Partner der Kinder bei uns schlafen

Zimtschnecke
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 24.10.2014
Beiträge: 5
Ich habe zwei Kinder (18 u. 20) und beide haben einen Partner. Wir haben immer wieder Diskussionen wegen der Übernachtungsregelung. Jeder der Partner darf einmal in der Woche (manchmal auch 2 x) bei uns schlafen. Ich persönlich möchte nicht jeden Tag noch Freunde zu Hause haben. Zwei Teenager reichen mir da manchmal schon völlig icon_biggrin.gif. Man muss ja dann auch vermehrt wieder Rücksicht nehmen mit der Abend/Nachtruhe, wer wann duscht, wer wann am Morgen die Toilette benutzt etc. Finde diese Themen schon nur mit 2 Teenager fordernd. Und mit 6 gibt es dann noch mehr ...und wir wohnen in einer Mietwohnung die auch nicht rieeesig und viel Platz zur Verfügung hat.

Wie handhabt ihr das mit euren Teenager und ihren Freundschaften?
Ria
Dabei seit: 23.07.2012
Beiträge: 106
uns ging es genauso. Dabei wurde uns bewusst, dass wir halt wagen müssen, unsere Jungen vor der Kopf zu stossen, wenn wir bestimmen, was unter unserem Dach erlaubt ist und was nicht.

Dem Verhältnis hat es im übrigen nicht nachhaltig geschadet.

In diesem Alter wird es für viele im Hotel Mama langsam zu eng. Das ist gut so und irgendwann ein guter Grund, selbständig zu werden und ein eigenes Zuhause zu erschaffen, wo dann sie selbst bestimmen können, was bei ihnen gilt.

wozu ich mir das wohl in mein Leben eingeladen habe?
Zugerli1
Dabei seit: 20.03.2016
Beiträge: 364
Auch wir hatten das Problem, haben es dann einfach nur noch Fr oder Sa (1x erlaubt) Gab am Anfang ein paar Diskussionen, danach ging’s. Manchmal wechselten sie ab, inzwischen ist die Freundschaft auseinander, worüber wir Eltern diesbezüglich froh sind.
rahel123
Dabei seit: 07.04.2020
Beiträge: 19
Sowas ist immer schwierig. Finde eure Entscheidung richtig, auch wenns den Kindern nicht gefallen wird.