil es eine komplett andere Fachrichtung geht. Bin froh musste sie nicht komplett von vorne anfangen.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi
fraulein
Dabei seit: 26.10.2003
Beiträge: 1646
@goodie
Meine Tochter hat ihre Lehre sogar 3 x angefangen/weitergemacht und hat so 2 Jahre später abgeschlossen, hat sie aber jetzt diesenSommer geschafft.

Jetzt ist eher Stellensuche das Thema und das ist auch schwierig.
GabrielaA
Dabei seit: 18.10.2002
Beiträge: 5611
Unser Ältester hatte vor 2 Jahren die Lehre abgeschlossen. Er konnte dort bleiben und war von Juli 18 während 10 Monaten im Militär. Leider schliesst der Betrieb per Ende Monat für immer. Niemand will den Betrieb weiter führen.

Er hat verschiedene Optionen, wo er himgehen kann. Bis Ende Juli ist er noch in den Ferien.

Der Jüngere wechselt auch die Lehrstelle (letztes Lehrjahr). Wir sind sehr froh darüber. Er hat keinen Verlust. Im Gegenteil. Sein neuer Ausbildner ist auch Prüfungs-Experte fürs QV. Der weiss, was die Lehrlinge können müssen.

@goodie: vertraue darauf, dass deine Tochter den richtigen Weg eingeschlagen hat. Wenn nicht, war es eine Erfahrung fürs Leben. Drücke euch die Daumen.