Kinderwagen, Babyschale, Buggy, Kindersitz - Ich drehe durch !

tt404
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 05.08.2021
Beiträge: 2
Hallo Zusammen

Ich werden wenn alles gut geht bald zum ersten Mal Vater und sehe mich mit der Auswahl, formen, fraben und Funktionen der verschiedenen Hersteller.

Dazu kommt das man mit Marketing und Influenzerbeiträge überflutet wird, was uns echt nicht hift eine Auswahl zu helfen.

Kann mir jemand zumindest empfehlen was wirklich wichtig ist? Was hat sich an euren Gefährten im Nachhinein als weniger sinnvoll oder praktisch erwiesen als gedacht und auf was kann ich getrost verzichten ?

Liebe Grüsse
mercelkoerner
Dabei seit: 06.08.2021
Beiträge: 25
Ich kann nur so viel sagen, dass du echt einen Kombikinderwagen kaufen solltest und keinen Buggy.
Haben wir auch gemacht und das bringt nichts, lieber etwas mehr Geld dafür ausgeben, aber dafür hat man länger was davon und man kann die
Wanne austauschen, wenn das Kind wächst.
elisa1985
Dabei seit: 10.08.2021
Beiträge: 33
Ich kann auch nur zu einem Kombikinderwagen raten, ist das beste was man machen kann.
Man sich aber auch einen Buggy kaufen, wenn man halt den Kinderwagen umständlich runterschleppen muss.

@Threadersteller , am besten liest du dir das mal durch:
https://www.kinderwagen.org/kombikinderwagen-erstlingswagen/
Und hier so ein Video auf YouTube, wo das wichtigste erwähnt wird
https://youtu.be/56Tpr_QrhBg

Wann ist es den bei euch soweit?
Wirbelsturm
Dabei seit: 10.08.2013
Beiträge: 315
Kommt darauf an. Ist der Kinderwagen mehr für "notfall" heisst bräuchten ihr den selten eher mehr für Großeltern weil ihr evtl mehr mit dem Baby im Tragetuch unterwegs seit, dann würde ein einfacher evtl gebrauchter Wagen reichen. Seit ihr sportlich unterwegs, dann ein wendiger leichter Wagen. Oder Wohnt ihr auf dem Land wo auch uneben ist, dann ein 4rädriger robuster Wagen.
Wir haben unser viel getragen gerade für in die Stadt, hatten aber nur ein robuster Buggy gehabt, den kann man flach stellen haben eine dünne schaumstoffmatte zugeschnitten Tuch drüber einen leichten Babyschlafsack genommen mit Bändern an den Seiten um zu "fixieren" reichte völlig. Als Buggy sind Kombikinderwagen finde ich selten wirklich geeignet.
Schlussendlich mach dir Notizen was dir/euch wichtig ist, wie oft und wann wo wird er gebraucht, wie teuer darf dieser sein, teurer ist nicht besser. Geht in ein Fachhandel und lasst euch beraten

Mir egal ob ich in den Himmel oder in die Hölle komme, ich hab auf beiden Seiten Freunde.

Menschen glauben oft der Mehrheit und nicht der Wahrheit.

Einige Menschen sind nicht Dumm, die haben einfach nur Pech beim Nachdenken
tt404
ThemenerstellerIn
Dabei seit: 05.08.2021
Beiträge: 2
Vielen Dank für die vielen Antworten.
Zwar haben wir vor das Kind möglichst oft im Tragetuch rumzutragen, allerdings wollen wir auch einen KiWa der mehrfach Kombinierbar ist - scheint zumindest Sinn zu machen.

Gelandet sind wir da bei Joie gelandet.

Gibts es da Bedenken, Tipps, Hinweise ?
Natürlich haben wir den Fachhandel in betracht gezogen, da ich aber selbst im Vertrieb gearbeitet habe, weiss ich das die Beratung zusammen mit dem Sortiment endet - sprich es würde nie ein Produkt empfohlen werden welches nicht im eigenen Laden vertrieben wird.